Kurz und bündig verlief die Hauptversammlung 2021 des VdK Sozialverbandes Ühlingen-Birkendorf im Gasthaus „Sonnenhof“. Bei schönem Wetter konnte die Versammlung im Freien abgehalten werden. Vorsitzender Wolfgang Duttlinger begrüßte die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder Gerda Baschnagel, Birgit Fehrenbach, Monika Klafki, Gerhard Moosmann, Willi Stoll und Emil Selb.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Corona-Beschränkungen sei das Jahr 2020 sehr ruhig gewesen. Der Vorsitzende konnte jedoch die erfreuliche Mitteilung machen, dass erstmals in der Geschichte des VdK Ortsverbands Ühlingen-Birkendorf die Mitgliederzahl auf über 200 angestiegen sei. Die Ortsverbände sehen ihre Aufgabe als Wegweiser in der Not und organisieren kameradschaftliche Treffen. Wolfgang Duttlinger erwähnte die Wichtigkeit einer Corona-Schutzimpfung. Als Genesener könne er die Empfehlung der Bundesregierung nur unterstützen.

Da Willi Stoll aus Grafenhausen seine Kutschfahrten einstellen werde, empfahl er, vorhandene Gutscheine noch einzulösen. Im August werde noch eine Fahrt veranstaltet. Schriftführerin Rosmarie Höfflin vermeldete aus dem Jahr 2020 die Teilnahme bei der Bewirtung beim Narrentreffen in Ühlingen, die noch vor dem Lockdown möglich war. Die Aktion brachte einen Gewinn für die die Kasse und für das Gemeinschaftsgefühl. Weitere Treffen und gesellige Anlässe waren danach coronabedingt nicht mehr möglich. Birgit Fehrenbach wurde ohne übliche Feier im Frühjahr 2021 zum Ehrenmitglied ernannt. Stellvertretend für die abwesende Kassenführerin Petra Isele verlas Wolfgang Duttlinger den Kassenbericht, der ein Plus von über 1000 Euro aufwies. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Teil-Neuwahlen ergaben einige Änderungen im Vorstand des VdK Ühlingen-Birkendorf: Elena Rupp wurde Frauenvertreterin und Birgit Fehrenbach ihre Stellvertreterin, Inge Maurer ist neue Kassenführerin, Petra Kaiser und Elena Vogel wurden zu Kassenprüferinnen, Irmgard Baumeister zur Vertrauensperson Sonderfürsorge gewählt.

Ortsverband: Der Ortsverband Ühlingen-Birkendorf gehört zum Kreisverband Waldshut und hat derzeit rund 200 Mitglieder. Vorsitzender ist Wolfgang Duttlinger.