SK

Jestetten: 1,70 bis 1,75 Meter großer Mann

Ein Exhibitionist hat sich laut Polizeimeldung am Donnerstagabend, 19. Mai, gegen 20 Uhr, am Rudersteg bei Jestetten-Altenburg vor einer 56-jährigen Frau entblößt. Die Polizei sucht nach dem Unbekannten und bittet Zeugen, sich zu melden.

Laut Schilderung hielten sich zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Personen am Bootssteg auf. Aber die 56-Jährige konnte den 40- bis 45-jährigen Mann wie folgt beschreiben: 1,70 bis 1,75 Meter groß, normale Statur, kurzes dunkelblondes Haar. Laut Angaben trug er eine dunkle Jogginghose, ein dunkelblaues T-Shirt mit hellgrauer Schrift, und er hatte eine Tasche dabei.

Die Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen bittet um Hinweise, unter Telefon: 07761/934-500.

Das könnte Sie auch interessieren

Stühlingen: Auffahrunfall auf der B314

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend, 18. Mai, gegen 18.20 Uhr, bei einer Überquerungshilfe auf der B314 in Stühlingen ist ein Autofahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt.

Ein 41-jähriger VW-Fahrer soll in einen Renault eines 46-Jährigen gekracht sein, als der Renaultfahrer vor der Überquerungshilfe angehalten haben soll. Laut Angaben wollte er Kindern das Überqueren der Straße ermöglichen.

Der Renault-Fahrer habe leichte Verletzungen erlitten und sei vom Rettungsdienst zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Renault musste laut Polizei abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert sie mit etwa 9000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Waldshut: Topf auf dem Herd vergessen

Rauch ist am Donnerstagabend, 19. Mai, aus einer Wohnung auf dem Aarberg in Waldshut aufgestiegen. Offensichtlich hat der Bewohner einen Topf auf dem Herd vergessen. Feuerwehr und Polizei konnten schnell entwarnen. Es sei kein Feuer ausgebrochen und kein Schaden entstanden.

Wutöschingen: Im Auto qualmt es plötzlich

Ebenfalls am Donnerstagabend, 19. Mai, hat ein Auto gequalmt, das auf der B314 bei Wutöschingen-Ofteringen unterwegs war. Während der Fahrt sei unterhalb des Lenkrads plötzlich Rauch aufgestiegen. Feuerwehr und Polizei rückten an.

Laut Polizei wurde die Batterie vorsorglich abgeklemmt, das Auto wurde abgeschleppt. Auch hier sei kein Sachschaden entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren