Konstanz

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Konstanz und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.

Sie haben brisante Informationen oder benötigen unsere Unterstützung? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Neueste Artikel
Konstanz Ein Gratis-ÖPNV für Konstanz: Ist das sinnvoll und finanzierbar? Drei sehr unterschiedliche Meinungen zum Thema Transport und Zukunft
Konstanz braucht einen kostenlosen ÖPNV findet Antje Boll vom BUND. SPD-Stadtrat Jürgen Ruff setzt dagegen auf eine verbesserte Taktung und Haltestellendichte. Und Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Reuter stört es, dass man überall versucht, die Welt neu zu erfinden. Drei Menschen mit drei sehr unterschiedlichen Meinungen zum Thema Gratis-ÖPNV.
Konstanz Das Maxx-e-motion soll bis Ende August an einen Investor verkauft werden, gegen die Euro-Concept-Chefs wird nun ermittelt
Was geschieht nach der Pleite von Euro Concept mit dem Maxx-e-motion-Grundstück? Während der vorläufige Insolvenzverwalter daran arbeitet, das Gesamtprojekt doch noch entstehen zu lassen, rücken mutmaßlich geprellte Anleger den Köpfen des Firmenkonstrukts juristisch auf den Leib. Der Ex-Euro-Concept-Chef sagt, er sei trotz der begonnenen Ermittlungen „weitgehend entspannt und relaxt“.
Wie geht es auf der Baustelle für das Maxx-e-motion in Konstanz weiter – und geht es überhaupt weiter? An einem Verkauf des Gesamtprojekts arbeitet inzwischen ein vorläufiger Insolvenzverwalter.
Konstanz Vom Saunameister zum Hausmeister: Hans-Peter Glowatzki bewahrt auch an der Konstanzer Uni einen kühlen Kopf
Wir blicken hinter die Hochschul-Kulissen. Dieses Mal mit Hans-Peter Glowatzki. Wenn die meisten Studenten noch im Bett liegen, ist er bereits seit Stunden im Einsatz. Im Laufe eines Arbeitstags legt der Uni-Hausmeister an die 16 Kilometer Fußweg zurück. Was er dabei erlebt und wieso ihm seine frühere Arbeit als Saunameister heute noch zugute kommt, verrät er im Gespräch mit dem SÜDKURIER.
Hinter den Kulissen des Unibetriebs: Hans-Peter Glowatzki sorgt dafür, dass in den Seminarräumen und Vorlesungssälen alles funktioniert.
Konstanz Wie das neue Quartier aussehen soll: Neue Planungen für das Döbele-Quartier
Die Stadtverwaltung hat bei der Gestaltung des Döbele-Quartiers gravierende Änderungen vorgelegt. Das Viertel soll nun nicht durch einen Investor entwickelt werden, sondern in einzelne, kleinere Grundstücke aufgeteilt werden. So soll Spekulation verhindert werden. Der neue Gemeinderat wird im Herbst über die Planungen entscheiden.
Bis heute sind hier 630 Stellplätze für Autos. Sie sollen, sobald das Döbele-Areal bebaut wird, in einer öffentlichen Tiefgarage untergebracht werden.
Konstanz Diese fünf Studenten gehen freiwillig ins Gefängnis: Wir haben die Mitglieder der Hochschulgruppe Knastkontakte besucht
Eigentlich studieren sie Jura oder Psychologie. Aber einmal in der Woche treffen sich die Mitglieder der Hochschulgruppe Knastkontakte mit verurteilten Verbrechern. Hinter den Mauern der Konstanzer Justizvollzuganstalt spielen Studenten und Sträflinge zusammen Schach und Kniffel und lernen sich gegenseitig kennen. Welche Gespräche sich dabei ergeben, haben die Knastkontakte-Mitglieder dem SÜDKURIER verraten.
Die Hochschulgruppe Knastkontakte hat 27 Mitglieder. Fünf von ihnen – Lisa, Philip, Sarah, Marcel und Jana (von links) – erzählen uns, warum sie in ihrer Freizeit hinter Gitter gehen.
Landkreis & Umgebung
Konstanz Gleich drei frühere Kreisräte dürfen den Ehrenring tragen
Der Ehrenring ist die höchste Auszeichnung des Landkreises Konstanz. Bei der Verabschiedung der ausscheidenden Kreisräte wurde er an drei von ihnen vergeben: Helmut Kennerknecht, Artur Ostermeier und Jürgen Leipold. Eine Ausnahme, aber absolut verdient, wie Landrat Zeno Danner betont.
Alle zeigen ein Schmuckstück mit Symbolkraft vor: die neuen Ehrenringträger Artur Ostermaier (2. v. l.), Jürgen Leipold und Helmut Kennerknecht, flankiert von Alt-Landrat Frank Hämmerle (links), Franz Ziwey und Franz Moser (2. und 3. v. r.), die die Auszeichnung bereits bei früherer Gelegenheit erhalten haben.
Allensbach Radweg bei Allensbach wird sicherer: Erst wurden Sicherheitsvorrichtungen vom Landratsamt abgelehnt – jetzt ist doch eine Schutzplanke geplant
Im Frühjahr wurde das Landratsamt (LRA) auf ein erhöhtes Sicherheitsrisiko auf dem Rad- und Wirtschaftsweg westlich von Allensbach hingewiesen. Der Wunsch nach Leitplanken und einem Blendschutz, lehnte das LRA vorerst ab. Nun ist doch eine Schutzvorrichtung geplant. Zuvor muss die Telekom Leitungen aus dem Weg räumen, was zu Verzögerungen führt.
Frank Fischenich freut sich, dass das Landratsamt eine Leitplanke plant und bis dahin Tempo 70 gilt. Zuerst muss die Telekom aber noch Leitungen verlegen.
Allensbach-Kaltbrunn Kinderhaus Kaltbrunn: Im kommenden Kindergarten-Jahr werden viele Plätze frei – im Gegensatz zum Krippenbereich, für welchen es mehr Plätze benötigt
Etliche Kinder in Kaltbrunn wechseln in die Schule und dadurch werden einige Kindergartenplätze frei. Für Zugezogene und Kinder aus umliegenden Gemeinden, wie Allensbach, besteht das Angebot auf einen Kindergartenplatz. Trotzdem ändert sich nichts an der hohen Nachfrage an Krippenplätzen. Eine Überbelegung komme wohl nicht in Frage, so der Hauptamtsleiter.
Das Kinderhaus in Kaltbrunn weihte im Rahmen seines Sommerfestes die neuen Spielgeräte ein.