Nach der vorübergehenden Schließung wegen der Corona-Pandemie sind die Stadtbibliotheken in Waldshut und Tiengen wieder geöffnet. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, können die Kunden unter Einhaltung von Infektionsschutzauflagen wieder selbst ihre Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und DVDs auswählen. Zutritt haben aber bis auf Weiteres nur Besucher über zwölf Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Tragen eines mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes ist ein Muss beim Betreten der Büchereien, ebenso wie das Verwenden eines der bereitgestellten Henkelkörbe. Die Anzahl der gleichzeitig zugelassenen Personen ist beschränkt. Darüber hinaus gelten die derzeit allgemein üblichen Hygiene- und Abstandsregeln, über die vor Ort auf Schildern informiert wird.

Den Bücherpaket-Service, bei dem Medien telefonisch oder per E-Mail vorbestellt und kontaktlos abgeholt werden können, bieten beide Stadtbibliotheken zusätzlich weiterhin an. Auf diese Weise wird auch Risikogruppen und Eltern, die ihre Kinder unter zwölf Jahre nicht alleine lassen können, weiterhin der Zugang zu den Medien der Stadtbibliotheken ermöglicht.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.