Am Dienstag, 14. September 2021, kurz vor 5 Uhr, ging laut Mitteilung der Kantonspolizei Aargau bei der Notrufzentrale die Meldung ein, wonach eine Person nicht mehr reagiere. Umgehend wurde die Ambulanz sowie eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau aufgeboten. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass in einer Wohnung zwei erwachsene Personen verstorben sind. Es handelt sich dabei um einen 25-jährigen Mann und um eine 26-jährige Frau. Die beiden Personen sind Geschwister, für welche jede Hilfe zu spät kam. Die genauen Umstände zum Vorfall sind unbekannt.

Die Kantonspolizei Aargau hat, in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, welche eine Strafuntersuchung eröffnet hat, die Ermittlungen aufgenommen. Erste Erkenntnisse sind nicht vor Mittwoch zu erwarten.