Volkertshausen

(276889490)
Quelle: Simon Rucker/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Beate Weber und Jürgen Schmitt engagieren sich in der Fridays for Parents Ortsgruppe Singen-Radolfzell. Ihr gemeinsames Ziel ist der Kampf gegen die Klimakrise.
Singen Klimaabkommen: Jürgen Schmitt und Beate Weber werfen Politikern Vertragsbruch vor
In keinem Wahlprogramm seien Maßnahmen formuliert, die zum Ziel führen, den Temperaturanstieg auf unter zwei Prozent zu begrenzen. Jürgen Schmitt und Beate Weber aus Volkertshausen sind Mitglied der Parents for Future Ortsgruppe Singen-Radolfzell. Sie unterstützen die Jugendbewegung Fridays for Future, apellieren an Politik und Gesellschaft und stellen auch eigene Aktionen auf die Beine.
Kreis Konstanz Die SÜDKURIER-Wahlarena live erleben: Nur noch wenige Plätze im Konzil verfügbar
Es gibt noch Tickets für die SÜDKURIER-Wahlarena am kommenden Dienstag. Machen Sie sich selbst ein Bild von den Bundestagskandidaten Andreas Jung, Lina Seitzl, Sebastian Lederer, Ann-Veruschka Jurisch, Michael Hug und Sibylle Röth bei der Diskussion im Konstanzer Konzil. Sie wollen live dabei sein? Dann jetzt noch die letzten Plätze sichern.
Kreis Konstanz/Singen Wohin soll es mit der Gesellschaft gehen? Diese Frage sorgt für Sprengstoff zwischen einem Integrationshelfer und dem AfD-Kandidaten
Jetzt mal Tacheles, Herr Hug: Wie soll sich die Gesellschaft entwickeln? Integrationshelfer Bernhard Grunewald im Schlagabtausch mit AfD-Kandidat Michael Hug
Volkertshausen Musikverein Volkertshausen lädt nach Zwangspause zum Picknick-Konzert auf dem Espen ein
Am Samstag, 11. September, spielen ab 17 Uhr acht Ensembles. Die Konzertbesucher sollen sich Sitzgelegenheiten sowie Essen und Getränke selbst mitbringen.
Weil die Musiker nur in kleinen Gruppen proben und musizieren können, hat der Musikverein Volkertshausen Ensembles gebildet, hier die Holzbläser.
Fußball Kantersieg gegen den FC Wahlwies: Beim SV Volkertshausen und Stürmer Jan-Niklas Schüller läuft es derzeit einfach – mit Videos!
Jan-Niklas Schüller vom SV Volkertshausen erzielte am vergangenen Wochenende in der Kreisliga-A-Partie gegen den FC Wahlwies die zwischenzeitliche 2:0-Führung. Am Ende setzte sich das Team um den 26-jährigen Stürmer 5:0 durch. Warum es für den SV Volkertshausen und ihn persönlich aktuell so gut läuft, hat uns Jan-Niklas Schüller erklärt.
Jan-Niklas Schüller hat für den SV Volkertshausen in dieser Saison in drei Partien bereits vier Tore erzielt.
Kreis Konstanz Grüner Bundestagskandidat Sebastian Lederer trifft Tengener Landwirt Stefan Leichenauer: Showdown am Bullenstall
Jetzt mal Tacheles, Herr Lederer: Der Grünen-Kandidat Sebastian Lederer möchte sich für Öko-Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung einsetzen. Bauer und Bullenmäster Stefan Leichenauer muss bei seiner Arbeit auch auf den Ertrag schauen. Er findet: Die Politik, auch die Grünen, zeigen häufig mit dem Finger auf Landwirte. Dabei seien die doch die engagiertesten Landschaftspfleger. Finden die beiden zwischen Bullenstall und Dinkelfeld zueinander? In der SÜDKURIER-Serie „Jetzt mal Tacheles“ stellen wir Ihnen die Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September vor.
Hitzige Debatte zwischen Stefan Leichenauer (links) und Sebastian Lederer.
Volkertshausen Der Sportverein fördert den Nachwuchs auf dem Fußballplatz
45 jugendliche Fußballer übten beim SV Volkertshausen den Umgang mit dem Ball. Neben dem Training kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz.
Es sieht manchmal leichter aus, als es ist: Die Kinder und Jugendlichen des Fußballcamps vom SV Volkertshausen geben alles, um die gestellten Aufgaben zu erfüllen. So wird man fit für die Zukunft im Verein.
Volkertshausen Deutlich mehr Einsätze und weitere Helfer: Das Soziale Netzwerk wächst weiter
Fahrdienste, Haushaltshilfen und andere Unterstützungen: Die Einsatzstunden der Helfer steigen binnen Jahresfrist um gut 50 Prozent. Weitere Mitstreiter sind stets willkommen. Und die Zusammenarbeit mit Volkertshausen entwickelt sich weiter.
Der neue Vorstand des Sozialen Netwerks (von links): Sarah Wiedenbach, Hubert Wetzel, Ingrid Gielen, Barbara Hanke-Hassel, Cordula Fischer, Dagmar Brauer, Gisela Probst, Ingrid Burow, Manfred Ossola, Esther Jurisch, Marcus Röwer.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Kreis Konstanz– mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Kreis Konstanz informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion unserer Kreisstadt oder der Lokalredaktion Singen/Hegau testen.
Fußball Michael Franz, Torhüter des SV Volkertshausen, pariert beim verrückten 3:2-Sieg gegen den SC Gottmadingen-Bietingen II in den Schlussminuten gleich zwei Strafstöße – mit Video!
Der SV Volkertshausen setzte sich in der Kreisliga A2 am vergangenen Sonntag mit 3:2 gegen den SC Gottmadingen-Bietingen II durch. In der 86. Minute wehrte SVV-Torhüter Michael Franz einen Strafstoß ab, der aber wiederholt wurde, weil Franz zu früh aus dem Tor herauseilte. Der Schlussmann parierte dann aber erneut. Wie der SVV-Torhüter die verrückte Schlussphase erlebte, hat er uns einen Tag nach dem Spiel erzählt.
Michael Franz, Torhüter des SV Volkertshausen, war der Matchwinner beim 3:2-Sieg gegen den SC Gottmadingen-Bietingen II
Kreis Konstanz Andreas Jung und die jungen Wilden: Wie sich der CDU-Bundestagskandidat im Schlagabtausch mit drei Aktivisten von Fridays for Future schlägt
Jetzt mal Tacheles, Herr Jung: Am 26. September findet die Bundestagswahl statt und noch nie im Vorfeld einer Wahl war der Anteil der Unentschlossenen vergleichbar hoch. Liegt es daran, dass es in der Politik an Schwarz-Weiß-Konturen fehlt? Lesen Sie das vom SÜDKURIER arrangierte Streitgespräch und entscheiden Sie selbst!
Debatten-Kultur vom Feinsten: Andreas Jung (links) trifft bei Hegne an der B33-Baustelle auf die Fridays for Future-Aktivisten Hannah Bauer, Manuel Oestringer und Frida Mühlhoff (von links).
Volkertshausen Der Gemeinderat sieht den Einsatz mobiler Luftfilter kritisch
Der Mehrwehrt ist laut Bürgermeister Marcus Röwer gering. Neben Corona ging es im Gemeinderat um die Themen Hochwasser, Straßensanierungen und Jugendförderung.
Ein mobiles Filtergerät in einer Stuttgarter Schule: Bürgermeister Marcus Röwer hält den Mehrwert solcher Geräte in Schulen für gering.
Volkertshausen Musikverein Volkertshausen findet neuen Dirigenten
Musikverein bilanziert Corona-Jahr und verbucht 11.000 Euro Fördersumme für Neustart: Jeder für sich und alle zusammen bei Balkonkonzerten
Sie leiten nun die Geschicke des Musikvereins (v.l.): Beisitzer Dominik Lüttke, Präsident Helmut Messmer, Jugendleiter Martin Butsch, Beisitzer Presse Joachim Binder, Vorsitzende Hanna Göggelmann, Vize Thomas Schädler, Verena Veit, Kassier Klaus Münzer und Schriftführerin Simone Inholz.
Volkertshausen Der Jugendtreff in Volkertshausen muss erst einmal geschlossen bleiben – untätig waren die Jugendlichen bisher aber nicht
Das Team des Jugendtreffs blickt auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Auch wenn viele Veranstaltungen ausfallen mussten und auch jetzt noch nicht klar ist, wann der Bunker wieder öffnen kann, waren die Jugendlichen trotz Corona aktiv.
Der Vorstand des Vereins Jugentreff Volkertshausen traf sich zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder zu einer Hauptversammlung. Hintere Reihe (v.l.): Florian Künstle, Laura Ebendslander, Lilien Hengefeld, Nico Mathis, Vorsitzender Florian Sapper, Jerome Ljubetic und Jan Schellhammer. Vordere Reihe: Ken Briel, Sven Möhrle, Martin Rohrer und Jannik Schmid. Bild: Günther Vasel
Volkertshausen Reise nach Bolsena war ein Höhepunkt: Deutsch-Italienischer Freundeskreis Volkertshausen blickt zurück auf 2019 und 2020
Der Verein traf sich zur Hauptversammlung und holte die Vorstandswahl nach, die im vergangenen Jahr wegen Corona nicht stattfinden konnte.
Sie koordinieren ein Jahr lang die Aktivitäten des Deutsch-Italienischen Freundeskreises Volkertshausen (von links): Pamina Kenzler, Raphael Kenzler, Astrid Kenzler-Haidvogl und Helmut Rusche.
Volkertshausen Neuanfang nach langer Zwangspause: Männergesangverein Eintracht Volkertshausen trifft sich zur Hauptversammlung
Während des Lockdowns hielten die Vereinsmitglieder unter anderem über eine Gruppe in den sozialen Medien den Kontakt aufrecht – das half ihnen, die schwere Zeit zu überstehen.
Der Vorstand des Männergesangvereins Eintracht Volkertshausen vor der Wiesengrundhalle im Bärenloh (von links): Kassier Gerhard Zimmermann, Schriftführer Reinhold Greuter, Beisitzer und Vize-Chorleiter Georg Wegele, Beisitzer Robert Baumgartner, Kassenprüfer Erhard Fengler, Notenwart Konrad Götz, Rainer Kenzler (1. Vorsitzender), sowie Alfred Zwick (2. Vorsitzender).
Volkertshausen Kulturverein Alte Kirche Volkertshausen gibt nicht auf
Der Verein will versuchen, mit lokalen Künstlern eine etwas andere Kultur darzustellen. Walter Hiller, Mann der ersten Stunde, stellte gesundheitsbedingt sein Amt als Beisitzer zur Verfügung.
Walter Hiller.
Volkertshausen Freiwillige Feuerwehr Volkertshausen ehrt verdiente Mitglieder
Auf der Hauptversammlung der Wehr nahm Kreisbrandmeister Andreas Egger die Auszeichnungen vor. Die Kassenentwicklung ist zufriedenstellend, die Jugendfeuerwehr hat derzeit 34 Mitglieder.
Die Geehrten der Feuerwehr Volkertshausen (von links nach rechts) Florian Schulze, Sabine Sapper, Vanessa Benitz, Nicole Lindner, Andreas Beschle, Ulrik Hornstein, Gerhard Zwick, Thomas Schädler, Uwe Engel und Jerome Ljubetic.
Volkertshausen Neuer Rehbock-Zunftmeister in Volkertshausen
Bruno König löst Jendo Mirthes im Amt ab. Mirthes amtiert nun als 2. Kanzeler der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee (NVHB). Der Narrenrat der Rehböcke bekommt auch ein neues Häs.
Der neue Vorstand der Narrenzunft Rehbock (von links): Verena Busduga als Zunftsäckelmeisterin, Zunftmeister Bruno König, Schriftführerin Alessandra Kümmel und Benjamin Roll, der 2. Zunftmeister.
Hilzingen Vier Hegaugemeinden machen sich auf den Weg zu mehr Beteiligung von jungen Leuten
Es sollen maßgeschneiderte Formate entwickelt werden. Das Projekt erfolgt in Kooperation mit dem Jugendring und Jugendreferat des Landkreises Konstanz. Hilzingen, Gailingen, Tengen und Volkertshausen machen mit.
Sie wollen die Jugendbeteiligung in Hilzingen anschieben: Noah, Kayla, Alexandra, Joshua, Luca, Laura, Charlie, Noah und Mia (vorne, v.r.). Beim ersten Präsenzworkshop griffen ihnen dabei im Rahmen des Projekts Gemeinsam schaffen unter die Arme: Diana Alt vom Kreisjugendring, die Kreisjugendreferentin Waltraud Weber, die ILE Bodensee-Regionalmanagerin Christine Derschka, der „Jugendbeteiligungspapst“ Udo Wenzel und Bürgermeister Holger Mayer (hinten, v.l.)
Singen/Hegau Mehr Gebäudesanierung, mehr erneuerbare Energie und konkretere Ziele: Drei Grüne aus dem Hegau ergreifen Initiative für ein kreisweites Positionspapier
Der Grünen-Kreisverband hat das Papier verabschiedet – als Handreichung für Gemeinde- und Kreisräte aller Parteien. Eine Motivation hinter der Initiative war, dass die Glaubwürdigkeit der Grünen als Klimaschutzpartei vor der Landtagswahl auf dem Spiel stand.
Jana Akyildiz (Rielasingen-Worblingen), Beate Weber (Volkertshausen) und Mario Hüttenhofer (Singen; von links) von den Grünen mahnen mit einem Positionspapier mehr Anstrengungen im kommunalen Klimaschutz an.
Volkertshausen Große Pläne in Volkertshausen
Ein volles Programm hatte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zu absolvieren.
Die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Richtung Steißlingen hat begonnen. Für die nächsten Wochen gilt eine geänderte Straßenführung.
Singen Neue Teststrategie an Kitas: Singen und Hegau-Gemeinden weiten Angebot aus
Anders als an den Schulen sind die Tests für die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegen noch freiwillig. Die ersten 10.000 Testkits an die Singener Einrichtungen sind bereits ausgeliefert worden. Welches Angebot Eltern nun wahrnehmen können
Die ersten 10.000 Testkits sind nicht nur in Singen schon eingetroffen: Auch der Volkertshausener Bürgermeister Marcus Röwer und Hauptamtsleiter Martin Gschlecht hat die ersten Exemplare an Kita-Leiterin Marlies Breininger übergeben.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Verbraucher Hat die Sparkasse Bodensee unrechtmäßig Geld eingezogen? Ein Kunde aus Radolfzell wehrt sich gegen Gebührenerhöhung
Armin Kamp aus Radolfzell sagt, er hat einer Kontoänderung niemals zugestimmt. Trotzdem bucht ihm die Sparkasse Bodensee Gebühren ab. Zu unrecht, beurteilt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Viele Kunden sind von solchen unrechtmäßigen Änderungen betroffen.
Das Sparkassenlogo auf einer Fahne und an einem Gebäude der Sparkasse. Banken und Sparkassen ziehen von ihren Kunden noch immer unrechtmäßig Gebühren ein – trotz eines BGH-Urteils.
Bodensee Allein mit dem Ruderboot über den Atlantik: Wie Martin Stengele sich auf die Herausforderung seines Lebens vorbereitet
Einmal den Atlantik auf dem Seeweg überqueren, das war seit jeher Martin Stengeles Ziel. Nun verwirklicht er sich seinen Traum. Der 51-Jährige macht bei der Atlantic Challenge 2024 mit. Dabei rudert er von den Kanaren bis in die Karibik, mit reiner Muskelkraft, allein. Wie er sich darauf vorbereitet, womit er derzeit zu kämpfen hat und was ihn erwartet, hat er dem SÜDKURIER erzählt.
Martin Stengele übt bereits für die Atlantiküberquerung in knapp drei Jahren. Weil er nicht so oft an den Bodensee fahren kann, übt er viel zuhause. Mit einem Ruderergometer oder wie hier mit seinem Übungsruderboot. Das eigentliche Boot für den Wettbewerb kann er sich noch nicht leisten.
Singen Rund 150 Menschen in der Singener Innenstadt unterwegs für den Klimaschutz
Fridays-for-future-Bewegung zeigte bei einer großen Demo mit Kundgebung in Singen, dass die Klimakrise längst nicht bewältigt ist.
Diese Erde ist in Flammen! – so heißt es übersetzt auf einem Schild, das eine Teilnehmerin der Klimastreik-Demo (2. von links) in der Hand hält.
Konstanz Fridays for Future setzten in Konstanz ein Zeichen: Rund 5000 Menschen schließen sich einem Protestzug durch die Innenstadt an
Wer auch immer bei der Bundestagswahl am Sonntag das Rennen macht: Die neue Regierung kann davon ausgehen, dass Fridays for Future beim Klimaschutz weiter aufs Tempo drücken wird.
Wirft der Klimawandel die Menschheit zu Boden? Etliche Teilnehmer des Globalen Klimastreik sorgen am Ende des Protestzugs in Konstanz in der Innenstadt für ein symbolträchtiges Bild.
Grenze Formular ausfüllen oder nicht, testen oder nicht? Für wen die neuen Vorgaben bei der Einreise in die Schweiz gelten
Wer in die Schweiz reisen will oder als Schweizer aus dem Urlaub zurückkommt, muss sich anmelden. Wer außerdem nicht geimpft oder genesen ist, muss zwei negative Corona-Testergebnisse vorweisen. Ausgenommen von den Vorgaben sind unter anderem Grenzgänger – aber nicht nur sie. Hier finden Sie Informationen zu Kontrollen an den Grenzen.
Wer mit einem Impfpass oder -zertifikat nachweisen kann, dass er geimpft ist, muss bei der Einreise in die Schweiz lediglich ein digitales Formular ausfüllen. Für nichtgenesene oder ungeimpfte Personen gilt eine doppelte Testpflicht. (Symbolbild)