Im schweizerischen Elm im Kanton Glarus ermittelte der Skiclub Baltersweil seine Vereinsmeister. Alle Teilnehmer hatten sich zuvor einem Corona-Test unterzogen, damit die Busfahrt und das gemütliche Beisammensein unkompliziert vonstatten gehen konnte. Abends trafen sich alle Teilnehmer in der „Henes-Schür“ in Lottstetten zum Nachtessen und zur sehnsüchtig erwarteten Siegerehrung.

Schöne Medaillen, ebensolche Urkunden und prächtige Siegerpokale warteten auf die erfolgreichen Teilnehmer des vor allem für den Nachwuchs bedeuteten Ereignisses. Aber auch die Großen hatten sichtlich ihre Freude an den schönen Preisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die tadellose Organisation bedankte sich Vorsitzender Stefan Gamp beim Streckenteam und führte als Model die neuen Pullover des Skiclub Baltersweil auf dem Siegerpodest vor. Die Bekanntgabe der Gewinner übernahm sein gleichberechtigter Vorstandskollege Daniel Hartmann. Professionell gab es ausgedruckte Gewinnerlisten mit Namen und Zeitangaben der einzelnen Disziplinen und Kategorien.

Bürgermeisterin Marion Frei sicherte sich den ersten Rang in der Klasse Aktive 2 weiblich vor Nicole Markhardt und Christina Häring. Ihr Ehemann Bernd Frei gewann in der Klasse Aktive 3 männlich vor Sportwart Daniel Ramirez und Vorstand Daniel Hartmann. Den Dreierpakt der Familie Frei machte der Sieg von Tochter Nathalie bei der Jugend 2 weiblich perfekt, die vor Lea Wassmer und Anna Lena Metzger gewann.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch die jüngere Schwester Carina Frei schaffte es mit einem dritten Platz bei der Jugend 1 weiblich aufs Podest. Hier gewann Lina Baumgartner vor Johanna Metzger. Bei der Jugend Klasse1 männlich setzte sich Nico Hartmann vor Nick Mattick durch. Bei den Minikids bis sechs Jahre war Emily Gamp die Schnellste vor Lena Hartmann. Bei der Jugend 2 männlich erreichte Robin Griesser den Siegerplatz vor Kai Baumgartner und Louis Gamp.

Meister aller Klassen

Bei den Damen allgemein fuhr Lea Griesser vor Nathalie Ramirez durchs Ziel. Die Siegerehrung komplettierten die Herren allgemein mit Florian Geyer als Gewinner, gefolgt von Stefan Gamp und Jonas Lampert. Als Vereinsmeister Damen und Herren erhielten Florian Geyer und Lea Griesser einen prächtigen Vereinspokal, bei den Junioren stiegen Nathalie Frei und Robin Griesser als Jugendmeister aufs Siegerpodest.