2. Februar 2019: In Wehr wurde laut Polizeibericht ein Notarzt und Rettungssanitäter des DRK bei einem Einsatz massiv angegangen, als sie einen Patienten behandeln wollten. Der Notarzt war mit Schlägen und Tritten traktiert worden und musste seinen Einsatz letztlich abbrechen. Ein zweiter Notarzt sowie die Polizei wurden alarmiert. Der zweite Notarzt setzte die Behandlung fort, musste dabei aber von den Polizeibeamten vor den Anwesenden geschützt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

22. März 2019: Wieder kam es zu einem Übergriff auf Notfallretter, die anderen helfen wollen. An dem Freitag gegen 21.11 Uhr wurde die Polizei nach Weil in die Traubengasse gerufen werden, weil die Besatzung eines Rettungswagens von einem Passanten belästigt und behindert wurden. Der Passant, der offenbar zufällig am Einsatzort vorbeikam, fühlte sich laut Polizei durch die Einsatzmaßnahmen gestört und brachte das massiv zum Ausdruck, behinderte die Retter, sodass die Beamten eingreifen mussten.

Das könnte Sie auch interessieren

5. Juni 2019: Ohne Vorwarnung wurde ein Rettungssanitäter bei seinem Einsatz in der Bad Säckinger Innenstadt von einem Mann attackiert und verletzt. Augenscheinlich hatte sich der Mann, der bewusstlos vor den Beck Arkaden lag, laut Polizeibericht in einer medizinischen Notlage befunden, sei dann aber komplett ausgerastet, als die Sanitäter ihn untersuchen wollten. Trotz Deeskalationsversuchen der Sanitäter griff der Mann laut Polizei einen der Rettungskräfte an und stieß ihn die Treppe zur Waldshuter Straße hinunter. Der Sanitäter hatte so gravierende Verletzungen erlitten, dass er stationär in ein Krankenhaus musste. Passanten überwältigten den tobenden Mann und hielten ihn fest bis zum Eintreffen der Polizei.

1. August: Ein stark angetrunkener Mann bedrohte laut Polizei in der Nacht zum Donnerstag in Wehr Polizisten mit Messern. Der 20-Jährige zerkratzte damit einen Streifenwagen. Die Polizisten überwältigen den aggressiven Betrunkenen und nahmen ihn in Gewahrsam, dabei wurde er mehrmals von einem Polizeihund gebissen. Die Situation war zeitweise sehr kritisch: Laut Polizeibericht war der Mann mit mehreren Messer bewaffnet, als er auf die Polizisten losging.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.