Reichenau

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Reichenau und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Reichenau Die Zukunft des Gemüseanbaus auf der Insel Reichenau bleibt ein Thema: Auf dem Festland wird deutlich mehr Frischgemüse angebaut, während sich die Entwicklung auf der Insel als schwierig erweist
Für die Gärtner der Reichenauer Genossenschaft ist eine Ausweitung des Gemüseanbaus auf der Insel weiter schwierig. Bisherige Nachteile des kleinflächigen Anbaus seien durch die Qualität auszugleichen. Das Gemüse der Gärtnersiedlungen auf dem Festland macht erstmals mehr als die Hälfte des Umsatzes aus.
Der Reichenauer Gärtner Egino Wehrle hat einen der größten Betriebe auf der Insel. In diesem Gewächshaus baut er zudem Biogemüse an – aktuell Tomaten. Geschäftsführer Johannes Bliestle (links) von der Reichenauer Genossenschaft erklärt, dass der Bioanbau einen zunehmend größeren Anteil bei der Produktion ausmacht.
Landkreis & Umgebung
Konstanz Gleich drei frühere Kreisräte dürfen den Ehrenring tragen
Der Ehrenring ist die höchste Auszeichnung des Landkreises Konstanz. Bei der Verabschiedung der ausscheidenden Kreisräte wurde er an drei von ihnen vergeben: Helmut Kennerknecht, Artur Ostermeier und Jürgen Leipold. Eine Ausnahme, aber absolut verdient, wie Landrat Zeno Danner betont.
Alle zeigen ein Schmuckstück mit Symbolkraft vor: die neuen Ehrenringträger Artur Ostermaier (2. v. l.), Jürgen Leipold und Helmut Kennerknecht, flankiert von Alt-Landrat Frank Hämmerle (links), Franz Ziwey und Franz Moser (2. und 3. v. r.), die die Auszeichnung bereits bei früherer Gelegenheit erhalten haben.