Thema & Hintergründe

B500

Aktuelle News zum Thema B500: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema B500.

Die Bundesstraße 500 führt über 233 Kilometer von Iffezheim an der französischen Grenze bis nach Waldshut am Hochrhein.

Im nördlichen Abschnitt bildet sie die aussichtsreiche Schwarzwaldhochstraße auf einer Höhe bis zu 1200 m.ü.NN.

Im Süden durchzieht sie kurvenreich den Hochschwarzwald von Triberg bis zum Hochrhein.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Sattelzug-Fahrer will wenden und bleibt auf Waldshuter Kolpingbrücke hängen
Rund zwei Stunden hing ein Lastzug am Montagvormittag auf der Kolpingbrücke in Waldshut fest, nachdem er beim Wenden ein Verkehrsschild und ein Geländer gestreift hatte.
Ein Sattelzug ist am Montagvormittag auf der Waldshuter Kolpingbrücke hängengeblieben.
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Endlich Schnee hieß es am 11. Januar 1995, doch nicht für lange
Redaktionsgeflüster: Dieser Tage hatten Kinder Spaß im Schnee und Verkehrsteilnehmer mit Glätte zu kämpfen. 1995 war die Lage noch etwas extremer. Eine Kolumne von Werner Huff.
So sah es am 12. Januar 2021 in Waldshut aus. 1995 gab es ein regelrechtes Schneechaos.
Waldshut-Tiengen Nichts geht mehr: Schnee stoppt Brummis auf der B 500
Der erneuter Wintereinbruch sorgt am Donnerstag für glatte Straßen in und um Waldshut-Tiengen. Bereits wenige Kilometer oberhalb von Waldshut blieben Lastwagen liegen und Autofahrer kehren um. Aber: Die Polizei rückt seltener aus als noch am Dienstag.
Nichts geht mehr: Wegen des starken Schneefalls am Donnerstagmorgen blieben die ersten Lastwagen bereits kurz hinter der Abfahrt Eschbach aus Richtung Waldshut her kommend auf der B 500 liegen. Ab Nachmittag galt eine Schneekettenfplicht auf der B 500.
Kreis Waldshut/Waldshut-Tiengen Schneefall sorgt für Verkehrschaos im Landkreis Waldshut – vor allem auf der B 500
Der erneute starke Schneefall hat am Donnerstagvormittag viele Autofahrer im Kreis Waldshut herausgefordert. Vor allem in den höheren Lagen, wie auf der B 500 knapp oberhalb von Waldshut, wo Lastwagen liegenblieben.
Nichts geht mehr: Wegen des starken Schneefalls am Donnerstagmorgen blieben die ersten Lastwagen bereits kurz hinter der Abfahrt Eschbach aus Richtung Waldshut her kommend auf der B 500 liegen. Ab Nachmittag galt eine Schneekettenfplicht auf der B 500.
Triberg Ein Sattelzug bleibt in Triberg im Schnee stecken – und dann gibt es eine Kettenreaktion
Ein Lastwagen ist in Triberg ohne Schneeketten unterwegs – ein großer Fehler. Anschließend ist der Boulevard, die Bundesstraße 500, über Stunden hinweg blockiert.
Nichts geht mehr auf der Bundesstraße 500 in Triberg. Liegengebliebene Lastwagen stauen sich.
Corona-Winter Im Schnee ist überall Gedränge? Ein Besuch am Witthoh zeigt, warum man das so pauschal nicht sagen kann
Der Witthoh im Kreis Tuttlingen ist nicht der Feldberg: Familien gehen stundenweise in den Schnee, halten sich an die Regeln und sehen sich zu unrecht verdächtigt. Auch die Bergwacht im Schwarzwald spricht von einem eher ruhigen Jahr.
Gäste im Schnee: Tanja, Jasmin und Laura (von links) aus Wurmlingen und Hattingen freuen sich am Schnee am Witthoh.
Baden-Württemberg Landesregierung appelliert an Vernunft der Winter-Ausflügler – Polizei rechnet für Dreikönigstag wieder mit großem Andrang
Statt mit Spaß im Schnee endet der Winterausflug zuletzt für viele im Stau oder an einem überfüllten Parkplatz. Auch am Dreikönigstag rechnet die Polizei mit großem Andrang. Die Regierung appelliert an die Vernunft – doch strengere Maßnahmen sind nicht ausgeschlossen.
Spaziergänger Anfang Januar im Schwarzwald am Mummelsee
Baden-Württemberg Verkehrschaos und Corona-Verstöße: Ministerium appelliert nach Andrang im Schwarzwald an Ausflügler
Angesichts teils chaotischer Zustände durch zahlreiche Tagesausflügler rund um Weihnachten vor allem im Schwarzwald hat das Landesgesundheitsministerium zum anstehenden langen Wochenende zu Zurückhaltung aufgerufen. Eine Verschärfung der Corona-Regeln ist Stand jetzt nicht geplant.
Wie hier am 3. Advent auf dem Feldberg gab es auch über die Weihnachtsfeiertage einen Andrang auf die Ausflugsziele vor allem im Schwarzwald. Das Landesgesundheitsministerium ruft zu Zurückhaltung auf.
Kreis Waldshut Änderungen bei der Grundsteuer-Berechnung: Wie im Landkreis Waldshut das Gutachterwesen neu strukturiert wird
Die bisherige Praxis der Grundsteuerberechnung muss nach einem Verfassungsgerichtsurteil bis 2024 umgestellt werden, sonst drohen juristische Konsequenzen. Im Landkreis Waldshut sind entsprechende Bemühungen bereits weitgehend abgeschlossen. Schon zum 1. April soll eine Systemumstellung erfolgen. Aber was passiert genau und was bedeutet das für die Bürger?
Eine Euro-Geldmünze sowie ein Spielzeughaus stehen auf einem Abgabenbescheid für die Entrichtung der Grundsteuer.
Unterkirnach Polizei mahnt Autofahrer zur Vorsicht in der dunklen Jahreszeit: Drei Unfälle mit Wildtieren in nur einer Nacht
Zu mehreren Unfällen mit Wildtieren ist es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf Straßen bei Unterkirnach, Furtwangen und Vöhrenbach gekommen.
Die Leuchtschrift “Unfall„ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.
Schönwald In Schönwald ist Corona der einzige Gegner für den Amtsinhaber – Er macht trotzdem Wahlkampf
  • Christian Wörpel zieht Bilanz bei Dorfrundgang
  • Amtsinhaber wirbt um die Stimmen der Bürger
  • Die Pandemie macht Wahlkampfpläne zunichte
Bürgermeister Christian Wörpel wirbt bei einem Dorfrundgang um Stimmen für seine Wiederwahl am 15. November. Hier erläutert er die Arbeiten an einem der Schönwälder Vorzeigeprojekte, dem Dorfplatz in der Ortsmitte.
Titisee-Neustadt Sattelzug gerät auf der B 31 bei der Ausfahrt Richtung Feldberg auf den Grünstreifen und kippt um
Am Montagmorgen, gegen 9 Uhr, kam es laut einer Mitteilung der Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 31.
Neukirch So bringt eine Bäuerin aus Neukirch Kinder und Landwirtschaft unter einen Hut
Als Mutter und Schwangere sucht Stefanie Rosenberger neue Wege für ihr Engagement auf dem Familienhof. Sie findet sie in der Direktvermarktung von Eiern und Co.
Direktvermarktung ist im Trend. Neu ist das Eier-Häuschen beim Gasthaus „Hirschen“ auf der Neueck in Neukirch. Brigitte Riesle (links) mit Brot vom Breiteckhof in Gütenbach und Stefanie Rosenberger (rechts) mit Eiern vom „Hirschen“ berichten, dass das neue Angebot bei den Kunden schon am Eröffnungstag gut ankam.
Waldshut-Tiengen Hundekot und wildes Feiern an der Grillhütte sorgen immer wieder für Ärger – Themen, die auch heiß im Ortschaftsrat diskutiert wurden
  • Lebhafte Diskussion über Themen im Ortschaftsrat
  • Wunsch nach Badestelle für Kinder am Liederbach
Vandalismus und Drogenkonsum: Immer wieder gibt es Probleme im Bereich der Grillhütte Gaiß, die östlich der B 500, an der Ortsverbindungsstraße nach Schmitzingen liegt. Auch die Polizei führt hier regelmäßige Kontrollen durch.
Bilder-Story SV Eschbach behält die Nerven im Wolkenbruch von Höchenschwand – wir haben Bilder!
Gäste entscheiden B500-Derby im Elfmeterschießen dank Peter Booz und ziehen in die erste Pokalrunde gegen den SV Jestetten ein
Waldshut-Tiengen Die Einmündung der Waldshuter Poststraße in die Bundesstraße 34 wird nach den Sommerferien gesperrt
Nach den Sommerferien startet in Waldshut eine vierwöchige Pilotphase. Die Einmündung von der Poststraße und von der südöstlichen Rampe der Kolpingbrücke (Eisenbahnstraße) auf die Bundesstraße 34 beim Waldshuter Bahnhof wird gesperrt. Die Stadtverwaltung verspricht sich dadurch einen besseren Verkehrsfluss in der Ortsdurchfahrt und weniger Unfälle.
Während der vierwöchigen Pilotphase wird es nicht möglich sein, von der Poststraße (rechts) und der Rampe der Kolpingbrücke auf die Bundesstraße 34 einzubiegen. Der Verkehr wird über die Bismarckstraße geleitet.
Triberg Vordächer sollen am Boulevard die alten Markisen ersetzen
Mit mehreren Bauangelegenheiten befasste sich der Triberger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung – eines davon war jedoch umstritten.
Architekt Martin Rosenfelder (rechts unten) zeigt messtechnisch auf, wie hoch das Dach angebracht wird – und Berthold Kürner hat dazu einen Platzhalter gefertigt.
Albbruck-Unteralpfen Die Umleitung der Kreisstraße in Unteralpfen führt die Verkehrsteilnehmer durchs historische Mühleviertel
Die Sperrung der Kreisstraße 6563 im Albbrucker Ortsteil Unteralpfen besteht noch bis Ende Juli. Die Umleitungsstrecke führt an der alten Mühle und dem Marterkreuz vorbei sowie über historische Brücken.
Am unteren Ortseingang wird die Brücke der Kreisstraße 6563 über den Steinbach saniert. Bis zum 31. Juli soll die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Triberg Es nervt: Die Region ärgert sich über laute Motorräder und getunte Autos
Immer wieder kommt es in der Region zu Beschwerden aufgrund von erhöhtem Verkehrsaufkommen. Besonders der Motorradlärm macht einigen Bewohnern der Raumschaft Triberg zu schaffen.
Rasende Motorräder sind für viele Bürger in der Raumschaft ein Ärgernis.
Furtwangen Motorradlärm im Bregtal weiter im Visier
  • Neukirchs Ortsvorsteher Rainer Jung fordert Maßnahmen
  • Leise Bau- und Fahrweise der Maschinen wird gefordert
  • Neukirch mit B 500 und Hexenloch besonders betroffen
Gerade am Wochenende machen sich viele Motorradfahrer, teilweise auch in Gruppen, auf ins Hexenloch und sorgen dabei vor allem durch ihre Fahrweise sowohl in Neukirch selbst wie vor allem für die Anwohner im Hexenloch für Lärmbelästigung, der Ortsvorsteher Rainer Jung mit der Initiative Motorradlärm des Verkehrsministeriums begegnen will.
Waldshut Sportwagen-Fahrer: Mit 160 Sachen in Tempo-80-Zone unterwegs
Mit knapp 160 km/h ist ein Sportwagen-Fahrer am Sonntag auf der B 500 bei Waldshut talwärts unterwegs gewesen und wurde dabei geblitzt. Jetzt muss er sich auf ein dreimonatiges Dasein als Beifahrer einstellen.
Visual Story Wandern vor der Haustür (Teil 2): Vom Eschbacher Wasserschloss zum Pusteblumen-Paradies
In Zeiten von Corona bieten Wiesen und Wälder eine Möglichkeit, ins Freie zu kommen und durchzuatmen. In unserer Serie „Wandern vor der Haustür“ stellen wir Ihnen Wanderungen und Spaziergänge in Waldshut-Tiengen vor. Der zweite Teil führt vom Eschbacher Wasserschloss zur Waldkircher Heilig-Kreuz-Kapelle und zurück (mit interaktiver Karte).
Waldshut-Tiengen Breitbandausbau kommt trotz Corona-Krise voran
Der Breitbandausbau in den Waldshuter Ortsteilenmacht auch in Zeiten der Corona-Krise Fortschritte. Derzeit ist ein Montagetrupp im Auftrag der Telecom am Ortseingang von Oberalpfen dabei, Leerrohre entlang der Kreisstraße im Bürgersteig zu verlegen. Dazu wurde auch ein Ampelbetrieb eingerichtet.
Voll im Gange sind die Breitbandausbauten am Ortseingang von Oberalpfen. Hier wurde auch ein Ampelbetrieb eingerichtet.