Singen

Singen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Der neue Midi-Bus schafft die Kurve vom Chirchhofplatz über die Rheinbrücke zum Bahnhof Stein am Rhein.
Kanton Schaffhausen Kein Engpass mehr auf der Strecke Singen/Stein am Rhein
Südbadenbus setzt drei neue Midi-Busse der Merke Mercedes-Benz auf der Linie 7349 ein. Die Strecke kann jetzt jetzt ohne Probleme befahren werden.
Tengen Organisatoren in Tengen sagen Schätzele-Markt Corona-bedingt ein weiteres Mal ab
Stadt Tengen, Gewerbeverein, Stadtkapelle und Gemeinderat haben sich gegen Durchführung des Schätzele-Marktes in diesem Jahr ausgesprochen.
Singen Handschellenfall: Staatsanwaltschaft hat zu Ende ermittelt – kommt es nun zur Anklage gegen Polizisten?
Der Anwalt der Familie, die Anzeige gestellt hat, soll nun noch eine Stellungnahme abgeben können. Eine Entscheidung über eine Anklage stellt die Staatsanwaltschaft frühestens für September in Aussicht. Der Anwalt der Familie hält den Fall indes für anklagereif und hofft auf eine öffentliche Gerichtsverhandlung.
Top-Themen
Singen Es gibt überall Wölfe und Schafe: Heimatforscher Wilhelm Waibel liest aus seinem Buch „Warte auf mich, Babuschka“
Die traurige Geschichte einer ukrainischen Zwangsarbeiterin und ihrer Familie berührt die Zuhörer in der Gedenkstätte Theresienkapelle in Singen.
Der Singener Heimatforscher Wilhelm Waibel liest in der Theresienkapelle seine Erzählung „Warte auf mich, Babuschka“. Dazu sind Bilder von Konstantin Bobryshev (links zu sehen) ausgestellt.
Gottmadingen Corona: So bereitet sich der Landkreis auf eine neue Infektionswelle vor
Es ist Ferienzeit, Mitarbeiter des Kontaktnachverfolgungs-Zentrum in Gottmadingen haben alle Hände voll zu tun. Sie arbeiten an einem Plan, wie sie auf infizierte Reiserückkehrer reagieren werden.
Sozialdezernent Stefan Basel (rechts) und Zentrumsleiter Paul Glassner wollen auf Reiserückkehrer mit Infektionen vorbereitet sein.
Singen Nach Feuerwehreinsatz bei Takeda: Polizei hält Schweißarbeiten als Brandauslöser für möglich
Ermittlungen laufen laut Takeda-Sprecher Hundt. Dan soll das Aufräumen nach dem Brand in der Werkshalle beginnen.
Feuerwehreinsatz auf dem Werksgelände des Pharma-Unternehmens Takeda.
Singen Ekkehard-Realschule: 60 Realschüler freuen sich über ihre Abschlusszeugnisse
Eva Leppich ist Jahrgangsbeste an der Ekkehard-Realschule, 14 Schüler haben den Hauptschulabschluss erlangt. Die Feiern finden corona-bedingt klassenweise in der Pausenhalle statt. Schulleiterin Patricia Heller-Tassoni ermuntert die Schüler, Erfahrungen aus der Krise als Gewinn mitzunehmen.
Patricia Heller-Tassoni, Realschulrektorin, verabschiedet Absolventen.
Singen Baupläne rund um Singens C&A-Filiale: Parkplatz weicht neuen Wohnungen
53 Einheiten sollen in der Theodor-Hanloser-Straße entstehen: 35 durch einen Neubau und 18 weitere durch eine Aufstockung
Auf dem Parkplatz beim C&A soll in den nächsten Jahren ein Neubau mit rund 35 neuen Wohnungen entstehen.
Singen Erster Schritt für den Nordstadtversorger
Der Gemeinderat beschließt das Vergabeverfahren. Investoren sollen ihre Konzepte ins Rennen schicken. Im Gremium waren die Meinungen zu den Anforderungen an die Investoren geteilt.
Am Kreisverkehr von Bruderhof- und Remishofstraße plant die Stadt einen Vollversorger. Er soll auf dem rückwärtigen freien Grundstück entstehen.
Singen Großeinsatz der Feuerwehr: Es brennt bei Takeda – es gibt keine Verletzten, aber viel Rauch
In einem derzeit weitgehend ungenutzten Bürogebäude auf dem Singener Gelände des Pharma-Unternehmens ist ein Brand ausgebrochen. Das Feuer ist unter Kontrolle.
Derzeit läuft ein Großeinsatz der Feuerwehr bei Takeda in Singen.
Singen Wirtschaftsgymnasium der Robert-Gerwig-Schule Singen feiert Abitur: Absolventen erreichen Durchschnitt von 2,3
Für drei von ihnen gibt es die Traumnote 1,0. Gefeiert wurde zunächst getrennt nach Klassen – und im Außenbereich der Diskothek Top10 dann bis tief in die Nacht.
Auf dem Bild sieht man die Klasse J2-2, mit den Klassenlehrern Matthias Schepperle (links) und Christian Eisele (2. von rechts).
Singen Tuningszene im Blick: Polizei plant Aktionen mit Schweizer Kollegen
Nach regelmäßigen Einsätzen am Wochenende bilanziert Polizei eine Beruhigung der Situation. Zwei Fahrzeuge nach Kontrollen aus dem Verkehr gezogen.
Platzverweis für die Autoposer: Die Polizei zeigt Präsenz – nicht nur wie hier auf einem Archivbild auf dem Obi-Parkplatz in Singen. Dort versammeln sich immer wieder zahlreiche Tuningfreunde. Laut Polizei befindet sich die szene aber auf dem Rückzug.
Singen Ein „besonderer Jahrgang“ an der Zeppelin-Realschule
Die Gärtner der ZRS entlassen – frei nach Erich Kästner – ihre „Pflänzchen“: Insgesamt 87 Absolventen feierten ihren Abschluss an der
Zeppelin-Realschule.
Ein erfolgreicher Abschluss: Schulleiter Johannes Briechle (Mitte) gratuliert den Jahrgangsbesten Isa Kazmaier (links) und Julia Draganov (rechts).
Singen Die Unwetter und ihre Folgen: Der Starkregen hat den Landwirten im Hegau die Ernte verhagelt
Die Bauern rechnen mit Einbußen von bis zu 25 Prozent. Vor allem die Kartoffel- Getreide-, Obst- und Maisernten sind davon hart betroffen
Das ist kein See sondern ein Getreidefeld zwischen Hilzingen und Riedheim. Die extremen Regengüsse der vergangenen Wochen setzen den Landwirten im Hegau zu.
Singen Für 305.000 Euro: Der Maggi-Tunnel bekommt an seiner Südseite einen neuen Aufzug
Der Ausschuss für Stadtplanung, Bauen und Umwelt hat sich einstimmig für den Bau aus. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr – nach den Sommerferien – beginnen.
Der Maggi-Tunnel erhält einen neuen Aufzug, Damit soll die Barrierefreiheit an dessen Südseite hergestellt werden. Bild: Sabine Tesche
Singen Abschied von einem Superjahrgang: Der beste Notendurchschnitt seit Bestehen des Hegau-Gymnasiums
Schüler erreicht auch bestes Einzelergebnis im Landkreis. Die Abiturienten heimsen insgesamt 65 Auszeichnungen ein.
Die 65 Abiturienten des Hegau-Gymnasiums haben mit 2,0 den besten jemals erreichten Notendurchschnitt an der Schule erreicht.
Singen Großer Umbau für Biomarkt in der Singener Innenstadt: Alnatura eröffnet im Herbst in der Hegaustraße
Die Verträge mit der Bio-Supermarktkette Alnatura sind unterschrieben. Die Eröffnung an der Ecke Erzberger-/Hegaustraße in Singen ist für November 2021 geplant.
Thomas Wagner leitet die Sanierung des Eckgebäudes in der Erzbergerstraße, in dem sich der Drogeriemarkt Müller bis zu seinem Umzug ins Cano befunden hat. Hier wird im Spätherbst Alnatura mit einem großen Bio-Sortiment einziehen.
Kreis Konstanz/Schweiz Eine Luchsin geht um: Im Kreis Konstanz wurde erstmals ein weiblicher Luchs nachgewiesen
Wahrscheinlich kommt die scheue Wildkatze aus der Schweiz. Bisher hat sie aber noch niemand gesehen – es existiert nur ein genetischer Nachweis.
Archivbild: Heimlich und auf leisen Pfoten schleichen Luchse durch unsere Region. Eine Fotofalle im Schwarzwald hat Luchs Toni aufgenommen. Das Foto zeigt nicht die Luchsin.
Engen Stabwechsel bei Rotariern: Rania Akari führt nun den Club
Der Rotary Club A81-Bodensee-Engen hat einen neuen Präsidenten. Die Mitglieder haben ihn in ihrer Versammlung gewählt. Wolfgang Sachs ist turnusgemäß ausgeschieden.
Stabwechsel: Club-Präsident Wolfgang Sachs (rechts) gibt an Rania Akari (links) weiter. In der Mitte der neue Incoming-Präsident Thomas Petersen.
Singen/Konstanz Neue Corona-Verordnung: Diskotheken dürfen wieder öffnen – aber nur mit geringer Auslastung. Was Top 10, Berrys und die Kantine Konstanz nun planen
Die neue Corona-Verordnung Baden-Württembergs besagt: Bei sehr niedriger Inzidenz dürfen Clubs öffnen, mit 30 Prozent der zugelassenen Kapazität, Testpflicht, Hygienekonzept und Kontaktverfolgung. Wir haben mit Betreibern aus Singen und Konstanz gesprochen – sie wollen ihre Clubs trotz der Lockerung vorerst geschlossen halten, nehmen aber dennoch erste Wiedereröffnungstermine ins Auge.
Trotz gelockerter Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg bleiben Clubs in Konstanz und Singen geschlossen.
Singen Katamaran liegt auf dem Trockenen: Kriminalprävention sucht Halle und Helfer für die Fertigstellung von polynesischem Boot
Gemeinschaftsprojekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ ist zu 80 Prozent fertiggestellt, liegt aber seit vergangenen Sommer unter einer Plane im Industriegebiet Konstanz.
Um die Segel des fast fertigen polynesischen Katamarans hissen zu können, suchen Henning Brockmann (l.) und Marcel Da Rin eine Halle und Leute, die mithelfen.
Singen Singener Messerattacke: Schweizer setzten mutmaßlichen Drahtzieher auf freien Fuß, wenig später wird er im Landkreis Konstanz wieder verhaftet
Ein 48-jähriger Schweizer saß in Zusammenhang mit der Singener Messerattacke vom Dezember 2020 ein halbes Jahr in Schaffhausen in Untersuchungshaft – Anfang Juli kam er frei. Wie SÜDKURIER-Recherchen zeigen, wurde er jedoch weniger später in Singen erneut festgenommen. Zudem gab es vor wenigen Tagen einen weiteren spektakulären Einsatz der Polizei in der Singener Nordstadt.
Am 14. Dezember 2020 filmte eine Anwohnerin die Messerattacke auf drei Syrer in einem Kleinbus am Singener Friedrich-Ebert-Platz von ihrem Balkon aus. Nun gab es eine weitere Verhaftung.
Landkreis & Umgebung
Bodensee Gewitter und Regenbogen kennt jeder, aber am Bodensee gibt es auch einige ganz besondere Wetter-Phänomene
Wetterereignisse faszinieren, begeistern oder ängstigen die Menschen. Um den Bodensee gibt es zahlreiche solcher Phänomene – und sie hören nicht beim Nebel auf. In dieser Auswahl an Wetterphänomenen in der Bodensee-Region erfahren Sie, wie sie entstehen, was sie beeinflusst und warum sie durch den Klimawandel häufiger werden.
Spektakel am Bodensee-Himmel. Wie während dieses Gewitters im August 2019 über Allensbach im Kreis Konstanz sorgen Wetterereignisse regelmäßig für beeindruckende Szenen. Einige dieser Phänomene sind für die Region besonders.
Kreis Konstanz Sie stehen fest: Das sind die zwölf Kandidaten, die für den Landkreis Konstanz zur Wahl stehen
Heute (30. Juli 2021) tagte der Kreiswahlausschuss für den Bundestagswahlkreis 287 – Konstanz. Unter Vorsitz des Kreiswahlleiters und Landrats Zeno Danner wurde über die Kandidaten der einzelnen Parteien abgestimmt
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Rielasingen-Worblingen Gemeinderat von Rielasingen-Worblingen diskutiert über neues Feuerwehrgerätehaus
Die Finanzierung des geplanten Neubaus bereitet den Gemeinderäten Sorgen – vor allem wegen des Defizits, das die Corona-Pandemie im Haushalt hinterlassen wird.
Das Feuerwehrgerätehaus in Rielasingen-Worblingen entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen einer zukunftsfähigen Feuerwehr.
Überlingen/Kreis Konstanz Immer schön auf dem Teppich bleiben: Wie man unseriösen Teppichreinigern den Boden entzieht
Eine Firma aus Überlingen versuchte, einem ahnungslosen Bürger das Geld aus der Tasche zu ziehen, indem sie ihm eine sündhaft teure Teppichreinigung aufzuschwatzen versuchte. Wir schildern den Fall eines Mannes aus der Nähe von Radolfzell, der fast 15 000 Euro verloren hätte. Die Polizei ist oft machtlos.
Das Reinigen wertvoller Teppiche ist ein aufwändiges Geschäft. Manchmal kommen Sonderleistungen wie Mottenbehandlung dazu. Wer aber Angebote für 600 Euro pro Quadratmeter erhält, sollte stutzig werden. Das Bild zeigt einen im Schaufenster ausgestellten Teppich jener Firma, die für eine Teppichbehandlung einen Preis in dieser Höhe ansetzte.