Bei einem Einbruch in Ausstellungsvitrinen sind in der Nacht auf Montag, 18. Januar im Flughafen Zürich Uhren und Schmuck im Wert von über 260.000 Franken gestohlen worden. Die Täter sind auf der Flucht.

Laut Mitteilung der Kantonspolizei entdeckte am Montagmorgen ein Angestellter eines Uhren- und Schmuckgeschäfts beschädigte, leere Ausstellungsvitrinen. Gemäß ersten Erkenntnissen hatten unbekannte Täter mit einem Gegenstand die Glasvitrinen einer Präsentationsfläche aufgebrochen.

Sie erbeutete Uhren und Schmuck im Wert von über 260.000 Franken und entkam unbemerkt. Die betroffene Präsentationsfläche befindet sich im nur für Flugpassagiere zugänglichen Airside Center.

Die Kantonspolizei Zürich hat die Ermittlungen aufgenommen. Durch das Forensische Institut Zürich wurde Spuren gesichert.