Am Montagvormittag wurde ein 23-Jähriger am Grenzübergang Waldshut, aufgrund eines Europäischen Untersuchungshaftbefehls, aus der Schweiz nach Deutschland überstellt.

Der 23-jährige Mann wurde durch die Bundespolizei aufgrund des Untersuchungshaftbefehls wegen des Verdacht der räuberischen Erpressung vorläufig festgenommen.

Nach Vorführung und Eröffnung des Haftbefehls durch ein Gericht wurde der Gesuchte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.