Bernd Vogelbacher bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der Trachtentanzgruppe Amrigschwand-Tiefenhäusern. Der beliebte Trachtentänzer wurde am Samstag bei den von Bürgermeister Stefan Dorfmeister geleiteten Teilwahlen der Hauptversammlung im Gasthof „Engel“ in Frohnschwand einstimmig bestätigt. Nicht mehr kandidiert hatte der langjährige Kassier Wilfried Isele. Er wurde in der Sitzung zum Ehrenmitglied ernannt.

Neue Kassiererin ist nun die bisherige Schriftführerin Susanne Schachner. Ihre Nachfolgerin wurde Sabine Thoma. Bestätigt wurden die Beisitzer Sabrina Tröndle, Marina Thoma und Patrick Vogelbacher. Die Kasse prüfen Verena Rombach und Michaela Tröndle. Die Berichte des Vorsitzenden und Tanzleiters der Erwachsenengruppe, Bernd Vogelbacher, der Tanzleiter der Kinder- und Jugendgruppe – der Bericht wurde von Patrick Vogelbacher abgegeben -, sowie der Schriftführerin Susanne Schachner, spiegelten ein ereignisreiches Vereinsjahr wieder.

Die 38 aktiven Tänzerinnen und Tänzer hatten sich zu 32 Tanzproben und Auftritten getroffen. Darunter Auftritte bei regionalen Festen und Heimatabenden, kirchliche Termine wie Palmsonntag, Fronleichnam, Josefsfest oder Michaeli, sowie die Organisationen des „Annafestes“ in Tiefenhäusern und einer Oktoberfestparty. Auch die Kinder- und Jugendgruppe war sehr aktiv. Patrick Vogelbacher berichtete von der Teilnahme an Heimatabenden, Umzügen, kirchlichen Anlässen und der Beteiligung an der alljährlichen Dorfputzete im Ort. Ein Höhepunkt im Vereinsleben der Trachtentanzgruppe war die Teilnahme am Strohskulpturenwettbewerb der Gemeinde im September. Rund 400 Arbeitsstunden hatten die Mitglieder für ihren Beitrag „40 Jahre Trachtentanzgruppe Amrigschwand-Tiefenhäusern“ aufgewendet.

Das neue Vereinsjahr wird für die Mitglieder der Trachtentanzgruppe wieder arbeitsintensiv, denn bereits jetzt stehen 15 Termine fest. Erster Termin ist der Besuch der Hauptversammlung des „Bund Heimat und Volksleben“ am 11. März 2018 in Ihringen. Neben der Beteiligung an den traditionellen Kirchenfesten organisiert der Verein wieder drei Heimatabende, das „Annafest“ und eine Oktoberfestparty. Nach längerer Unterbrechung wird es am 17. November wieder einen „Lichtgang“ geben. Die Trachtentänzer beteiligen sich aber auch an den Jubiläen des Partnerschaftsvereines am 11. Mai und der Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern am 29. Juli 2018. Zum Schluss nahm der Vorsitzende die Ehrung der besten Probenbesucher in der Sitzung vor. Insgesamt zehn Mitglieder erhielten Geschenke. Mit 99 Prozent führten Manuela und Hans-Peter Karthan die Statistik an.

 

Der Verein

Die Trachtentanzgruppe wurde am 4. Oktober 1977 gegründet und feierte im Vorjahr ihr 40-jähriges Bestehen. Der Verein unterhält eine Kinder- und Jugendtanzgruppe sowie eine Erwachsenentanzgruppe. Zurzeit hat der Verein 38 Aktiv- und 206 Passivmitglieder. Die Heimatabende der Trachtentänzer im Kursaal sind fester Bestandteil des kulturellen Angebotes der Gemeinde Höchenschwand. Seit vielen Jahren organisiert der Verein mit einem bunten Programm den weltlichen Teil des "Annafestes" im Ortsteil in Tiefenhäusern. Kontakt: Vorsitzender Bernd Vogelbacher, Telefonnummer 07755/16 54.