Singen

Singen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Der TSV Singen bejubelt den Siegtreffer durch Marcel Simsek.
TSV Singen - SC Konstanz-Wollmatingen Simsek in letzter Sekunde! Der TSV Singen gewinnt das Bezirksliga-Topspiel gegen Konstanz-Wollmatingen – mit Videos!
In der temporeichen und intensiven Partie zwischen dem TSV Singen und dem SC Konstanz-Wollmatingen deutete am Ende alles auf ein Remis hin – doch dann kam Torjäger Marcel Simsek und erzielte den viel umjubelten 2:1-Siegtreffer.
Singen Sechste Singener Theaternacht bietet Schauspiel in vielen Facetten
Viele Menschen wollen die Kurz-Aufführungen sehen. Das Ereignis ist auch eine kleine Leistungsschau Singener Bühnenkunst. Nach der langen Corona-Pause ist das Publikum dankbar für den Kulturgenuss.
Singen Was Gärtner für die Natur tun können
Monika und Andreas Luibrand zeigen ihren Garten in der Anlage Weißer Rettich. Die Organisation „Natur im Garten“ verleiht sogar Plaketten für naturnahe Schrebergärten.
Top-Themen
Singen Der ökologische Fußabdruck eines Unternehmens: Ein Pflegeheim will Klimaschutz-Vorbild werden
Beim Michael-Herler-Heim wird der Betrieb auf den Prüfstand gestellt, um umweltfreundlicher zu arbeiten. Ernährung und Energie sind wichtige Bausteine, sagt der Leiter der Einrichtung, Matthias Frank. Die Stadtverwaltung gibt Tipps, worauf jeder achten kann, wenn es um den ökologischen Fußabdruck geht.
Sie steuern künftig die klimaschonenden Maßnahmen im Michael-Herler-Heim in Singen (von links): Fabian Scattarelli, Marion Volk, Bettina Frank, Tanja Fröhlich und Matthias Frank.
Bilder-Story Die besten Bilder vom Spitzenspiel der Bezirksliga Bodensee
Drei Tore und viele Strafraumszenen gab es bei der Partie zwischen dem TSV Singen und dem FC Konstanz-Wollmatingen. Hier unsere besten Bilder!
Singen Nach dem Großbrand kehrt die Hoffnung auf den Hohentwiel zurück: Die Bauarbeiten am neuen Schafstall auf der Domäne haben begonnen
Kein dritter Winter im Freien: Mit dem Neubau hat die rund 500 Tiere umfassende Herde auf dem Singener Hausberg nach zweieinhalb Jahren bald wieder ein Dach über dem Kopf. Warum Pächter Michael Thonet und seine Schafe so lange auf den neuen Stall warten mussten.
Schäfer Michael Thonet ist froh: Im Hintergrund wächst der neue Schafstall auf der Domäne in die Höhe. Das Vorgängergebäude wurde bei einem Großbrand im Sommer 2019 vollständig zerstört.
Fußball Dettingen-Dingelsdorf gewinnt das Freitagsspiel in Singen
Der FC Singen 04 hat gestern Abend gegen die SG Dettingen-Dingelsdorf mit 1:2 (1:1) verloren und damit die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga verpasst.
Benjamin Winterhalder nimmt Maß und verwandelt einen Freistoß zum 1:1-Ausgleich für den FC Singen 04.
Singen Wieland Backes plaudert aus seinem Leben. Und warum er sich nicht als Schwabe sieht
Der frühere Moderator der Sendung Nachtcafé gewährt persönliche Einblicke auch in seinen Umgang mit der Diagnose Parkinson. Der Titel seiner Autobiografie lautet: „Ich war ein schüchternes Kind vom Lande“.
Wieland Backes, früher Moderator der Sendung Nachtcafé stellt sich den Fragen der Moderatorin Eva Röder und liest aus seiner Autobiografie.
Singen Mehr Raum für die Natur: Projekt zeigt Firmen und Personen, wie sie mehr für die heimische Umwelt tun können
Bienen fehlt zunehmend die Nahrung. Was liegt da näher, als ungenutzte Grünflächen in Blühwiesen zu verwandeln? Das dachte sich auch die Stadt Singen und hat im Rahmen des „Bee Deals“ (Bienenpakt) begonnen, Firmen über Möglichkeiten auf ihrem Gelände zu informieren. Inzwischen haben sich vier Firmen dazu entschieden, mehrere Flächen umzugestalten. Begleitet werden sie dabei von Blühbotschaftern.
Blühbotschafterin Sibylle Möbius (ganz links) zeigte bei einer Veranstaltung mit Vertretern von Singener Firmen, dass Firmengelände (hier auf dem Thüga-Gelände) auch schöne Lebensräume für Mensch und Natur bieten können, wenn man sie entsprechend gestaltet und bepflanzt.
Hegau Fasnet trotz Corona: Hegauer Narren wollen wieder durchstarten
Zünfte planen vorsichtig, aber am 11.11. soll es wieder Veranstaltungen geben. Sozialministerium gibt Hygiene-Vorgaben an die Verbände weiter.
Das bekannte Martinispiel der Rielasinger Rattlinger-Zunft soll am und vor dem 11.11. gleich drei Mal aufgeführt werden, um möglichst vielen Menschen den Besuch nach den geltenden Corona-Verordnungen zu ermöglichen.
Singen Corona-Pandemie: Singener Schüler lernen jetzt mit Luftfiltern
Die Geräte werden in dieser Woche ausgeliefert. Schulleiterinnen äußern sich zufrieden darüber, bei Elternvertretern gibt es teilweise Ungeduld.
Schüler der Klasse 6a der Ekkehard-Realschule (von links): Damian Stengle, Bozhidara Ganchev, Chiara Pia Luberto, Bálint Ádàm Balogh und Harpreet Multani. Entscheidend ist der Luftfilter im Hintergrund: Er soll beim Schutz vor Corona helfen.
Amriswil Stein fällt aus der Mauer, Seniorin geht ins Gefängnis: Die Schweizerin Agatha Bortolin nimmt es mit Humor und hat sich dafür extra schick gemacht
Weil sie ein Mäuerchen angefahren haben soll, muss Agatha Bortoloin aus Amriswil jetzt für vier Tage ins Gefängnis. Die Thurgauerin nimmt es mit Humor und hat sich sogar ein gestreiftes Kostüm für den Gefängnisantritt besorgt
Auf dem Oberteil der Schweizerin Agatha Bortolin steht: „!Ich war es nicht!“
Singen Stadtgrün Singen: Neue Initiative will sich für mehr Grün in der Stadt und für den Klimaschutz einsetzen
Singen soll dadurch attraktiver werden. Die Organisatoren hoffen auf viele weitere Mitstreiter, sich sich unter anderem auch gegen Schottergärten engagieren.
Beim ersten Treffen der neuen Initiative Stadtgrün Singen (von links): Doris Heid, Regina Henke, Leyüsa Runa, Florian Schüttler, Dietrich Bubeck, Veronika Netzhammer, Carmen Greszki, Stefanie Hasenbrink, Ulrich Weigmann, Michael Schneider, Jörn Greszki und Philipp Kupprion. Weitere Mitstreiter sind willkommen.
Rielasingen-Worblingen Wild-Gerichte und herbstliche Aktionen: Die Wilden Wochen am westlichen Bodensee sind gestartet
Der Gastronomie ging es während der Corona-Pandemie ganz schön an den Kragen. Um Gastgeber im Herbst zu unterstützen, hat die Regio Konstanz-Bodensee-Hegau die sogenannten Wilden Wochen ins Leben gerufen. Dabei bieten 13 Gastronomen aus Deutschland und der Schweiz in ihren Restaurants außergewöhnliche Wild-Gerichte an. Kombiniert wird das mit verschiedenen Aktionen.
Kreationen aus Wild gibt es nicht nur beim Pressetermin im Berggasthof Burg Rosenegg in Rielasingen.
Singen Ein Mann, der Hitler Widerstand bot: Singener Ausstellung zeigt das Leben von Georg Elser
Im Singener Rathaus soll eine Ausstellung über Georg Elser Menschen dafür sensibilisieren, gefährliche Strömungen in der Gesellschaft zu erkennen. Dieser hatte 1939 einen Bombenangriff auf Hitler verübt und wurde später gefasst und ermordet.
Für Oberbürgermeister Bernd Häusler (am Rednerpult) bewies Georg Elser Zivilcourage: Im Bild sieht man ihn bei der Eröffnung der Wanderausstellung über Elsers Attentat auf Adolf Hitler am 8. November 1939.
Visual Story Viele Singener kommen jeden Tag an den Praxedisgärten vorbei – wir werfen einen Blick ins Gebäude
Die Baugenossenschaft Hegau hat mit maximaler Öffentlichkeitswirkung ihre Gebäude in der Praxedisstraße durch Neubauten ersetzt. Vor dem Einzug der ersten Mieter durften Gäste und Pressevertreter sich im Gebäude mit den markanten goldenen Fensterläden umschauen. Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang.
So kennen alle den Neubau der Baugenossenschaft Hegau in der Praxedisstraße. Wie es drinnen aussieht, zeigt dieser Bericht.
Singen/Stuttgart Urteil in Singener Messerattacke steht bevor: Wie geht es dem Hauptopfer heute – und bleiben seine Narben für immer?
Am siebten Tag der juristischen Aufarbeitung der Singener Messerattacke in Stuttgart-Stammheim beendeten die 15 Verteidiger ihre Plädoyers. Viele von ihnen zweifelten an, dass das Hauptopfer Mizr A. dauerhaft entstellt sei. Wie es diesem heute geht, warum die blutige Fehde einen Anwalt an das berühmte Musical "West Side Story" erinnert und weshalb das Urteil noch nicht fiel.
Beratungen vor Prozessbeginn unter den zahlreichen Verteidigern der acht Angeklagten, welche sich wegen der Singener Messerattacke verantworten müssen.
Leichtathletik Toller Schlusspunkt nach einer starken Saison für Nachwuchs-Leichtathleten der Region
Die Nachwuchs-Leichtathleten vom TV Engen, LG Radolfzell und StTV Singen konnten zum Saisonabschluss noch einmal gute Ergebnisse einfahren.
Thomas Kamenzin (von links), Fabien Braun, Pauline Arians und Vater Achim Arians.
Gottmadingen Mit voller Wucht gegen Brückenpfeiler: Notarzt kann nur noch den Tod feststellen
Ein 49-Jähriger erlitt tödliche Verletzungen bei einem Verkehrsunfall zwischen Gottmadingen und Ebringen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Polizei hofft auf Zeugen.
Jede Hilfe kam zu spät für einen Autofahrer, der zwischen Gottmadingen und Ebringen gegen einen Brückenpfeiler prallte.
Allensbach/Ravensburg Dreist: Telefonbetrüger locken Allensbacher nach Ravensburg – dort nehmen sie Geld und Gold in Besitz
Die Telefonbetrüger werden immer unverfrorener: Vor Kurzem haben Betrüger einen 68-Jährigen Mann aus Allensbach dazu gebracht, einen vierstelligen Geldbetrag und Goldmünzen an Betrüger in Ravensburg zu übergeben. Daher warnt die Polizei, dass die Betrüger in mehreren Landkreisen gleichzeitig agieren.
Wenn das Telefon klingelt, ist Vorsicht geboten. Manchmal rufen Betrüger an. Meistens sind Senioren im Visier der Verbrecher. Symbolbild
Fußball Fabian Wilhelmsen: Der junge Trainer, der den TSV Singen zurück in die Spur gebracht hat und nun mehr will
Fabian Wilhelmsen ist vor anderthalb Jahren als Spieler zum Bezirksligisten TSV Singen gewechselt. Nach der Trennung von Trainer Neno Rogosic Anfang September hat der aktuell verletzte 35-Jährige das Traineramt bei den Singenern übernommen und für einen Aufwärtstrend gesorgt. Am Wochenende trifft der gebürtige Konstanzer mit seinem Team im Topspiel auf den SC Konstanz-Wollmatingen. Warum Wilhelmsen die Herausforderung trotz des schlechten Saisonstarts gereizt hat, er sich die Rolle des Spielertrainers aber dennoch nicht vorstellen kann.
Fabian Wilhelmsen, Trainer des TSV Singen
Singen Leben mit Demenz: Ruth Schwarz lädt Angehörige zum Frühstück und zu Gesprächen ins Servicehaus Sonnenhalde ein
Die Selbsthilfegruppe findet nach einer coronabedingten Pause nun wieder an jedem ersten Montag im Monat statt. Sie soll Angehörigen von Menschen mit Demenz Halt und Tipps für den Alltag geben.
Ruth Schwarz leitet die Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz im Servicehaus Sonnenhalde.
Singen Umfrageaktion forscht nach Bürgerwünschen: Die Innenstadt soll lebenswert bleiben
Neues Projekt startet in der Singener City: Durch städtische Quartiersarbeit soll das Miteinander gefördert werden.
Die Singener Innenstadt zwischen Bahnhof und Widerholdstraße, Aach und Alu ist das Untersuchungsgebiet für das Projekt von Quartiermanagerin Anne Allmrodt.
Kreis Konstanz Wann kommt endlich die neue Radschnellverbindung im Landkreis Konstanz?
Wie steht es eigentlich um den geplanten Radschnellweg zwischen Konstanz und Singen? Wir haben bei Sandra Sigg, Radverkehrskoordinatorin des Landkreises Konstanz, nachgefragt. Eine kleine Überraschung vorweg: Die Radschnellverbindung wird deutlich kürzer, als ursprünglich geplant.
Singen Hohe Auszeichnung für Virtuosen des Handwerks
  • Kreishandwerkerschaft zeichnet Meister aus
  • Sie sind seit 40 Jahren
    als Meister aktiv
  • Verband fordert, berufliche Bildung aufzuwerten
Goldener Meisterbrief für langjährige Könner: Handwerksmeister beim Gruppenbild am Rande des Festakts in der Bildungsakademie Singen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Radolfzell Über die Schwierigkeit, sterbende Menschen in Krankenhäusern zu begleiten
In einem Vortrag im Radolfzeller Milchwerk beleuchtete Achim Gowin, Chefarzt am Zentrum für Altersmedizin am Radolfzeller Klinikum, die schwierige Begleitung Sterbender. Gleichzeitig machte er deutlich, dass sich im Krankenhauswesen und bei der Pflege etwas ändern muss, damit möglichst alle Menschen in Würde sterben können.
Christine Rammensee, Vorsitzende des Hospizvereins (vorne), leitete die Diskussionsrunde ein, in der Zuhörer Fragen an Achim Gowin, Chefarzt der Geriatrie, im Anschluss an seinen Vortrag stellen konnten.
Bodenseekreis Voll, voller, Bodenseeufer? Touristiker wollen Besucher künftig besser lenken
"Es ist ein Grundunmut zutage getreten, der gezeigt hat: Wir müssen handeln", sagt Tourismus-Expertin Andrea Möller. Helfen könnten digitale Maßnahmen, um die Besucherströme am Bodensee besser zu steuern. Wie dies gelingen soll, wurde beim Tourismusforum der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH (IBT) diskutiert.
Die Promenade in Überlingen war am Karfreitag in diesem Jahr gut gefühlt. „Wir konnten bei den Tagesbesuchern deutlich zulegen“, sagte Jürgen Jankowiak, Geschäftsführer der Überlingen Marketing und Tourismus GmbH, beim Tourismusforum. Um die Besucherströme besser und in Echtzeit zu lenken, müssen vor allem digitale Wege eingeschlagen werden.
Kreis Konstanz Kreisseniorenrat Konstanz unter neuer Leitung: Die 66-jährige Gaby Hotz ist die neue Vorsitzende
Sie übernimmt das Amt von Bernd Eberwein, der nun Ehrenvorsitzender ist. Ihr zur Seite steht der neu gewählte Vorstand des Gremiums.
Die neue Vorsitzende des Kreisseniorenrats Konstanz, Gaby Hotz (Mitte), hier mit Harry Fuchs (links) und Albert Blessing.
Moos Die Höri-Bülle als kulinarische Botschafterin: Die rote Zwiebel ist über die Region hinaus begehrt
Höri-Bülle darf sich nur nennen, was auch auf der Höri produziert wurde – dafür sorgt der europäische Geoschutz. Und der Verein Höri Bülle setzt sich dafür ein, dass die alte Zwiebelsorte wieder mehr angebaut wird.
Das Besondere an der Höri-Bülle ist neben ihrem milden Geschmack auch ihre Farbe.