„Das ist gelebte Heimatliebe“, kommentierte Oberbürgermeister Philipp Frank bei der Hauptversammlung der Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder. Ein Teil von ihnen wurde für ihre langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet.

Auszeichnungen für zehn Jahre

Zehn Jahre bei der Bürger- und Narrenzunft Tiengen sind Tatjana Merk, Anja Strittmatter und Martina Rombach von den Katzenröllis, Markus Rombach und Sven Maier von den Henkern, Hans-Peter Fröhlich vom Spielmannszug sowie Fridolin Sell, Karl-Heinz Kessler und Sven Merz von der Bürgerwehr.

Sie halten der Bürger- und Narrenzunft Tiengen seit zehn Jahren die Treue (von links): Karl-Heinz Kessler, Martina Rombach, Tatjana ...
Sie halten der Bürger- und Narrenzunft Tiengen seit zehn Jahren die Treue (von links): Karl-Heinz Kessler, Martina Rombach, Tatjana Merk, Hans-Peter Fröhlich, Markus Rombach und Sven Maier mit dem bisherigen Zunftmeister Ralf Siebold (Zweiter von links). | Bild: Juliane Schlichter

Urkunden für 25 Jahre

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit überreichte der bisherige Zunftmeister Ralf Siebold – er übergab den Vorsitz in der Sitzung an Tobias Fritz – Urkunden und Ehrennadeln an Susanne Franz und Karin Leistner von den Katzenröllis, Mareike Staebe und Stefanie Reckermann von der Historischen Trachtengruppe, Michael Ebner und Klaus-Dieter Ritz vom Zunftrat sowie Anette Walde und Gerhard Gäng vom Spielmannszug.

Seit 40 Jahren Mitglied

Sabine Staebe-Schöneck und Gabriele Maigler von der Historischen Trachtengruppe gehören seit 40 Jahren der Bürger- und Narrenzunft an.

Das könnte Sie auch interessieren

50 beziehungsweise 60 Jahre und mehr

Für Auszeichnungen wird das Eintrittsalter erst ab 16 Jahren zugrunde gelegt. Ein Teil der Mitglieder ist jedoch bereits seit der Kindheit dabei. Auch wenn deren Vereinszugehörigkeit nicht zum offiziellen Ehrungsteil zählte, würdigte Ralf Siebold sie als „Krönung“ unter den verschiedenen Auszeichnungen.

Unter den Jubelrufen der Anwesenden verkündete Siebold, dass Manuela Boll und Eva Ganzmann von der Historischen Trachtengruppe sowie Rolf Baumgartner von der Bürgerwehr bereits 50 Jahre oder länger bei der Bürger- und Narrenzunft sind.

Auf 60 Jahre und länger können Albert Gebhardt vom Zunftrat, Gerda Wenz von der Historischen Trachtengruppe und Herbert Siebold vom Zunftrat beim Tiengener Traditionsverein zurückblicken.

Das könnte Sie auch interessieren