Emmingen-Liptingen

(276889490)
Quelle: Simon Rucker/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Der Gedenkstein (links) erinnert an den an dieser Stelle am 26. April 1794 ermordeten Müller Andreas Storz aus Rosenfeld. Daneben steht der „Lachende Stein“, in den Zeichen eingehauen sind. Der Name geht auf das germanische Wort für einhauen „lahan“ zurück, aus dem später die Bezeichnung“ Lachender Stein“ wurde.
Immendingen Der Witthoh war einst Schauplatz schrecklicher Verbrechen
Vom Witthoh hat man einen weiten Blick bis zu den Alpen. Spaziergänger, welche vom Hattinger Hausberg aus die Landschaft bewundern, können sich nicht vorstellen, welche Verbrechen sich früher dort ereignet haben.
Zweckverband Wasserversorgung Wer ist bei Rohrbrüchen zuständig? Der Wasserzweckverband "Unteres Aitrachtal" will gemeinsam mit Kommunen nach einer Antwort suchen
Nach einem Wasserrohrbruch in Möhringen stellt sich die Frage, wo die Zuständigkeit des Zweckverbands endet. Es bedarf einer Regelung und Kostenlösung.
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
Region So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu
Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff „Straßenkriminalität“ zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.
Raubüberfälle und Körperverletzung zählt die Polizei unter anderem zur Straßenkriminalität.
Region So viel wird in Ihrem Heimatort gestohlen
Plötzlich ist das Handy weg oder die teure Sonnenbrille liegt nicht mehr im Auto. Geschichten wie diese passieren oft in Baden-Württemberg, die Zahl der Diebstähle ist nach wie vor hoch. Hier erfahren Sie, wie viel in Ihrem Heimatort gestohlen wurde.
Diebstahl ist in Baden-Württemberg alltäglich.
Region So oft wurde in Ihrem Heimatort eingebrochen
Ein Wohnungseinbruch ist ein perfides Verbrechen, das neben dem finanziellen Schaden oftmals auf die Psyche der Opfer schlägt. Schließlich ist jemand in das Allerheiligste, die eigenen vier Wände eingedrungen. Wie oft das in Ihrem Ort passiert ist, erfahren Sie hier.
So mancher Einbrecher geht auch mal brachial vor.
Liptingen/Stockach Auffahrunfall an B 14-Einmündung bei Liptingen
Rund 8000 Euro Schaden sind bei einem Unfall an der Einmündung der Stockacher Straße bei Liptingen zur Bundesstraße 14 entstanden.
SÜDKURIER Online
Emmingen-Liptingen Polizei sucht Zeugen: Unfall wegen Überholmanöver zwischen Emmingen und Liptingen
Nach einem gefährlichem Überholmanöver am Donnerstag gegen 9 Uhr auf der Kreisstraße 5931 zwischen Liptingen und Emmingen sucht die Polizei Tuttlingen Zeugen.
Symbolbild
Emmingen-Liptingen Bundesstraße 311: Heftiger Auffahrunfall am Kreisverkehr
Drei Leichtverletzte und mindestens 8500 Euro Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Kreisverkehr der B¦311 in Fahrtrichtung Emmingen-Liptingen.
SÜDKURIER Online
Kreis Konstanz Welche Themen interessieren Sie? Machen Sie mit bei unserer großen Umfrage
Für Sie möchten wir noch besser werden und uns noch mehr um Ihre Sorgen und Anliegen kümmern. Deshalb starten wir eine große Umfrage mit den brennenden Fragen aus der Region. Nutzen Sie die Chance und bestimmen Sie mit, über welche Themen wir 2019 verstärkt berichten werden!
Emmingen 21-Jährige zündelt in der Wittohhalle in Emmingen mit Papiertüchern
Während einer Veranstaltung in Emmingen hat eine Frau zweimal versucht, ein Feuer zu legen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt.
Symbolbild
Emmingen-Liptingen Hilfe für Senioren
Frauen absolvieren einen Lehrgang für hauswirtschaftliche Altenhilfe. Auch Kinderbetreuung gehört zum Programm
SÜDKURIER Online
Emmingen-Liptingen Kleiderbasar startet in die Frühjahrssaison
Ob Kinderkleidung, Schuhe oder Spielzeug beim Frühjahr-Kinder-Basar am Samstag, 5. März, in der neuen Witthohhalle, dreht sich alles um die Kinder. Der Verkauf findet von 13.30 bis 15 Uhr statt.
SÜDKURIER Online
Emmingen-Liptingen Gezielte Hilfe für Kinder
Mit großer Freude nahmen die Kinder und Jugendlichen vom Haus am Mühlebach eine Spende der Firma RS-technik CAD-CAM aus Emmingen-Liptingen entgegen. Mit den 2000 Euro will das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat in Mühlhausen-Ehingen therapeutische Hilfsmittel, spezielle Spielgeräte und individuelle Therapien mitfinanzieren.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Konstanz Trend zum coronasicheren Urlaub: Camping-Ferien sind in Pandemiezeiten im Aufwind
Die Anbieter im Kreis Konstanz bereiten sich jetzt bereits auf den Saisonstart vor, obwohl noch unklar ist, ab wann Campingplätze öffnen dürfen. Viele Interessenten haben schon für die Sommerferien gebucht.
Naturnahe Erholung an der frischen Luft liegt im Trend. Camping-Urlaube sind im Trend, denn die Reisewilligen empfinden diese Variante in Pandemiezeiten als sicherste Möglichkeit. Bilder: Aurelia Scherrer
Immendingen Baustart für Daimler-Kreisverkehre: Für Immendinger Autofahrer ist 2021 das Jahr der vielen Umleitungen.
  • Bis November Sperrungen auf Landesstraße 225
  • In vier Bauphasen gelten verschiedene Umleitungen
  • Beginn der Bauarbeiten ist am Montag, 8. März
Als erster der zwei neuen Kreisverkehre an der Landesstraße 225 bei Immendingen wird derjenige gebaut, an den die Sportanlage und Sporthalle Talmannsberg, die Daimler-Teststrecken und das Gewerbegebiet Donau-Hegau angeschlossen werden. Baubeginn ist Montag, der 8. März. Bilder: Jutta Freudig
Singen Zwischen Hoffnung und Sorgen: Was die Landtagskandidaten auch für den Raum Hegau – Stockach künftig erwarten
In der SÜDKURIER-Wahlarena finden die fünf Bewerber in der Diskussion auch einen starken lokalen Bezug. Beim Thema Schulsystem gibt es Kontroversen.
Die Wiedereröffnung der Geschäfte, welche die Singener Innenstadt wie vor der Schließung Mitte Dezember beleben würde, gehört zu den wichtigen Wahlkampf-Themen der SÜDKURIER-Arena.
Konstanz Das Konstanzer Klinikum kann Personal nun selbst impfen – mit Astrazeneca. Der Impfstoff stand jüngst in der Kritik. Zurecht?
Das Konstanzer Klinikum hat diese Woche mit der Impfung seines Personals vor Ort begonnen. Dem dabei verwendeten Astrazeneca-Impfstoff werden im Vergleich zu anderen Vakzinen eine geringere Wirksamkeit und stärkere Nebenwirkungen nachgesagt. Schreckt das die Konstanzer Pflegekräfte ab? Und was ist von den Vorbehalten gegenüber Astrazeneca zu halten? Wir haben nachgefragt – auch bei Stefan Bushuven, Chefarzt des Instituts für Infektionsprävention im Landkreis.
Die Medizinische Fachangestellte Alexia Mattina impft am vergangenen Mittwoch, 24. Februar, die angehende Pflegekraft Yolanda Mogg am Klinikum Konstanz (von links).