Bei einem Unfall auf der B 500 wurden am Sonntag drei Menschen schwer verletzt. So schildert die Polizei den Unfallhergang: Mit ihrem Mercedes befuhr gegen 14.20 Uhr eine 73 Jahre alte Frau die B 500 von Waldhaus kommend in Richtung Waldshut. Etwa 600 Meter vor der Abzweigung Oberalpfen kam sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Mercedes.

Bei dem Zusammenstoß wurden die 73-jährige, der 62 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Mercedes sowie dessen 61-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Beifahrerin wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen, die beiden Autofahrer wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Gesamthöhe von 30000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die B 500 voll gesperrt.