Mühlingen

Mühlingen
Quelle: Stephan Freißmann
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Mühlingen Mühlinger haben den ersten Vergleich zwischen den drei Bürgermeisterkandidaten
Bei den beiden kommunalen Kandidatenvorstellungen sind die drei Bewerber für das Amt des Mühlinger Bürgermeisters hintereinander aufgetreten. Themen waren unter anderem die Ablachtalbahn, die Förderung der Vereine und die Entwicklung der Infrastruktur. Das SÜDKURIER-Podium gibt es am Montag, 14. September, ab 19 Uhr im Livestream.
Amtsinhaber Manfred Jüppner (von links) mit den drei Kandidaten für die Mühlinger Bürgermeisterwahl, Markus Fecker, Thorsten Scigliano und Peter Kible, bei der kommunalen Kandidatenvorstellung in der Weiherbachhalle in Zoznegg.
Mühlingen Bürgermeisterwahl in Mühlingen: Der Wahlkampf nimmt an Fahrt auf
Die drei Bürgermeisterkandidaten absolvieren ihre ersten öffentlichen Termine. Beim SÜDKURIER-Podium am Montag, 14. September, werden sie miteinander diskutieren. Die Anmeldung ist noch bis Sonntag, 6. September, möglich. Die Gemeinde bietet zwei Vorstellungsabende am 11. und 12. September an.
Zwei spannende Wochen stehen der Gemeinde Mühlingen bevor: Am Sonntag, 20. September, ist Bürgermeisterwahl.
Mühlingen Bürgermeisterwahl in Mühlingen: Ein besonderer Wahlkampf steht bevor
Im Rennen um den Chefsessel im Rathaus herrschen erschwerte Bedingungen durch die Corona-Pandemie. Kandidaten kündigen viele Termine im Freien an. Der SÜDKURIER lädt zur Podiumsdiskussion am Montag, 14. September, ein. Die Gemeinde veranstaltet Kandidatenvorstellungen am Freitag, 11., und Samstag, 12. September.
Das Rathaus am Ortseingang von Mühlingen: Drei Männer wollen dort Bürgermeister werden und konkurrieren in den nächsten Wochen um die Gunst der Wähler.
Mühlingen Geplante Bauschutt-Recyclingsanlage soll jetzt an die Schwackenreuter Seen
Nachdem die Entsorgungsfirma Lämmle Zoznegg GmbH mit ihren Plänen am Standort Berenberg gescheitert ist, stand nun ein neuer Standort zur Diskussion. Der Gemeinderat hat der Änderung des Bebauungsplans für das Gebiet direkt vor den Seen der Schwackenreuter Seenplatte mit fünf Gegenstimmen zugestimmt. Bedenken gibt es trotzdem.
Jens Hunecke, Achim Huppertz und Dirk Langenbach (v.l.) stehen im Gemeinderat Rede und Antwort. Sie stellten die Pläne für die Errichtung der Bauschutt-Recyclingsanlage am neuen Standort vor.
Landkreis & Umgebung
Region Wie alt ist ihr Heimatort? Finden Sie es mit unserem interaktiven Tool heraus
Im bundesweiten Vergleich landet Baden-Württemberg beim Durchschnittsalter auf einem beachtlichen dritten Platz. Nur Hamburg und Berlin sind jünger. Nimmt man die Daten genauer in den Blick, zeigt sich beim Durchschnittsalter in den Gemeinden ein buntes Bild. Es gibt Ausreißer nach oben und nach unten. Auch in Südbaden. Wie sieht es in der Region und in Ihrem Heimatort aus? Finden Sie es heraus.
In Langenargen im Bodenseekreis, wo diese Familie spazieren geht, sind die Menschen im Schnitt 47,6 Jahre alt. Damit liegt der Ort über dem Landesschnitt von Baden-Württemberg.
Sauldorf Führungswechsel: Manuela Barmet übernimmt Vorsitz des Showtanzvereins
Daniel Faschian hat nicht mehr kandidiert und ist zum Ehrenmitglied des Showtanzvereins Sauldorf gewählt worden. Für die Fastnachtssaison 2022 steigt er als Trainer der Hopstars ein. Wegen der Corona-Pandemie gehen die Verantwortlichen davon aus, dass es keine Auftritte in der Fasnet oder bei Showtanzwettbewerben im kommenden Jahr geben wird. Ein Riesenproblem des Vereins ist, dass er keinen eigenen Trainingsraum hat, sodass derzeit regelmäßiges Training nicht möglich ist.
Der Vorstand: (stehend, von links) Kassiererin Melissa Brier, stellvertretende Vorsitzende Melanie Schatz, Vorsitzende Manuela Barmet, der ausgeschiedene Daniel Faschian, Beisitzerin Julia Barmet, (vorne, von links) Beisitzerin Lorena Liegmann und Schriftführerin Christina Faschian.