Die Abiturienten des Klettgau-Gymnasiums Tiengen feierten am Freitag gemeinsam mit ihren Familien, Freunden und Lehrern ihr bestandenes Abitur. Durch das Programm in der Stadthalle Tiengen führten Robin Schwerer, Darius Graff und Timon Gruner mit abwechslungsreichen Moderation, in der sie immer wieder Bezug auf das Abi-Motto „Pirates of the CarABIean“ nahmen. Sie bezeichneten den Schulleiter Manfred Römersperger als Admiral, der seinen 88 Matrosen das Abiturzeugnis als Schifffahrtstauglichkeit verleiht.

Das könnte Sie auch interessieren

„Ich freue mich mit euch über 88 bestandene Abiturprüfungen. Es ist ein großer Schritt, dass alle von euch das Abitur bestanden haben“, sagt der Schulleiter in seiner Rede. Außerdem machte Römersperger den Abiturienten Mut, in ihrer neuen Freiheit nicht vor offenen Türen stehen zu bleiben, sondern hindurch zu gehen. Die Gesamtnote des Abi-Jahrgangs der lag bei 2,5 und bei 19 Schülern stand eine eins vor dem Komma, 43 Mal eine zwei und 26 Mal eine drei. Elf Schüler schlossen ihr Abitur am Klettgau-Gymnasium Tiengen mit Bestnoten zwischen 1,0 und 1,5 ab.

Jetzt beginnt ein neuer Abschnitt

Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank gratulierte den Abiturienten und fühlte sich an seinen eigenen Abschluss erinnert. Er bezeichnete das Abitur als einen „Schritt ins erwachsen sein“ und den Beginn eines neuen Abschnitts. Außerdem bedankte er sich bei den Familien, Freunden, Lehrern und dem Schulleiter. Auch der Elternbeiratsvorsitzenden Peter Schwanhäußer gratulierte und sprach vom Abitur als evolutionärster und schöpferischster Moment im Leben: „Ihr seid die Künstler eures Lebens.“

Das könnte Sie auch interessieren

Die Scheffelpreisträgerin Elena Kosakowski beschrieb in ihrer Rede das Abitur als den Schlüssel zur Freiheit. „Wo auch immer uns die Reise hinführen mag, es gibt genügend Möglichkeiten“, schloss sie ihre Rede.

Alle 88 Schüler der Abschlussklasse des Klettgau-Gymnasiums haben das Abitur bestanden und feierten am Freitag ihre Zeugnisübergabe mit einem abwechslungsreichen Programm in der Stadthalle Tiengen.
Alle 88 Schüler der Abschlussklasse des Klettgau-Gymnasiums haben das Abitur bestanden und feierten am Freitag ihre Zeugnisübergabe mit einem abwechslungsreichen Programm in der Stadthalle Tiengen. | Bild: Katharina Schlegel

Nach der Zeugnisübergabe durch den Schulleiter konnten sich die Gäste sowie die Abiturienten am kalten Büffet stärken, bevor die Schüler ihren Lehrern Geschenke überreichten. Zwischen den Programmpunkten spielte die Abiband unter anderem Lieder von Ed Sheeran und dem Film „Pirates of the Caribbean“, passend zum Abi-Motto. Der abwechslungsreiche Abi-Tanz und das von den Abiturienten gemeinsam gesungene Lied markierten das Ende der Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren