Exakt 1058 Menschen haben sich im Rahmen der Typisierungsaktion unter dem Titel „Julia sucht Helden“ bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lassen.

Video: sax ho go julia video 3

Damit wurden die Erwartungen der gut 40 Helfer vom Musikverein Oberwihl und dem Fußballverein Eintracht Wihl deutlich übertroffen. Dass ganze Vereine, Institutionen und Firmen aus der Region zu der Registrierung antraten oder Fahrgemeinschaften organisierten, trug zu dem großen Erfolg der Aktion bei.

Bild: Peter Schütz

Erst weit nach 20 Uhr wurde die Typisierung abgeschlossen. Hintergrund für die Aktion war die Krebserkrankung der 29-jährigen Julia, die nun dringend auf eine Stammzellenspende angewiesen ist.