Im Rhein tummeln sich bekanntlich nicht nur kleine Fische. Der Fang von zwei besonders beeindruckend große Fischen gelang jüngst zwei Anglern am Hochrhein.

Peter Maier aus Dangstetten wirkt selbst bei 1,90 Meter Körpergröße klein gegen seinen stolzen Fang. Mit 2,25 Länge war es der größte Wels, den der begeisterte Angler bisher gefangen hat. Bild: Privat
Peter Maier aus Dangstetten wirkt selbst bei 1,90 Meter Körpergröße klein gegen seinen stolzen Fang. Mit 2,25 Länge war es der größte Wels, den der begeisterte Angler bisher gefangen hat. Bild: Privat

Ein Wels mit einer Länge von 2,27 Metern und 80 Kilogramm Gewicht konnte Peter Maiers Angelköder im Rhein nahe der Aaremündung nicht widerstehen. Der Hobbyangler aus Küssaberg-Dangstetten staunte nicht schlecht, was da angebissen hatte.

Über den Erfolg und vor allem das feine Fischgericht zu dem Familie und Freunde eingeladen waren, freute sich auch Enkelin Kimberly.
Über den Erfolg und vor allem das feine Fischgericht zu dem Familie und Freunde eingeladen waren, freute sich auch Enkelin Kimberly. | Bild: Doris Dehmel

Besonderes Glück war auch dem Albbrucker Hobbyangler Wolfgang Rotzinger beschieden. Ähnlich wie schon vor zehn Jahren aber um einiges größer war ihm am Rhein südlich der Fischerhütte ein stattlicher Wels an den Haken gegangen. Immerhin brachte der Wels bei einer Länge von 1,80 Meter stolze 35 Kilogramm auf die Waage.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €