Mit dem Paddelboot kann man den Rhein auf eigene Faust erkunden. Reporterin Sira Huwiler hat es ausprobiert und ihr Erlebnis in Bildern festgehalten.

Die Boote sind aufgeblasen und stehen auf dem kleinen Kiesstrand in Hohentengen-Herdern zur Abfahrt bereit. Bild: Sira Huwiler

Die Boote sind aufgeblasen und stehen auf dem kleinen Kiesstrand in Hohentengen-Herdern zur Abfahrt bereit. Bild: Sira Huwiler

Mit gemütlichen Paddelstößen bewegen wir uns in den Schlauchbooten über den Rhein. <em>Bilder: Sira Huwiler</em>

Mit gemütlichen Paddelstößen bewegen wir uns in den Schlauchbooten über den Rhein. Bilder: Sira Huwiler

Reporterin Sira Huwiler schützt sich auf dem Schlauchboot mit Sonnenbrille und Mütze vor der Sonne. Bild: Sira Huwiler

Reporterin Sira Huwiler schützt sich auf dem Schlauchboot mit Sonnenbrille und Mütze vor der Sonne. Bild: Sira Huwiler

Eine Luftpumpe für den Notfall sollten Schlauchboot-Fahrer immer mit dabei haben. Bild: Sira Huwiler

Eine Luftpumpe für den Notfall sollten Schlauchboot-Fahrer immer mit dabei haben. Bild: Sira Huwiler

Ersatzpaddel dürfen an Bord nicht fehlen. Bild: Sira Huwiler

Ersatzpaddel dürfen an Bord nicht fehlen. Bild: Sira Huwiler

Mit dem Paddel geht es vorwärts. Bild: Sira Huwiler

Mit dem Paddel geht es vorwärts. Bild: Sira Huwiler

Die schöne Altstadt von Kaiserstuhl sieht man vom Boot aus gut. Bild: Sira Huwiler

Die schöne Altstadt von Kaiserstuhl sieht man vom Boot aus gut. Bild: Sira Huwiler

Ruhige Natur: Der Hochrhein bei Hohentengen-Herdern. Bild: Sira Huwiler

Ruhige Natur: Der Hochrhein bei Hohentengen-Herdern. Bild: Sira Huwiler

Nur noch ein paar Paddelstöße, dann haben wir das Kraftwerk Reckingen erreicht und können durchatmen. Bild: Sira Huwiler

Nur noch ein paar Paddelstöße, dann haben wir das Kraftwerk Reckingen erreicht und können durchatmen. Bild: Sira Huwiler

Das Rheinkraftwerk in Reckingen. Bild: Sira Huwiler

Das Rheinkraftwerk in Reckingen. Bild: Sira Huwiler

Still wie ein See, schön wie im Bilderbuch: Der Hochrhein bei Reckingen. Bild: Sira Huwiler

Still wie ein See, schön wie im Bilderbuch: Der Hochrhein bei Reckingen. Bild: Sira Huwiler

Auch jede Menge Motorboote tummeln sich bei schönem Wetter auf dem Rhein. Bild: Sira Huwiler

Auch jede Menge Motorboote tummeln sich bei schönem Wetter auf dem Rhein. Bild: Sira Huwiler

Brückenpfeiler in Sicht! Besonders, wenn Hindernisse im Wasser sind, ist das Zusammenbinden der Boote streng verboten. Nur einzeln ist ein Boot manövrierfähig. Bild: Sira Huwiler

Brückenpfeiler in Sicht! Besonders, wenn Hindernisse im Wasser sind, ist das Zusammenbinden der Boote streng verboten. Nur einzeln ist ein Boot manövrierfähig. Bild: Sira Huwiler

Auf Höhe Lienheim-Rümikon herrscht bereits Stillstand. Je näher wir dem Kraftwerk kommen, desto weniger Strömung. Bild: Sira Huwiler

Auf Höhe Lienheim-Rümikon herrscht bereits Stillstand. Je näher wir dem Kraftwerk kommen, desto weniger Strömung. Bild: Sira Huwiler

Geschafft! Das Schild zum Auswassern am Kraftwerk Reckingen weist uns den Weg an Land. Bild: Sira Huwiler

Geschafft! Das Schild zum Auswassern am Kraftwerk Reckingen weist uns den Weg an Land. Bild: Sira Huwiler

Mobile Transportwagen stehen gegen Pfand am Rheinkraftwerk in Reckingen bereit. Bild: Sira Huwiler

Mobile Transportwagen stehen gegen Pfand am Rheinkraftwerk in Reckingen bereit. Bild: Sira Huwiler

Wie bei einem Einkaufswagen: Die Bootstransportwagen können gegen Pfand geliehen werden. Bild: Sira Huwiler

Wie bei einem Einkaufswagen: Die Bootstransportwagen können gegen Pfand geliehen werden. Bild: Sira Huwiler

Idyllische Natur, wie im Bilderbuch, hat der Hochrhein an vielen Ufern zu bieten. Bild: Sira Huwiler

Idyllische Natur, wie im Bilderbuch, hat der Hochrhein an vielen Ufern zu bieten. Bild: Sira Huwiler

8,8 Meter Fallhöhe muss das Wasser am Kraftwerk in Reckingen überwinden. Bootsausflügler müssen auf der Schweizer Seite auswassern und das Werk umgehen. Bild: Sira Huwiler

8,8 Meter Fallhöhe muss das Wasser am Kraftwerk in Reckingen überwinden. Bootsausflügler müssen auf der Schweizer Seite auswassern und das Werk umgehen. Bild: Sira Huwiler

Wer es etwas ruhiger mag, kann auf einer der vielen Rheinfähren gemütlich den Hochrhein erkunden – wie hier zwischen Full und Waldshut. Bild: Sira Huwiler

Wer es etwas ruhiger mag, kann auf einer der vielen Rheinfähren gemütlich den Hochrhein erkunden – wie hier zwischen Full und Waldshut. Bild: Sira Huwiler

Die Rheinfähre zwischen Full und Waldshut. Bild: Sira Huwiler

Die Rheinfähre zwischen Full und Waldshut. Bild: Sira Huwiler