In und um Radolfzell
Alles aus Radolfzell
Der Torbogen erinnert an die einstige Gartenstadt-Siedlung in Radolfzell. Im Lauf der Jahre ist das Areal stetig nachverdichtet worden. Nun sorgt ein Anbau für Ärger zwischen den Nachbarn. Bild: Anna-Maria Schneider
Radolfzell Zwischen Nachverdichtung und Denkmalschutz: Warum ein Anbau in der Ratoldusstraße für Ärger sorgt
Stein des Anstoßes ist ein Anbau von etwa 24 Quadratmetern. Eine Familie möchte ihr Haus in der Ratoldusstraße erweitern. Der Bauantrag liegt vor. Doch nun sorgte diese Erweiterung im Gemeinderat für eine Diskussion. In der Nachbarschaft der Ratoldusstraße wird diese bereits länger geführt. Es geht um den Konflikt zwischen Nachverdichtung und den Erhalt ein Siedlung, die für eine architektonische Epoche steht.
Mit dieser Rakete flogen die beiden Astronauten zur ISS.
Radolfzell/Konstanz Heute wird eine Antenne aus Radolfzell an der Raumstation ISS angebracht – und Sie können per Livestream im Weltraum dabei sein
Zwei russische Kosmonauten montieren heute bei einem "Spaziergang" im All eine Antenne für ein Projekt des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell und der Uni Konstanz an der Raumstation ISS. Mit der Antenne sollen die Bewegungen von Vögeln beobachtet und Erdbeben verhindert werden. Den Spaziergang im All kann man im Internet mitverfolgen.