In und um Reichenau
Polizisten der deutschen Bundespolizei kontrollieren Fahrzeuge bei Kehl an der französischen Grenze.
Straßburg/Konstanz Nach Anschlag mit drei Toten: Internationale Suche nach dem Flüchtigen, der bereits in Konstanz in Haft saß
Der malerische Weihnachtsmarkt in Straßburg zieht jedes Jahr viele Besucher an. Nun hält der Terror in der Stadt im Elsass Einzug. Ein Mann eröffnete das Feuer im Stadtzentrum - und versetzt damit das ganze Land in höchsten Alarmzustand. Auch am Mittwoch ist der Täter noch auf der Flucht. Unter den Opfern des Angriffs sind nach offiziellen Angaben keine Deutschen. Bezüge gibt es auch zur SÜDKURIER-Region: Der Mann wurde vom Amtsgericht Singen wegen schweren Diebstahls zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Teile der Zeit in Haft verbrachte er auch in Konstanz.
Alles aus Reichenau