Die Gesprächstermine der Gemeindeverwaltung für Breitband laufen seit vergangener Woche im Schmiedledick-Saal in Hänner und bisher ist die Resonanz gut. Etwa 100 bis 120 Verträge seien bereits unterschrieben, schätzte Karlheinz Peter, Leiter des Technischen Bauamts, am Dienstagabend beim letzten Gesprächstermin in Hänner und meinte: „Für die erste Woche ist das sehr gut.“

Das könnte Sie auch interessieren

Insgesamt hatte die Gemeinde Murg Mitte Juli rund 600 Verträge in Haushalte in Hänner und Oberhof verschickt, wo die Gemeinde rund 6 Millionen Euro in ein schnelles Internet investiert. Nach langem Warten auf die Fördermittel, kam im Mai endlich die Zusage für 2 Millionen Euro. Noch im September sollen die ersten Arbeiten ausgeschrieben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bis zum 13. September läuft derzeit ein Aktionsangebot der Gemeinde Murg für die Hausanschlüsse an das Breitband. Grundeigentümer, die selbst Hand anlegen wollen, erhalten zum Pauschalpreis von 250 Euro das erforderliche Material für den Anschluss. Wird der Anschluss von der Gemeinde erstellt, belaufen sich die Kosten auf 950 Euro. Zusatzkosten ergeben sich, wenn die Wegstrecke vom öffentlichen Grund bis zum Hausanschluss mehr als zehn Meter beträgt. Dann kostet jeder Meter zusätzlich 150 Euro. Nach dem Ablaufen des Aktionszeitraums wird es es wesentlich teurer: 750 Euro für Grundeigentümer mit Eigenleistung und 1950 Euro für einen Anschluss über die Gemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Die meisten Fragen bezogen sich auf die Kosten für den Anschluss, erzählt Peter, der durchaus Vorteile darin sieht, dass aufgrund von Corona keine große Informationsveranstaltung stattfinden konnte. „Wir haben mit den Gesprächsterminen jetzt eine sehr individuelle Beratung. In einer Großveranstaltung hätten wir nicht auf Details eingehen können“, sagt Peter.

Das könnte Sie auch interessieren

Ab Donnerstag, 6. August, finden in Oberhof im Bürgertreff weitere Gesprächstermine statt. Ebenso am Montag und Dienstag, 10. und 11. August. Dort stehen von 17.30 bis 21.30 Uhr Gesprächspartner der Gemeinde zur Verfügung. Grundstückseigentümer, die Fragen haben, können sich zudem an Alina Hartmann im Technischen Bauamt (Telefon 07763/92 18 32) wenden.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.