Positive Bilanz zog der Vorsitzende des Freundeskreises Ühlingen-Birkendorf-Machecoul, Max Gromann, bei der Hauptversammlung im Café „Fechtig“. Mit Jörg Göppert aus Hürrlingen konnte Gromann auch ein Neumitglied begrüßen, sodass sich die Zahl nun auf 104 Mitglieder erhöht hat.

Rückblick

Der Rückblick widmete sich unter anderem dem 45-jährigen Partnerschafts-Jubiläum, das auf große Resonanz gestoßen war. Die Teilnahme beim Austausch war mit rund 100 Personen aus Ühlingen-Birkendorf und rund 90 Personen aus Machecoul bei den gegenseitigen Besuch so gut wie selten zuvor. Vereine und Gruppen trugen zum Gelingen des Austausches bei. „Ein großer Vorteil war, dass die bisherige Vorsitzende in Machecoul, Karine Musseau-Ebner fließend Deutsch spricht“, so Max Gromann.

Kassenbericht

Im Kassenbericht von Eva-Maria Baumgärtner schlugen die Fest-Aktivitäten mit Ausgaben von mehr als 10 000 Euro zu Buche, sodass am Ende ein Defizit bestand. Trotzdem verbleibt ein Polster für künftige Aktivitäten. Kassenprüfer Michael und Angela Blatter bestätigten korrekte Kassenführung.

Vorsitzender Max Gromann (rechts) bedankt sich bei Ulrike Kessler für ihre Arbeit in 16 Jahren als Schriftführerin. Sie bleibt dem Vorstand als Beisitzerin erhalten.
Vorsitzender Max Gromann (rechts) bedankt sich bei Ulrike Kessler für ihre Arbeit in 16 Jahren als Schriftführerin. Sie bleibt dem Vorstand als Beisitzerin erhalten. | Bild: Ursula Ortlieb

Wahlen

Der Bürgermeister leitete im Anschluss die Wahlen. Vorsitzender Max Gromann, Stellvertreterin Siggi Tross-Währy, Kassenführerin Eva-Maria Baumgärtner wurden einstimmig wiedergewählt. Ulrike Kessler stellte ihr Amt als Schriftführerin zur Verfügung. Der Vorsitzende bedankte sich mit Blumen für die wertvolle Arbeit in 16 Jahren und freute sich, dass sie dem Gremium als Beisitzerin erhalten bleibt. Marianne Buchmüller wurde als Nachfolgerin gewählt. 13 Personen stellen sich für die Vorstandschaft zur Verfügung und werden in der nächsten Vorstandssitzung ernannt.

Anstehende Termine

Vom 30. Mai bis 1. Juni steht der Besuch des Fußballvereins St-Mars-de-Coutais „Alte Herren“ unter Federführung von Michael Blatter an. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Sportler mit dem Fußballspiel St. Mars gegen FC Birkendorf, Freundschaftsabend und Ausflügen. „Wir würden uns über Zuschauer beim Fußballspiel freuen, die Bevölkerung ist herzlich eingeladen“, so Michael Blatter.

Am 21. Juli will der Freundeskreis bei den Festspielen des Vereins „Zeitschleuse“ die Bewirtung übernehmen. Vom 12. bis 15. September reist eine 15-köpfige Delegation zur Arbeitssitzung nach Machecoul. Über Pfingsten 2020 sind Ühlingen-Birkendorf und die englische Partnergemeinde gemeinsam nach Machecoul eingeladen. Bürgermeister Tobias Gantert dankte für das erfolgreiche Engagement. „Es läuft immer was“, so Gantert, der eine „lebendige Partnerschaft mit Machecoul“ attestierte. Er bekräftigte die Unterstützung der Gemeinde und arbeitet als Beisitzer im Komitee mit.