Gottmadingen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Gottmadingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Meinung In Gottmadingen ist das Mitreden erwünscht
Gemeinde startet Bürgerbeteiligungsprojekt zur Zukunft im Quartier Rattenäcker auf dem Areal der Eichendorff-Realschule. Die soll nach Eröffnung der neuen Schule Platz für Wohnbebauung machen.
Auf dem Areal der Eichendorffschule in Gottmadingen soll nach 2021 das „Quartier 2020 Rattenäcker – Gemeinsam die Zukunft gestalten“ entstehen.
Thayingen Rauschende Fasnachtsnacht in Thayngen
Jedes Jahr ab Aschermittwoch herrscht im kleinen idyllischen Dorf Thayngen Ausnahmezustand. Die Drachä übernehmen die Herrschaft. Von Mittwoch bis Samstag wird Fasnacht gefeiert von Früh bis Spät. Am Samstag gabs im Reckensaal, Almhüttenplausch für Jung und Alt, dazu Hüttengaudi mit Livemusik von "Chris Metzger". Die Stimmung im Reckensaal brodelt. Die Narren kamen von nah und fern, über 700 Narren feierten schwungvoll, ausgelassen und fröhlich in der total vollen Halle. So tummelte sich das Volk närrisch vergnügt und einige Gäste hatten Säckeweise Konfetti dabei, dass so mancher aussah, als wäre er in einem bunten Papiereimer gefallen. Der Saal tobte als die Guggenmusiken die Bühne für sich eroberten. DJ Chris Metzger sorgte für die musikalische Stimmung nach den Auftritten. Auch kulinarisch wurden die Narren richtig toll verwöhnt, feines Raclette, dazu eine grosse Bar, Kaffee und und. Also eine rundum gelungene 39. Drachä Brunnä Chrächzert Nacht und so freut man sich wenn es nächstes Jahr heisst: "40 Jahre Drachä Brunnä Chrächzer". Das wird aber so was von richtig gefeiert, so der Präsident der Drachä Brunnä Chrächzer.
Gottmadingen Bilder vom Gottmadinger Fasnet-Mäntig-Umzug (2)
Auch der Gottmadinger Fasnet-Mäntig-Umzug der Gerstensackzuft war von Sturmtief "Bennet" betroffen. Es kam deutlich weniger Zuschauer als in den vergangen Jahren. Außerdem durften keine Fahrzeuge mitfahren und einige Teilnehmer waren erst gar nicht gekommen. Die Zuschauer und Narren hatten trotzdem ihren Spaß.
Gottmadingen Bilder vom Gottmadinger Fasnet-Mäntig-Umzug (3)
Auch der Gottmadinger Fasnet-Mäntig-Umzug der Gerstensackzuft war von Sturmtief "Bennet" betroffen. Es kam deutlich weniger Zuschauer als in den vergangen Jahren. Außerdem durften keine Fahrzeuge mitfahren und einige Teilnehmer waren erst gar nicht gekommen. Die Zuschauer und Narren hatten trotzdem ihren Spaß.
Gottmadingen Bilder vom Gottmadinger Fasnet-Mäntig-Umzug (1)
Auch der Gottmadinger Fasnet-Mäntig-Umzug der Gerstensackzuft war von Sturmtief "Bennet" betroffen. Es kam deutlich weniger Zuschauer als in den vergangen Jahren. Außerdem durften keine Fahrzeuge mitfahren und einige Teilnehmer waren erst gar nicht gekommen. Die Zuschauer und Narren hatten trotzdem ihren Spaß.
Gottmadingen Feuerwehr muss helfen: Narren tappen in die Gottmadinger Aufzugsfalle
Das war am Schmotzigen Dunschdig alles andere als lustig und auch keine spektakuläre Inszenierung am Ende des Gottmadinger Narrenstreichs. Feuerwehrleute rückten mit Blaulicht und Sirene an, um im Aufzug eingesperrte Personen zu befreien.
Sichtlich erleichtert verlassen Luisa Dury und Josuah Walter den Aufzug.
Landkreis & Umgebung