Ihre Gemüsebrühe ist legendär: Emma Stoll (1920 bis 2010), Frau des erfolgreichen Unternehmers Christof Stoll (1912 bis 2003), stärkte mit ihr bereits in den Nachkriegsjahren im damaligen Waldshuter Stoll-Werk unter- und mangelernährte Mitarbeiter. Und noch heute können sich die Mitarbeiter in der mittlerweile in Dogern produzierenden Sedus Stoll AG kostenlos an ihr bedienen: In der Betriebskantine „Oase“ und in jeder Abteilung steht sie bereit.

Freude über die Neuauflage (von links): Dieter Podkorny, Ulrich Rotzinger (Sedus Chefköche) und Holger Jahnke (Sedus Vorstand) in der Küche der „Oase“ in Dogern mit dem neuen Kochbuch zu Ehren von Emma Stoll.
Freude über die Neuauflage (von links): Dieter Podkorny, Ulrich Rotzinger (Sedus Chefköche) und Holger Jahnke (Sedus Vorstand) in der Küche der „Oase“ in Dogern mit dem neuen Kochbuch zu Ehren von Emma Stoll. | Bild: Ursula Freudig

Rund 100 Liter bereiten Chefkoch Ulrich Rotzinger und sein Team jeden Tag zu. Die Brühe und Vollkornbrötchen, die täglich frisch gebacken werden, sind Grundsteine der auf Emma Stoll zurückgehenden Vollwerternährung in der „Oase“. Die Gemüsebrühe ist deshalb das erste von 100 Rezepten des neuen Vollwertkochbuchs, das Sedus anlässlich des 100. Geburtstags von Emma Stoll herausgebracht hat. Mehrmals wurde das in den 70er Jahren erstmals erschienene Kochbuch schon aufgelegt. Die Vollwertgerichte stammen von Emma Stoll und dem damaligen Sedus-Chefkoch Frank Engelmann.

Legendäre Brühe: Sedus Mitarbeiterin Carola Schlegel zeigt, was in Emma Stolls berühmter Gemüsebrühe Geschmack gibt.
Legendäre Brühe: Sedus Mitarbeiterin Carola Schlegel zeigt, was in Emma Stolls berühmter Gemüsebrühe Geschmack gibt. | Bild: Ursula Freudig

Das jetzt erschienene Werk ist komplett neu aufgemacht. Die Gerichte wurden nicht nur neu fotografiert, sondern auch vom aktuellen Küchenchef Ulrich Rotzinger weiter verfeinert und heutigem Ernährungswissen angepasst. „Mehr pflanzliche statt tierische Fette, mehr Dinkel statt Weizen“, nennt er Beispiele für Veränderungen. Ulrich Rotzinger hat Emma Stoll noch persönlich kennengelernt und weiß, was für einen feinen Gaumen sie hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Einmal wurde ihr in ihrer Waldshuter Villa Grießbrei serviert, der nicht nach Rezept gemacht wurde, weil die Frischmilch ausgegangen war. „‚Er war gut, aber da war H-Milch drin‘, hat sie uns sofort telefonisch mitgeteilt“, erinnert sich Rotzinger. Das als Kundengeschenk vorgesehene Kochbuch ist im Werksverkauf auch der Öffentlichkeit zugänglich. „Wir wollen, dass Menschen im Geiste und Sinne von Emma Stoll in den Genuss der Vollwertküche kommen“, sagt Joachim Sparenberg (Sedus-Marketing).

Das könnte Sie auch interessieren

Emma Stoll hat sich zeitlebens leidenschaftlich und konsequent für gesunde Ernährung stark gemacht. Auf dem Betriebsgelände in Dogern wurde unter ihrer Regie biologisch-dynamisch Gemüse angebaut. Heute wird das Gelände von der Bioland-Gemüsegärtnerei Eulenhof bewirtschaftet. Von dort kommt der Großteil der Zutaten für die Mahlzeiten à la Emma Stoll in der „Oase“.

Emma Stoll, Unternehmergattin und Ernährungsexpertin aus Waldshut, hat sich zeitlebens für gesunde Ernährung eingesetzt.
Emma Stoll, Unternehmergattin und Ernährungsexpertin aus Waldshut, hat sich zeitlebens für gesunde Ernährung eingesetzt. | Bild: Ursula Freudig

Das Buch, das Leben und das Rezept

  • Das Buch: „100 Vollwert Rezepte zu Ehren von 100 Jahren Emma Stoll“ ist ab sofort zum Preis von 29,90 Euro in Dogern bei den Sedus Werksverkäufen erhältlich. Werksverkauf ist jeden ersten Mittwoch im Monat von 14.30 Uhr bis 16 Uhr. Der nächste ist am 3. Juli.
  • Das Leben: Am 26. Mai jährte sich zum 100. Mal der Geburtstag von Emma Stoll. Sie starb 2010 im Alter von 90 Jahren. Aufgewachsen ist Emma Stoll auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Schwerzen. 1947 heiratete sie den Büromöbel-Fabrikanten Christof Stoll (1912 bis 2003). Das Vermächtnis des Ehepaars ist die Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut. Sie trägt das Engagement und die Überzeugungen von Emma und Christof Stoll in die Gegenwart und ist Hauptaktionärin der Sedus Stoll AG in Dogern.

Die Gemüsebrühe von Emma Stoll

Die Zutaten

  • 2 EL Pflanzenfett (ungehärtet)
  • 120 g Zwiebeln
  • 1 kg Gemüseabschnitte und -schalen von: Karotten, Sellerie, Lauch, Kohlrabi, Steckrüben, Pastinaken, Wirsing, Weißkraut, Blumenkohl, Grünkohl und Mangold.
  • 200 g Kartoffeln mit Schale
  • Petersilienstiele
  • Einige Blättchen Liebstöckel
  • Ein halbes Lorbeerblatt
  • 1 TL Thymian, getrocknet oder frisch
  • 4 l Wasser
  • Muskatnuss
  • Voll-Meersalz

Die Zubereitung

Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in dem Pflanzenfett glasig andünsten, das Gemüse hinzugeben und kurz andünsten. Mit dem Wasser auffüllen, Lorbeerblatt und Thymian dazugeben und eine Stunde schwach kochen lassen, abseihen und mit wenig Voll-Meersalz und gemahlener Muskatnuss würzen.