Mühlingen

Mühlingen
Quelle: Stephan Freißmann
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Was läuft in Stockach und den Gemeinden Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen? Unser Stadt-Ticker verrät es.
Stockach Stadt-Ticker für Stockach und Umgebung: Die aktuellen Nachrichten des Tages und der Woche
Stets aktuell informiert über die Geschehnisse in Stadt und Land: In unserem Stadt-Ticker finden Sie immer die neuesten Meldungen aus Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen.
Stockach/Singen Wir für Stuttgart: Franz Segbers, Landtagskandidat der Linkspartei, will sich für eine sozialökologische Wende einsetzen
Der 71-jährige Theologe Franz Segbers tritt als Kandidat für die Partei "Die Linke" bei der Landtagswahl am 14. März an. Mit dem SÜDKURIER hat er darüber gesprochen, was ihn antreibt, welche Probleme er in der Zukunft sieht und warum diese Landtagswahl eine Weichenstellung für Baden-Württemberg bedeuten könnte.
Kreis Konstanz Landtagswahl 2021: Philipp Weimer von Die Partei will "mindestens 100 Prozent der Stimmen" im Kreis Konstanz holen
Philipp Weimer tritt als bei der Landtagswahl als Kandidat für die Satire-Partei Die Partei für die Wahlkreise Konstanz und Singen an. Trotz humorvollem Auftritt möchte der 28-Jährige aus Rielasingen-Worblingen ernst zu nehmende Politik machen. Dabei will Weimer zum Beispiel den Bodensee zuschütten und eine riesengroße Eislaufhalle bauen. Wie ernst er das meint? Das erfahren Sie in diesem Porträt.
Singen Zwischen Hoffnung und Sorgen: Was die Landtagskandidaten auch für den Raum Hegau – Stockach künftig erwarten
In der SÜDKURIER-Wahlarena finden die fünf Bewerber in der Diskussion auch einen starken lokalen Bezug. Beim Thema Schulsystem gibt es Kontroversen.
Die Wiedereröffnung der Geschäfte, welche die Singener Innenstadt wie vor der Schließung Mitte Dezember beleben würde, gehört zu den wichtigen Wahlkampf-Themen der SÜDKURIER-Arena.
Singen/Stockach Wir für Stuttgart: AfD-Kandidat Bernhard Eisenhut sieht sich selbst als bürgerlich
Bernhard Eisenhut will für die AfD in den Landtag. Mit Wolfgang Gedeon will er nichts zu tun haben. Doch wie mehrheitsfähig sind seine Positionen?
Bernhard Eisenhut, Landtagskandidat der AfD für den Wahlkreis Singen-Stockach im Jahr 2021, in seinem Geschäft in der Singener Freiheitstraße. Die Gitarren im Hintergrund gehören zu seinem Hobby.
Mühlingen-Zoznegg Entwarnung am Kindergarten in Zoznegg: Nach negativem Testergebnis wird die Einrichtung wieder geöffnet
Am Montag war der Kindergarten in Zoznegg geschlossen worden, weil eine Erzieherin der Notbetreuung nicht eindeutig positiv auf Corona getestet wurde. Nach einem zweiten Test steht nun fest, sie ist nicht infiziert.
Ab Donnerstag steht die Tür des Kindergartens in Zoznegg wieder offen.
Singen In der SÜDKURIER-Arena liefern sich die Landtagskandidaten für den Wahlkreis Singen – Stockach einen munteren Schlagabtausch
Die Folgen von Corona beherrschen die Debatte im Konstanzer Stadttheater, die der SÜDKURIER auf einem für Leser abrufbaren Video aufgezeichnet hat. Kontroversen gibt es auch bei den Themen ÖPNV und Bildung.
Die SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz sorgt für eine lebhafte Diskussion. Auf der Bühne (von links) Hans-Peter Storz (SPD), Tobias Herrmann (CDU), Dorothea Wehinger (Grüne), Markus Bumiller (FDP) und Bernhard Eisenhut (AfD). Vor ihnen moderieren Isabelle Arndt und Stephan Freißmann von der SÜDKURIER-Redaktion Singen die Veranstaltung.
Singen - Hegau Fünf Kandidaten für den Wahlkreis Singen – Stockach müssen Farbe bekennen: Der SÜDKURIER bewertet ihren Auftritt in der Arena
Die Bewerber für die Landtagswahl versuchen sich in einer munteren Diskussion zu positionieren. Wir zeigen nach der Debatte ihre Stärken und Schwächen auf.
Eine These, drei mögliche Antworten in verschiedenen Farben: Die Landtagskandidaten des Wahlkreises Singen – Stockach mussten beim Wahl-O-Mat in der SÜDKURIER-Wahlarena im Stadttheater Konstanz schnell ihre Haltung offenlegen: (von links) Hans-Peter Storz (SPD), Tobias Herrmann (CDU), Dorothea Wehinger (Grüne), Markus Bumiller (FDP) und Bernhard Eisenhut (AfD).
Singen/Stockach Landtagswahl: Stellen Sie den Kandidaten Ihre Fragen
Der SÜDKURIER bietet vor der Wahl viele Hilfen bei der Entscheidung. Eine davon: Fragen Sie selbst die Kandidaten direkt, wie sie zu Ihren Themen stehen.
Eine Wahlurne für Stimmen zur Landtagswahl.
Stockach/Singen Wir für Stuttgart: Die Grünen-Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger aus Steißlingen kämpft um eine weitere Amtszeit
Dorothea Wehinger tritt erneut für die Grünen im Wahlkreis Singen/Stockach an. Mit dem SÜDKURIER hat sie darüber gesprochen, wie sie zu Politik kam und warum sie wiedergewählt werden will.
Dorothea Wehinger will in Stuttgart bleiben: Die 68-Jährige Grünen-Politikerin sitzt derzeit im Landtag und hofft, wiedergewählt zu werden.
Mühlingen-Zoznegg Kindergarten in Zoznegg wegen Corona-Verdacht vorübergehend geschlossen
Im Zoznegger Kindergarten können erst einmal keine Kinder betreut werden, da eine Erzieherin fraglich positiv getestet wurde und die Einrichtung vorsorglich geschlossen wurde.
Die Tür des Kindergartens Regenbogen in Zoznegg bleibt erst einmal geschlossen. Wegen eines Corona-Verdachts können erst einmal keine Kinder betreut werden.
Mühlingen Bauvoranfrage zu Tiny Houses in Mainwangen sorgt für Diskussionen im Gemeinderat
In Mainwangen will ein Grundstückseigentümer Tiny Houses, also kleine Häuser, bauen. Beim Gemeinderat kam das nicht so gut an: Die Räte lehnten die Bauvoranfrage ab. Nun soll sich das Baurechtsamt in Stockach mit dem Vorhaben auseinandersetzen.
Hier auf diesem Grundstück im Mainwanger Berghölzleweg möchte der Grundstückseigentümer mehrere Tiny Häuser bauen.
Mühlingen Tückischer Wasserrohrbuch: In einem leerstehenden Haus in Mühlingen läuft der Keller über
An drei Stellen in Mühlingen gab es Defekte mit Wasserverlusten, vor allem bei einem Wasserrohrbruch in einen unbewohnten Gebäude bei den Seen. Die Stadtwerke mussten die defekte Stelle erst aufwendig suchen.
Arbeiter beseitigen die Spuren des verheerenden Wasserrohrbruchs in Hecheln. Die Stadtwerke verzeichneten einen großen Wasserverlust.
Singen/Stockach Jetzt einschalten! Verfolgen Sie die Debatte der Landtagskandidaten für den Wahlkreis Singen im Video
Wer hat die besten Konzepte fürs Land und die Region? Nach dem Impf-Chaos stellt sich nicht nur diese Frage vor der Landtagswahl am 14. März. In der Wahlarena des SÜDKURIER treffen die Direktkandidaten des Wahlkreises Singen von CDU, Grünen, SPD, FDP und AfD aufeinander. In Corona-Zeiten eine seltene Gelegenheit, die Kandidaten zu erleben.
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 57 Singen. Auf der Bühne (von links) Hans-Peter Storz (SPD), Tobias Herrmann (CDU), Dorothea Wehinger (Grüne), Markus Bumiller (FDP) und Bernhard Eisenhut (AfD) Moderation: Isabelle Arndt (links) und Stephan Freißmann (Redaktion Singen).
Singen/Stockach Wir für Stuttgart: Andreas Stoch präsentiert die SPD beim Wahlkampfbesuch als Partei für Arbeitnehmer
SPD-Kandidat Hans-Peter Storz hat Spitzenkandidat Andreas Stoch zu Gast. Der argumentiert beim Besuch in Singen für Industriearbeitsplätze – und für mehr Ökostrom.
Achim Schneider, einer der Geschäftsführer bei Fondium (von links), erklärt SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch die Produkte des Unternehmens. Wahlkreiskandidat Hans-Peter Storz und Fondium-Co-Geschäftsführer Matthias Blumentrath hören zu.
Mühlingen Erlebniscamping rückt wieder in den Fokus: Wie der Stand der Pläne beim alten Bahnhof Schwackenreute jetzt aussieht
Im Gemeinderat gab es die Vorstellung der überarbeiteten Pläne rund um den Bahnhof Schwackenreute mit Erlebniscamping, Eventscheune und Seniorenheim. Der Erhalt und Wiederaufbau des Bahnhofsgebäudes gehört dazu. Es soll ein neues Naturbad für Campinggäste entstehen, um Müll bei den Schwackenreuter Seen zu vermeiden.
Armin Franke (links), welcher die Besitzer-Familie in vielen Angelegenheiten vertritt, war in der Ratssitzung, um dem Rat bei eventuell auftretenden Fragen die Haltung der Investoren zu vermitteln. Johann Senner vom beauftragten Planungsbüro ebenso.
Newsticker Und es geht doch! Der Fasnachts-Ticker für den Raum Stockach mit kleinen Aktionen am Schmotzigen Dunschtig
Die Narrenzünfte machen hier und da kleine Aktionen mit Abstand und Maske. Der Fasnachts-Ticker der Redaktion Stockach zeigt den ganzen Tag über was in Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Orsingen-Nenzingen, Eigeltingen, Hohenfels und Mühlingen gerade los ist.
Kleine Aktionen mit Maske und Abstand am Schmotzigen Dunschtig im Raum Stockach.
Mühlingen-Mainwangen Die Hobixerzunft war am Schmotzigen Dunschtig im Dorf unterwegs
Von den Narren gab es schriftliche Glückwünsche, zudem wurden Spenden gesammelt
Bianca Schulte (links) und Sabrina Schuhmacher sammelten Spenden für das Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein
Stockach/Mühlingen 20-Jähriger prallt mit Auto auf Fahrzeug, das wegen Wetter langsam fährt
Ein Auffahrunfall mit rund 7000 Euro Schaden ist am Mittwoch gegen 17.15 Uhr auf der Kreisstraße 6180 zwischen Zoznegg und Stockach geschehen.
SÜDKURIER Online
Raum Stockach Fasnet to go: Närrische Leckereien gibt es auch für daheim
Wegen Corona auf närrische Speisen verzichten? Nicht nötig – Narren und Wirte bringen Süßes und Deftiges zum daheim genießen.
Mühlingen Berliner für Kindergartenkinder und Schüler in der Mühlinger Notbetreuung
Mühlingens Bürgermeister Thorsten Scigliano war es wichtig, in dieser doch so eingeschränkten Situation den Kindern der Einrichtungen etwas Farbe in den Schmotzigen Dunschtig zu bringen.
Mühlingens Bürgermeister Thorsten Scigliano verteilte Berliner.
Mühlingen Kreative kleine Narren: In Mühlingen gestalten Kindergartenkinder Narrenbändel
In Mühlingen werden Kinder trotz Corona närrisch aktiv. Als Belohnung gab es eine närrische Bonbontüte.
Die Stoffe sind bunt gestaltet und personalisiert
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Stockach Benefizaktionen für Kirchensanierung: Eine CD und eine musikalische Andacht sollen Geld für St. Oswald bringen
Die Seelsorgeeinheit Stockach will mit einer besonderen CD sowie einer Orgelandacht Geld für die Sanierung von St. Oswald und der Orgel sammeln. Die Millionen-Sanierung beginnt im Juni.
Pfarrer Michael Lienhard (links hinten), Kirchenmusiker Zeno Bianchini (Mitte) und Gemeindereferent Christian Bär werben mit einer CD und einer Orgelandacht für die Sanierung der Stockacher St. Oswald Kirche und der Kubak-Orgel. Bild: Constanze Wyneken
Kreis Konstanz Inzidenz weit über 50: Konstanzer Landrat möchte keine Ausgangssperre
Obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Konstanz schon länger über 50 liegt, drohen vorerst keine weiteren Einschränkungen.
Während der Ausgangssperre wurde die Fähre zwischen Meersburg und Konstanz kaum  genutzt. Hier wartet nur der Linienbus auf die Abfahrt.
Hohenfels-Mindersdorf Unbekannte brechen in Clubhaus auf dem Kühneberg ein, finden keine Beute und zerstören das Inventar
Einbrecher haben mehrere Tausend Euro Schaden in den Clubräumen des Motorsport-Clubs Mindersdorf auf dem Kühneberg verursacht.
Konstanz Obwohl auf dem Bodensee mehr los war als sonst: Seepolizei musste 2020 seltener zu Unfällen ausrücken
Ob mit dem Schiff, per Boot oder Stand-up-Paddleboard: Der Bodensee war im vergangenen Jahr bei Touristen sehr beliebt. Das wirkte sich auch auf die Unfallstatistik aus. Denn mehr Menschen musste aus Seenot gerettet werden. Unfälle gab es aber trotz der vielen Bodensee-Besucher weniger.
Symbolbild: Das Passagierschiff Baden unterwegs auf dem Bodensee.