Wissen stinkt und qualmt zuweilen, macht Krach, aber vor allem jede Menge Spaß. Erst recht, wenn man es mit „Die Physikanten“ zu tun hat. Ansonsten vor der Kamera in der Sendung „Wer weiß denn sowas“ vertreten, holte sie Direktor Helmar Burkhardt von der Kinderuni Hochrhein, als krönenden Abschluss des siebten Semesters, das ganz im Zeichen der Naturwissenschaft stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Insgesamt vier Vorlesungen hat es gegeben, die inzwischen von rund 300 Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren besucht werden. Und am vergangenen Mittwoch war es besonders aufregend.

Der kleine Luca (rechts) durfte dem Wissenschaftler Tobi bei einem Versuch zur Hand gehen. Mit verblüffendem Erfolg.
Der kleine Luca (rechts) durfte dem Wissenschaftler Tobi bei einem Versuch zur Hand gehen. Mit verblüffendem Erfolg. | Bild: Susanne Kanele

Denn selten wird Wissen vermittelt, bei dem es so viel zu sehen gibt, wie bei der Wissenschaftsshow. „Learning by burning“ war das Motto des Nachmittags und die beiden Wissenschaftler Tobi und Professor Otto von Liebermann, hatten einiges im Gepäck. Natürlich alles mit Hilfe der Kinder.

Die Physikanten Tobi (links) und Professor Dr. Otto von Liebermann wagten auch das Spiel mit dem Feuer auf der Gloria-Bühne.
Die Physikanten Tobi (links) und Professor Dr. Otto von Liebermann wagten auch das Spiel mit dem Feuer auf der Gloria-Bühne. | Bild: Susanne Kanele

So implodierte ein Fass auf der Bühne, fliegende Schweine aus dem Weltraum waren unterwegs. Und „Hund Fluffy“ schaffte es, sich nach einem Bad in Stickstoff, sich an seine bisherige Form zu erinnern und zurück zu verwandeln. Die Kinder sparten nicht mit „Aaah“ und Oooh“, wenn Tobi seinen nächsten Versuch ankündigte.

Kinder haben Riesenspaß

Und ganz nebenbei wurde Wissen vermittelt und erklärt. Aber der kleine Max und der kleine Luca durften auch selbst auf die Bühne und waren somit Gegenstand von verblüffenden Versuchen. Aber keine Angst außer Qualm und Gestank oder auch mal einen Knall, ist nichts passiert. Zumindest den Kindern im Zuschauerraum nicht. Die hatten einfach nur riesigen Spaß.

Mehrfach ausgezeichnet

Mit dem Besuch der Wissenschaftsshow im Gloria-Theater hat sich Helmar Burkhardt einen Traum erfüllt. Die Physikanten sind ein Team aus Naturwissenschaftlern, Schauspielern und Moderatoren. Mit ihrer spannenden Physik- und Wissenschaftsshow haben sie bereits mehr als 750 000 Zuschauer begeistert und wurden für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Zu Recht, wie nicht nur die Kinder finden.