Die Entscheidung war erwartet worden und nun ist es offiziell: Pfarrer Hans-Georg Ulrichs wird seine Stelle als evangelischer Stadtpfarrer von Bad Säckingen am 1. Oktober antreten. Die Amtseinführung erfolgt am Sonntag, 2. Oktober, 16 Uhr, in der Stadtkirche; der Vormittagsgottesdienst an diesem Tag entfällt.

Am 8. Mai hatte sich der habilitierte Theologie beim Gottesdienst und anschließend beim Kirchenkaffee der Gemeinde vorgestellt und am vergangenen Mittwoch tagte der Kirchengemeinderat, um zu entscheiden, ob er den Kandidaten akzeptiert. „Der Beschluss fiel einstimmig, und die Vorfreude ist groß“, erklärte Dekanin Christiane Vogel auf Anfrage dieser Zeitung. Die Stelle ist vakant, seit Pfarrer Winfried Oelschlegel im vergangenen Juli in Pension ging.

Weil sich zunächst kein Kandidat für die Nachfolge gefunden hatte, vergab der Oberkirchenrat die Position im Besetzungsverfahren. Der 55-jährige Hans-Georg Ulrichs ist derzeit in der Kirchenverwaltung tätig und bereitet die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe im September vor. Er äußerte den Wunsch, wieder in eine Gemeinde zu gehen und schlug den Hochrhein als künftige Lebens- und Arbeitsstätte vor.

Das könnte Sie auch interessieren