1500 Menschen haben das Impfangebot des Kreisimpfzentrums (KIZ) in Singen angenommen. Diese Menschen haben sich an den Gemeindeimpftagen in Stockach und Radolfzell sowie an der Universität und im Bodenseeforum in Konstanz durch die mobilen Impfteams gegen Corona impfen lassen. Das teilt das Landratsamt mit.

Bis Anfang September möchte das KIZ weitere Aktionen im Landkreis anbieten. Geplant sind Impfungen ohne Termin für Impfwillige ab 12 Jahren. Zum Beispiel gibt es die Aktion „Narren impfen Narren“ am 6. August von 19 bis 21 Uhr sowie am 7. August von 10 bis 14 Uhr im Rheintor-Turm in Konstanz.

Am 13. August wird es eine Impfaktion beim Promenadenkonzert in Gaienhofen-Hemmenhofen geben. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die anstehenden Aktionen sind abrufbar unter www.lrakn.de/kiz-info und werden laufend aktualisiert.

Aufklärung über Corona und Impfungen

Ein besonderes Angebot ist das Arzt-Patienten-Forum „Impformation“. Dr. Stefan Bushuven vom Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz wird am 12. und 17. August ab 19 Uhr zum medizinischen Stand des Coronavirus und der Impfungen informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Am 19. August gibt es die Veranstaltung in Englisch. Die Teilnahme an der Videokonferenz ist kostenlos. Den Link zur Veranstaltung gibt es eine Stunde vor Beginn unter www.lrakn.de/kiz-info.

Die Impfquote der vollständig Geimpften im Landkreis Konstanz liegt laut Sozialministerium Baden-Württemberg derzeit bei 50,2 Prozent. Landesweit sind bereits 58 Prozent der Einwohner zwei Mal geimpft.