Tengen

(237691172)
Quelle: Yü Lan/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Tengen Viel Lob für verdiente Blutspender. Franz-Josef Zeller bringt es auf 100 Mal
Während einer Gemeinderatssitzung hat Bürgermeister Marian Schreier zahlreiche Tengener für ihren wiederholten Aderlass ausgezeichnet.
Engen Hereinspaziert bei „Topf und Knopf“ in Tengen
Die Kleiderkammer wurde zum Second-Hand-Laden. Hier kann jetzt jeder gebrauchte Dinge einkaufen. Das Ziel der Betreiber ist die Öffnung des Ladens einmal wöchentlich.
Tengen Angelsportverein packt in Büßlingen an – für saubere Bäche
Die Angler aus Tengen haben bei ihrer Bachputzete die Bäche von Abfall und Gestrüpp befreit. Dabei wurde deutlich, dass die Flutkatastrophe, die auch hier wütete, ihre Spuren hinterlassen hat. Danach konnten sich Bürger am Anglerheim bei einem Fischverkauf, frische Forellen schmecken lassen.
Der Angelsportverein hat die Gewässer in Tengen-Büßlingen gereinigt und von Gestrüpp befreit. Außerdem haben sie einen Forellenverkauf beim Anglerheim angeboten. Viele Helfer haben dabei mit angepackt: Links im Bild ist der Vorsitzende Johannes Ritzi.
Engen Auf der Strecke: Wenn die Busfahrt nach Engen zur Odyssee wird
Im ländlichen Raum sind die Busverbindungen oft spärlich ausgebaut. Hier wünschen sich Pendler schon lange eine bessere Anbindung.
Tengen Blasmusiker hoffen auf Normalität
Auf der Hauptversammlung des Verbandes Hegau-Bodensee waren die Jahresberichte 2020 stark von der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen geprägt. Für 2022 sind sowohl Verbandstag als auch Verbandsmusikfest geplant.
Für dieses Bild präsentieren sie sich zwar ohne Maske, aber mit dem Corona-bedingten Sicherheitsabstand: die wiedergewählten Mitglieder des Präsidiums (von links nach rechts): David Krause, Kuno Rauch, Jürgen Schröder, Johannes Steppacher, Simon Geigges und Günter Speicher.
Tengen Katholische Frauengemeinschaft Tengen verkauft am 22. und 23. Oktober wieder Socken
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr bietet die Frauengemeinschaft Tengen erneut Selbstgestricktes vor der Edeka-Filiale in Tengen an
Theresia Zendler (von links), Genoveva Gräber und Hannelore Maus, bieten 2020 am Stand der Katholischen Frauengemeinschaft Selbstgestricktes an.
Tengen Tengens Stadtbrandmeister Wolfgang Veit nimmt Abschied
Mehr als 50 Jahre lang war Wolfgang Veit der Tengener Feuerwehr treu. Nun verabschiedet er sich aus dem Amt des Stadtbrandmeisters. Bei der Hauptversammlung, in der sein Abschied gefeiert wurde, wurde deutlich: für die Wehr tat Veit vieles. Er wurde nun zum Ehrenkommandant ernannt.
Tengens Bürgermeister Marian Schreier (rechts) ernennt Wolfgang Veit zum Ehrenkommandanten der Tengener Feuerwehr. Er war in den letzten 20 Jahren Kommandant und hat nun dieses Amt an Uwe Veit abgegeben.
Tengen „Sie ist immer für alle da“: Sigrid Frischkemuth wird beim Bürgerempfang in Tengen für ihr jahrzehntelanges Engagement geehrt
Die 83-Jährige ist seit über 40 Jahren bei den Sangesfreunden Beuren aktiv, 26 davon als erste Vorsitzende. Außerdem setzt sie sich für die Dorffasnacht im Ortsteil Beuren ein.
Für Sigrid Frischkemuth (Mitte), hier mit Bürgermeister Marian Schreier und Veronique Maus gab es Blumen und eine Urkunde.
Tengen In einem Randendorf steht die Zeit still: Kirchturmuhr verharrt auf den Ziffern 12 und die Glocken bleiben stumm
Viele Bürger regen sich im Tengener Stadtteil Wiechs am Randen mächtig auf. Die Sanierung des Kirchturms gestaltet sich aber sehr aufwendig. Ein Provisorium soll die Uhr wieder zum Laufen und die Glocken zum Schlagen und Läuten bringen.
Die Glocken ruhen: Wegen Renovierungsarbeiten im Kirchturm herrscht derzeit zeitlich Stillstand in Wiechs am Randen. Das Bild zeigt von links Bruno und Tobias Scheu von einer ausführenden Firma und Ortsvorsteherin Gabriele Leichenauer.
Tengen Für Edmund Sturm ist jedes alte Haus ein Denkmal
Der ehemalige Ortsvorsteher von Blumenfeld hat ein ungewöhnliches Hobby: Er zeichnet Gebäude im historischen Originalzustand. Oft hat er dazu auch noch eine Geschichte parat.
Edmund Sturm vor der Blumenfelder Kirche St. Michael mit einer Zeichnung des Gebäudes. Der ehemalige Ortsvorsteher hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte Blumenfelder Bauwerke so zu zeichnen, wie sie früher ausgesehen haben.
Tengen 100 Jahre Arztpraxis Hahn in Tengen: „Meine Großeltern wären stolz auf die neue Praxis“
Allgemeinmediziner Max Hahn beleuchtet im Interview viele interessante Details einer langen Arzttradition.
Max Hahn vor der Ahnengalerie in seinem Sprechzimmer in der neuen Gemeinschaftspraxis. Die oberen beiden Bilder zeigen seine Großeltern. Das untere Bild seine Eltern. Die Arztfamilie Hahn ist seit 100 Jahren ein wichtiger Bestandteil der ärztlichen Versorgung in Tengen.  Bilder: Uli Zeller
Tengen Körbeltal-Express macht Halt in Tengen
Bei einem Tag der offenen Tür in der Tagespflege wurden die Räume des neuen Ärztehauses gesegnet. Jeden Tag gibt es in der Einrichtung ein gemeinsames Mittagessen mit Kindern und Senioren.
Artur Maier, Martin Lauber, Kurt Zimmermann, Ulrich Ritzi, Heiner Wetzstein, Walter Beck, Oskar Schoch sind als Körbeltal-Express in der Tengener Caritas-Tagespflege aufgetreten. Die Musiker gehören zum Männergesangsvereins Liederkranz 1860 Büßlingen.
Politik Nach dem zweiten Platz bei der OB-Wahl in Stuttgart: Hat Marian Schreier schon Pläne für die Zukunft?
Was macht eigentlich... Marian Schreier? Nach der Niederlage bei den Stuttgarter OB-Wahlen macht er im Hegau weiter. Doch er traut sich mehr zu. Auch Bundespolitik kann er sich vorstellen.
Marian Schreier, Bürgermeister von Tengen im Hegau. Hinter ihm das neue, großzügige Ärztehaus, das in seiner Amtszeit fertiggestellt wurde.
Tengen Bürgerempfang Tengen: Mit Büßlinger Bürgerverein wird ein ganzes Dorf geehrt
Auszeichnung: Büßlinger Initiative trotz dem Strukturwandel. Langjähriger Vorsitzender Ulrich Ritzi dankt einem starken Team.
Rund 110 Besucher waren beim Bürgerempfang der Stadt Tengen, bei dem drei Bürger und ein Verein, die ehrenamtlich viel geleistet haben, in drei Kategorien geehrt wurden.
Schwarzwald-Baar-Kreis Im Schwarzwald-Baar-Kreis sind aktuell 497 Menschen nachweislich mit Covid infiziert – der überwiegende Teil ist ungeimpft
Der überwiegende Teil der Menschen im Kreis, die aktuell mit Corona infiziert sind, ist nicht geimpft. Das ergeben die offiziellen Zahlen der Kreisverwaltung. Indessen steigt die Sieben-Tages-Inzidenz an.
Der Großteil der Menschen, die aktuell im Kreis mit Corona infiziert sind, ist nicht geimpft.
Tengen Zwei Rotkreuzler seit der ersten Stunde werden in Tengen für ihr Engagement geehrt
Georg Schala und Georg Wesle wurden für ihre Arbeit beim Deutschen Roten Kreuz beim Bürgerempfang der Stadt Tengen gewürdigt. Seit mehreren Jahrzehnten sind beide im Ortsverein Tengen engagiert und haben den Verein mit aufgebaut.
Georg Wesle (l) und Georg Schala sind beim Deutsche Rote Kreuz in Tengen nicht mehr wegzudenken. Bild: Uli Zeller
Tengen Nächstes Konzert im Schlosshof Blumenfeld: Delta Fuchs spielen Rock und Pop
Am Donnerstag, 30. September, findet ab 19 Uhr im Schlosshof Blumenfeld ein weiteres, von den Schlosspionieren organisiertes Konzert statt.
Delta Fuchs light, die Duo-Variante der regionalen Newcomer Band Delta Fuchs: Lead-Gitarrist Damiano Iacopini und der Sänger und Songwriter Florian Ritzi.
Singen/Hegau Freud und Leid nach der Wahl – ein Blick auf Stimmungen, Ausreißer und Überraschungen in der Region
Herbe Verluste für die CDU und eine neu erstarkte SPD, Grüne und FDP mit neuem Selbstbewusstsein und eine AfD, die zwar insgesamt Stimmen verloren hat, aber im Hegau auf teilweise sehr hohe Stimmenanteile kommt: Bei dieser Bundestagswahl war alles drin. Ein Blick in die Region.
Stimmenauszählung im Bürgersaal von Mühlhausen-Ehingen (von links): Christine Schroff, Mike Walk, Klaus-Peter Minge, Klaus Mühlherr, Elvira Partlak und Diana Bader. Von den 710 Wahlberechtigten in diesem Bezirk hat gut ein Drittel per Brief gewählt.
Newsticker Newsticker zum Nachlesen: So lief die Bundestagswahl im Wahlkreis Konstanz – Entwicklungen, Reaktionen und Ergebnisse
Deutschland hat einen neuen Bundestag gewählt. Alle Ergebnisse, Informationen und Reaktionen aus Ihrem Wahlkreis 287 Konstanz finden Sie hier.
Stimmabgabe zur Bundestagswahl im Radolfzeller Wahlbezirk 5.
Tengen Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Tengen gewählt – CDU bleibt klar stärkste Kraft
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Tengen abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Tengen.
Bilder-Story Das sind die Erstklässler aus Singen und dem Hegau und ihre Klassenlehrer
Hier sammelt die Redaktion alle Bilder der Einschulung 2021 im Hegau – bisher aus Aach, Arlen, Engen, Gailingen, Hilzingen, Mühlhausen-Ehingen, Singen und Volkertshausen. Der Artikel wird nach und nach ergänzt.
Freuen sich über ihre bunten Schultüten und den ersten Tag in der Grundschule Engen: Die Schüler der Klasse 1a mit Klassenlehrerin Sarah Dihrik.
Tengen Jugendliche sollen in Tengen mitreden
Die Stadt Tengen will Jugendbeteiligung verstetigen. In der Gemeinde soll es künftig einen Kindergipfel geben. Insgesamt 49 Jugendliche beantragen die Einsetzung eines Jugendgemeinderats.
Diese Jugendlichen wünschen sich einen Jugendgemeinderat für Tengen. Die 14-Jährigen haben in einem Schreiben an den Gemeinderat einen Jugendgemeinderat beantragt: Lena Zeller (2. von links), Elisa Schmutz, Lilli Garschke, Thore Westphal, Rosalie Braun (weiter von links). Der Antrag wurde an Bettina Baumgärtner, Zweite Vorsitzende der Freien Wähler (ganz links im Bild), überreicht.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Hochrhein/Bodensee Landkreise bündeln ihr Kräfte: Ab November stehen Wege in die Sucht und Wege aus der Sucht im Fokus
Mit der Veranstaltungsreihe „Wege in die Sucht – Wege aus der Sucht“ (WISWAS) möchten die Landkreise Lörrach, Waldshut und Konstanz und die AOK einen aktiven Beitrag zur Aufklärung und Sensibilisierung der Bevölkerung leisten. Auch direkt von Sucht Betroffene und deren Angehörige sollen unterstützt werden und Hilfe bekommen.
Ein Mann gießt am Abend aus einer Flasche Schnaps in ein Glas (Symbolbild): Ab November steht im Rahmen eines gemeinsamen Projekts der Landkreise Lörrach, Waldshut und Konstanz ab November das Schwerpunktthema „Wege in die Sucht – Wege aus der Sucht“ im Fokus.
Reichenau Nach Tötung auf der Reichenau: Anklage gegen Ex-Freund erhoben – Er saß schon einmal eine Haftstrafe wegen einer Tötung ab
Vor drei Monaten starb die 49-jährige Geta E. durch zahlreiche Messerstiche auf der Reichenau. Nun hat die Staatsanwaltschaft gegen ihren Ex-Partner Adrian P. Anklage erhoben und wird wohl einen Antrag auf Sicherheitsverwahrung stellen, da der Beschuldigte nicht zum ersten Mal einen Menschen getötet haben soll. Warum der 46-Jährige damals nur kurz ins Gefängnis musste, was sein Radolfzeller Anwalt dazu sagt und wann der Prozess in Konstanz startet.
Gesicherte Spuren zeugen am Tag danach (15. Juli 2021) von der schrecklichen Bluttat auf der Insel Reichenau. Ein Erntehelfer soll seine ehemalige Lebensgefährtin getötet haben.
Stockach "Je attraktiver dein Leben, desto weniger brauchst du einen Suchtfaktor": Was Schüler des Nellenburg Gymasiums bei einem Präventionsworkshop lernen
Was tun gehen Gewalt und Drogen? Kriminalhauptkommissar Jürgen Harder besucht Schüler am Nellenburg Gymnasium. Er spricht mit ihnen über Hass im Netz und und weist sie auf die Gefahren von Drogen hin.

Kriminalhauptkommissar Jürger Harder mit Lehrerin Susanne Schlemmer und den Schülern Hannah Schimpeler, Sophie-Fleur Schuler (von links hinten), Fabian Ehling, Leonard Rösch und Ermoza Halili (vorne) und dem Schulleiter Holger Seitz.
Singen Corona-Zahlen verändern sich zwischen Singen und Konstanz schnell und drastisch

Rapide Veränderungen bei größeren Städten im Landkreis Konstanz. Ausbrüche in einer Firma und einem Pflegeheim im Raum Singen. Die Kliniken melden weniger Intensiv-Patienten als im September und im Vorjahr.
Im Singener Hegau-Klinikum liegen weit weniger Corona-Patienten auf der Intensivstation als es im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres der Fall war.