Nach den Freien Wählern präsentierte jetzt auch der CDU-Ortsverband Murg seine Kandidaten für die Gemeinde- und Ortschaftsratwahlen im Mai. Die Kandidatenlisten sind keineswegs komplett und Joachim Seidt, stellvertretender Vorsitzender, meinte: "Es war für uns schwer, Kandidaten zu finden." Auffallend viele Frauen kandidieren dieses Mal für die CDU.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch bei der Nominierungsversammlung im Bürgerhaus in Niederhof mussten für Oberhof und Hänner erst noch stimmberechtigte Mitglieder herbeigeholt werden, damit die Ortschaftsratkandidaten für die beiden Ortsteile überhaupt gewählt werden konnten.

13 Kandidaten für den Gemeinderat

13 Kandidaten bewerben sich für den Gemeinderat, wo die CDU mit acht Gemeinderäten derzeit die stärkste Fraktion stellt. Die Liste ist alphabetisch geordnet, und auf Platz 1 führt Gemeinderat Hans-Jürgen Bäumle das Kandidatenfeld an. Bäumle sitzt bereits seit 20 Jahren für die CDU am Ratstisch. Auch die Gemeinderatskollegen Gabriele Döbele-Kreutz, Stefanie Kaiser und Guido Wiesler stellen sich zur Wiederwahl. Einer der neuen Kandidaten, Hans-Peter Müller, wird auch für den Kreisrat kandidieren. Von den 13 Kandidaten sind sieben Frauen. Dieter Muck, der momentan noch für die CDU im Gemeinderat ist, wird bei den kommenden Wahlen für die Freien Wähler antreten. Der stellvertretende Vorsitzende kommentierte diesen Wechsel so: "Es tut weh, mögliche Kandidaten auf anderen Listen zu sehen."

Die Kandidaten für die Ortschaftsräte (von links): Johannes Oeschger, Gerda Sönmez, Angelika Eckert und Janine Räder (alle Oberhof), Markus Jehlin (Hänner), Andreas Amsler (Niederhof), Alexander Ücker (Hänner) und Daniel App (Niederhof). Bild: Brigitte Chymo
Die Kandidaten für die Ortschaftsräte (von links): Johannes Oeschger, Gerda Sönmez, Angelika Eckert und Janine Räder (alle Oberhof), Markus Jehlin (Hänner), Andreas Amsler (Niederhof), Alexander Ücker (Hänner) und Daniel App (Niederhof). | Bild: Brigitte Chymo

Für den Ortschaftsrat Niederhof kandidieren lediglich die bisherigen Ortschaftsräte Daniel App und Andreas Amsler. Bisher hatte die CDU drei Sitze in diesem Gremium.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Ortschaftsrat Oberhof gehen vier Kandidaten ins Rennen. So auch die bisherige Ortschaftsrätin Angelika Eckert, ehemalige Ortsvorsteherin und langjährige Gemeinderätin, die erneut für den Gemeinderat kandidiert. Die CDU hat momentan drei Sitze im Ortschaftsrat.

In Hänner treten von den aktuell vier CDU-Ortschaftsräten nurmehr Markus Jehlin und Alexander Ücker an.

 

Die Kandidaten der CDU bei den Kommunalwahlen 2019

  • Gemeinderat
    1.
    Hans-Jürgen Bäumle (Murg, selbständiger Gipser- und Stukkateurmeister, 55)
    2. Paul Böhler (Niederhof, geschäftsführender Gesellschafter, 44)
    3. Gesima-Ruth Brotz (Oberhof, Apothekerin, 49)
    4. Christina Campisi (Niederhof, Direktionsassistentin, 30)
    5. Gabriele Döbele-Kreutz (Murg, selbstständige Bestatterin, 51)
    6. Angelika Eckert (Oberhof, Sekretärin, 58)
    7. Stefanie Kaiser (Murg, Gärtnerin, 47)
    8. Hans-Peter Müller (Murg, Pensionär der Bundeswehr, 58)
    9. Aisha Martinez-Mutter (Murg, Erzieherin, 37)
    10. Joachim Seidt (Murg, Servicetechniker, 49)
    11. Gerda Sönmez (Oberhof, Angestellte, 65)
    12. Dominik Wagner (Murg, Friedhofsgärtner, 30)
    13. Guido Wiesler (Niederhof, Rentner, 71 Jahre)
  • Ortschaftsrat Niederhof
    1.
    Daniel App (Landwirtschaftsmeister, 36)
    2. Andreas Amsler (Realschullehrer, 36)
  • Ortschaftsrat Oberhof
    1.
    Angelika Eckert (Sekretärin, 58)
    2. Johannes Oeschger (Maschinenbauingenieur, 24)
    3. Janine Räder (Angestellte, 39)
    4. Gerda Sönmez (Angestellte, 65)
  • Ortschaftsrat Hänner
    1.
    Markus Jehlin (Geschäftsführer, 42)
    2. Alexander Ücker (Straßenwärter, 36)