Die beiden großen Heimatfeste von Waldshut-Tiengen finden in diesem Jahr nicht statt. Die endgültige Absage von Schwyzertag Tiengen und Chilbi Waldshut war erwartet worden und kommt daher nicht überraschend. Zu streng sind die Auflagen und was noch viel entscheidender ist, viel zu groß wäre die Gefahr einer Massen-ansteckung der Besucher und Akteure durch das Coronavirus gewesen. Die Entscheidung ist also alternativlos.

Das könnte Sie auch interessieren

So schade, ja traurig das Votum von Stadtverwaltung und Traditionsvereinen ist, so nachvollziehbar ist es. Denn alles andere wäre grob fahrlässig und letztlich in keinster Weise zu verantworten gewesen. Und die Entscheidung kommt hoffentlich noch so rechtzeitig, dass die Veranstalter nicht auf unübersehbaren Kosten sitzen bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Was bleibt, ist letztlich die Hoffnung. Die Hoffnung, dass Schwyzertag und Chilbi im kommenden Jahr wieder stattfinden und Bürger und Gäste erfreuen. Die Hoffnung, dass die Bockverlosung vielleicht doch noch stattfinden kann und die Hoffnung, dass zumindest der Kern der beiden Feste, die Stadtjahrzeit und das Gelöbnis, auch dieses Jahr erhalten bleiben.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €