2800 Euro zugunsten der Musikvereinigung Bad Neuenahr-Ahrweiler, das ist das Ergebnis des Benefizkonzerts, das die Stadtmusik Tiengen unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Dangel Ende Juli gegeben hat. Die Stadtmusik Tiengen hatte sich auf Anregung ihres Dirigenten spontan entschlossen, die letzte Probe vor der Sommerpause durch ein Platzkonzert in der Tiengener Weihergasse zu ersetzen.

Freude über Spenden

Stadtmusik-Vorsitzender Thomas Dörflinger zeigte sich in einer Mitteilung des Vereins beeindruckt. „Obwohl das Auditorium witterungsbedingt (das Konzert musste wegen Regens vorzeitig beendet werden) etwas kleiner ausgefallen war, ist die Spendensumme enorm.“ Musikdirektor Andreas Dangel, der den Kontakt zur Musikvereinigung in das vom Hochwasser verwüstete Ahrtal hergestellt hatte, ergänzt: „Das Ergebnis zeugt von der hohen Sensibilität unserer Bevölkerung für die Not der Menschen in Rheinland-Pfalz.“ Alleine unter den Mitgliedern der Musikvereinigung Bad Neuenahr-Ahrweiler seien weit mehr als 70 Prozent durch das Hochwasser geschädigt; viele hätten nicht mehr als das aus den Fluten retten können, was sie am Leib trugen.

Eine kleine Unterstützung

In einem Schreiben an die Vorsitzende der Musikvereinigung, Annette Halata-Klein, und den dortigen Dirigenten Richard Knipp, sagt die Stadtmusik Tiengen, das Ergebnis könne nur ein kleiner Beitrag zur Linderung der Nöte sein; aber vielleicht ein Grundstock, um an die baldige Wiederbeschaffung von Instrumenten und Noten zu gehen. Der Aufbau der Infrastruktur im Hochwassergebiet genieße Priorität, die Stadtmusik Tiengen äußert aber die Hoffnung, dass die Kollegen in Ahrweiler auf mittlere Frist wieder mit dem Probenbetrieb beginnen könne.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch wenn vermutlich einige Zeit ins Land ziehen werde, bis an der Ahr wieder einigermaßen normale Verhältnisse herrschen, äußerten Thomas Dörflinger und Andreas Dangel den Wunsch, den Kontakt nach Ahrweiler, der unter ungewöhnlichen Umständen zustande gekommen war, durch Besuch und Gegenbesuch vertiefen zu wollen.