Engen

Aach

(207396760)
Quelle: Animaflora PicsStock/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Minipony Chico, zwei Kamele und weitere 22 Tiere müssen im Circus Renz trotz wegfallender Einnahmen täglich gefüttert werden. Für Sponsor Max Borth (Zweiter von links) ist ein Zirkus ein Kleinod, das man erhalten muss. Mit im Bild (von links): Günter Kretschmer, Johann Renz und sein Sohn Dustin.
Engen Wie der Mühlhauser Max Borth dem Circus Renz in der größten Not hilft
Normalerweise könnte der kleine Wanderzirkus Renz sich jetzt in Konstanz als Weihnachtszirkus über den Winter bringen. Nicht aber in Zeiten von Corona. Umso mehr freut sich die Zirkusfamilie über die Unterstützung eines Helferkreises rund um den Mühlhauser Max Borth.
Engen Gemeinsam gegen den Corona-Blues: Stadt Engen ruft zu Adventsaktion auf
Bürger und Gewerbetreibende sollen ihre Häuser und Fenster in der Vorweihnachtszeit mehr als sonst schmücken, um damit „ein Zeichen des Lichts“ zu setzen.
Engen Feuerwehrchefs unter erhöhter Belastung: Engen stellt nun einen hauptamtlichen Kommandanten ein, Hilzingen schafft neue Stelle
Folgen aus den gestiegenen Anforderungen: Wehren sind verstärkt auf Unterstützung von Gemeinden angewiesen. Auch zentrale kreisweite Anlage soll für Entlastung sorgen.
Engen Zu schnell auf der Autobahn 81 unterwegs: Ein 44-jähriger Autofahrer verliert bei Engen die Kontrolle über seinen Wagen
Er verletzt sich bei dem Unfall leicht und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei beziffert den Totalschsden auf mehrere Tausend Euro
SÜDKURIER Online
Geisingen 44-Jähriger verliert auf der A 81 die Kontrolle über sein Fahrzeug: Renault ist Schrott, Fahrer leicht verletzt
Der Unfall in Fahrrichtung Geisingen passierte am frühen Donnerstagmorgen im Bereich der Immensitzbrücke.
SÜDKURIER Online
Engen Sibylle Möndel plant Ausstellung in Engen
Die Künstlerin verbindet in ihren Werken Siebdruck, gestische Malerei und Zeichnung. Die Bilder ihrer Ausstellung „Sichtfelder“ sollen sich dem Betrachter meditativ und emotional erschließen
Eines der Werke von Sibylle Möndel: Malerei und Siebdruck auf Museumskarton aus dem Jahr 2018. Ab 12. Dezember stellt die Künstlerin in Engen aus. Bild: Sibylle Möndel
Engen Verein „Unser buntes Engen“ setzt sich für Bleiberecht gut integrierter Geflüchteter ein
Der Verein „Unser buntes Engen“ unterstützt einen Aufruf des Sprecherrates des Landkreises Konstanz, die Asylgesetzgebung zu ändern.
Ajmal Farman setzt sich als Vorsitzender des Vereins „Unser buntes Engen“ im Sprecherrat des Kreises Konstanz ein.
Aach Müllgebühren steigen um gut 20 Euro pro Jahr, auch Wasser wird in Aach etwas teurer
Aacher Bürger müssen 2021 höhere Gebühren für Frischwasser und Abfallentsorgung zahlen, fürs Abwasser weniger. Das sieht die neue Gebührenkalkulation der Gemeinde vor. Abfall bedeutet das im Schnitt 20 Euro pro Jahr, die Bürger zusätzlich zahlen müssen.
Das Gehäuse des Wasserhochbehälters „Eggen“, das ein neues Dach bekommen hat. Der Unterhalt des Rohrnetzes und der Wasserbehälter spielt bei der Gebührenkalkulation immer eine wichtige Rolle.
Gottmadingen Damit das Radeln leichter wird: Gottmadingen bekommt 30 Schilder für die Radwege
Schrittweise geht die Mobilitätswende voran. Ein kleines, aber hilfreiches Detail ist dabei eine übersichtliche Beschilderung der Radwege, damit die Menschen sich gerne von A nach B mit dem Fahrrad bewegen. In Gottmadingen werden neue Wegweiser angebracht.
Denny Lange von der Firma Radwegschilder aus Gießen lädt einen Pfosten aus, der beim alten Gottmadinger Rathaus aufgestellt werden soll. Joachim Dutt hat ihm davor den Platz gezeigt.
Singen Stadtradeln verbindet Klimaschutz mit Gesundheit und Spaß
Die Aktion Stadtradeln brachte in vielen Hegaugemeinden Freizeit- und Hobbyfahrer auf die Räder. Gruppen, Vereine, Firmen und Einzelfahrer ließen sich zum fit bleiben anspornen und leisteten einen Beitrag zum Klimaschutz.
Jürgen Schilling (50) aus Engen-Bargen belegte bei der Aktion Stadtradeln mit 1403 Kilometern im Kreis Konstanz den fünften Platz. In seinem Team (Landratsamt Konstanz) wurde er Zweiter.
eigeltingen Ab Freitag wieder freie Fahrt durchs Wasserburger Tal
Die Kreisstraße 6178 im Wasserburger Tal wird am Freitag, 20. November, nach aufwendigen Sanierungen wieder für den Verkehr freigegeben.
Bald ist die K 6178 wieder offen. Sie schlängelt sich durchs Wasserburger Tal und bietet neben guter Anbindung auch atemberaubende Ausblicke.
Engen Höhere Gebühren für Kinderbetreuung – Kostensteigerung auch wegen Corona
Nach einer Gebührensteigerung im letzten Kindergartenjahr, hat der Gemeinderat aktuell einer weiteren, moderaten Anhebung der Gebühren zugestimmt.
Die Gebühren für die Engener Kinderbetreuungseinrichtungen werden zum kommenden Kindergartenjahr steigen. Im Bild ist der Kindergarten St. Martin zusehen, der idyllisch unterhalb der Engener Altstadt liegt.
Engen Grüne wollen zukünftigen Kiesabbau im Ertenhag ausschließen
In der Verbandsversammlung des Regionalverbads scheitern die Grünen mit einem Antrag, den Ertenhag-Mischwald als zukünftiges potenzielles Kiesabbau-Gebiet auszuschließen. Nun warnen sie vor den Folgen eines neuen Abbaustandorts.
Der bewaldete Höhenrücken des Ertenhag im Westen von Welschingen.
Engen Zu wenig Wohnraum für Geflüchtete – Engen muss Abgaben leisten
Bisher konnte die Stadt Engen die Quote für die Unterbringung von Geflüchteten stets leisten. Da die Unterkunft am Welschinger Bahnhöfle aber nur teilweise belegt wird, unterschreitet die Stadt nun die geforderte Zahl an Unterkünften.
Das Bahnhöfle Welschingen-Neuhausen ist derzeit nur teilweise belegt, weil sich das Landratsamt einen Puffer an Unterbringungsmöglichkeiten behalten möchte. Der Stadt Engen fehlen nun Unterkünfte, um die geforderte Quote zu erfüllen.
Engen Viele Auto- und Lastwagenfahrer ignorieren die neuen Tempo-30-Zonen in Engen
Seit September gelten in der Aacher Straße in Engen und in der Ortsdurchfahrt Bargen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Anwohner wünschen sich mehr Kontrollen – und ein Brummi-Fahrverbot im Ortsteil Bargen.
Warten auf das Brummi-Verbot: Im Engener Ortsteil Bargen soll ein Lastwagen-Durchfahrtverbot kommen. Laut Verwaltung ist der Nachbarlandkreis Tuttlingen dagegen.
Engen Engen und Solarcomplex unterschreiben Pachtvertrag für Windkraftfläche im Gewann Staufenberg
Engen gibt dem Energieunternehmen Solarcomplex den Windrad-Standort im Gewann Staufenberg frei. Die Stadt hatte sich mit Tengen auf die Fläche verständigt.
Ein Solarcomplex-Windrad im Singener Windpark Verenafohren.
Engen Feuerwerk auf Stettener Höhe setzt Tierschützer unter Stress
Diskussion um Artenschutz: Im Rotmilan-Dichtezentrum sollen Feuerwerkskörper gezündet worden sein. Laut Behörde ist dies nicht verboten
Ein Rotmilan zieht seine Kreise. In Engen ist ein Streit entbrannt, ob Feuerwerk im Vogelschutzgebiet dem Artenschutz entgegen stehen.
Engen-Welschingen Protest gegen Kiesabbau im Ertenhag: Bürgerinitiative soll neu belebt werden
Welschinger Bürgerinitiative warnt vor einem möglichen Kiesabbau im Gewann Ertenhag. In einer Stellungnahme zeigen sich die Sprecher enttäuscht über die Entscheidung des Gemeinderats, das Gebiet weiter im Regionalplan zu belassen
Der bewaldete Höhenrücken des Ertenhag im Westen von Welschingen.
Blumberg Wofür Naturschützer aus der Baar und dem Hegau sich einsetzen
Naturschützer aus der Baar und dem Hegau haben sich in einer Regionalgruppe des bundesweit agierenden Umweltverbands Naturschutzinitiative formiert und setzen sich für den Arten- und den Landschaftsschutz ein. Sprecher ist Klaus Meilhammer aus Riedöschingen.
Die Hegaulandschaft, links Engen, zieht durch ihre unberührte Natur viele Menschen aus nah und fern in ihren Bann. Die Landschaft will die Regionalgruppe der Naturschutzinitiative erhalten.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Ein Blick auf Konstanz aus der Luft.
Kreis Konstanz Vorsicht, wenn das Telefon klingelt: Die Polizei warnt vor Betrügern
In den vergangenen Tagen hat es eine Vielzahl an betrügerischen Anrufen gegeben. Zumeist haben sich die Betrüger als „falsche Kommissare“ ausgegeben. Die Polizei rät: Auflegen.
Wer von einem Unbekannten angerufen wird, sollte misstrauisch bleiben.
Kreis Konstanz Eine Odyssee zum Corona-Test: Manchmal ist es nicht ganz einfach, sich testen zu lassen
Die Allensbacherin Gabriele Jauernig kommt aus einem Risikogebiet zurück und will sich im Landkreis Konstanz auf Corona testen lassen. Aber weil sie keine deutsche Handynummer hat, kann man ihr das Ergebnis nicht übermitteln. Welche Hürden sie sonst noch überwinden musste
Geisingen Hohe Infektionszahlen führen zu Besorgnis: Bürgermeister Numberger ruft zur Wachsamkeit auf
Geisingen ist von einem rasanten Wachstum der Covid-19-Infektionen betroffen. Martin Numberger sieht bei näherer Betrachtung der Zahlen einen Hoffnungsschimmer
Konstanz Volkshochschule braucht einen Rettungsschirm
Corona reißt in die Kasse der Volkshochschule Kreis Konstanz ein Loch von 500.000 Euro. Der Landkreis und die Kreisstädte sollen aushelfen. Und die VHS-Verantwortlichen wollen durch neue Strukturen Geld sparen.
2020 ist ein schlechtes Jahr für die Volkshochschule im Landkreis (hier die Hauptstelle in Konstanz). Archivbild: Oliver Hanser