Mühlhausen-Ehingen

Mühlhausen-Ehingen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In dem Zelt vor der Filiale begrüßt Drogeriemarkt-Filialleiterin Ipek Sönmez die erste Interessentin.
Mühlhausen-Ehingen Schnelltestzentrum an Drogeriemarkt nimmt die Arbeit auf
In Mühlhausen-Ehingen können sich Interessierte nun bei einem Geschäft testen lassen. Die Drogeriekette hat die Initiative gemeinsam mit der Landesregierung gestartet.
Mühlhausen-Ehingen Neue Löschfahrzeuge für die Wehr in Mühlhausen-Ehingen
Es geht voran mit der Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplans. Ein Fahrzeug vom Typ HLF 10 ist für die Mühlhauser-Ehinger Wehr beantragt, eines vom Typ LF8 kommt im Mai.
Mühlhausen-Ehingen Mühlhausen-Ehingen erlässt Elternbeiträge für die Kita-Betreuung
Für die Zeit, in der wegen des Lockdwons keine Kinderbetreuung möglich war, erlässt die Gemeinde betoffenen Eltern die Gebühren. Das hat nun der Gemeinderat beschlossen.
Aach 13 Kilometer Kabel werden verlegt: Aach soll noch dieses Jahr an die Datenautobahn kommen
Der Glasfaser-Ausbau in der Hegauer Stadt hat begonnen. Bei einem Baustellenbesuch machen Bürgermeister Manfred Ossola und Hauptamtsleiter Florian Rapp deutlich: Bis Jahresende soll das schnelle Internet laufen.
Startschuss für den Glasfaser-Ausbau in Aach: Bürgermeister Manfred Ossola (links) und der Aacher Hauptamtsleiter Florian Rapp geben bei einem Baustellenbesuch einen Einblick in die Bauarbeiten.
Singen/Hegau Sportler unter Druck: Wie sich Vereine in Singen und dem Hegau durch die Corona-Krise durchboxen
Die Ängste vor Austritten von Mitgliedern wächst durch den Lockdown an. Vor allem im Jugendbereich sorgen sich die Verantwortlichen vor einer "sportlichen Entwöhnung" durch den Lockdown. Ab 22. März könnte es zurück in die Hallen gehen – wenn die kreisweite Inzidenz stimmt
Fliegende Fäuste und Tritte beim Taebo-Training beim Stadtturnverein Singen vor Corona: Bis wieder uneingeschränkt trainiert werden kann, müssen sich die Sportler in Singen und dem Hegau noch eine Weile gedulden. Bis dahin heißt es für viele Vereine: Weiter durchboxen durch die Pandemie. (Archivbild)
Newsticker Landtagswahl 2021: Alle Ergebnisse und Reaktionen aus den Wahlkreisen Konstanz und Singen
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Welche Kandidaten aus Ihrem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell (WK 56) oder Wahlkreis Singen-Stockach (WK 57) haben den Sprung nach Stuttgart geschafft? Alle Ergebnisse, Reaktionen und Analysen im Newsticker.
Im Stockacher Rathaus: Johannes Waldschütz leert die Wahlurne aus.
Engen Ein schwarzes Nest wird grün und doch gewinnt die CDU noch in Hegau-Orten, aber nur in kleinen

Die Wahl-Analyse bringt ein munteres, wechselndes Farbenspiel an den Tag: In Engen, Hilzingen und Tengen schlägt das Ergebnis in den Dörfern mit teils stark unterschiedlichen Ergebnissen Kapriolen. Dabei spielen auch die FDP und die AfD tragende Rollen.
In Mühlhausen-Ehingen waren die Wahlhelfer bei der Bürgermeisterwahl und Landtagswahl doppelt gefordert. Das Bild zeigt (von rechts) Elvira Parlak, Karin Linkert und Birgit Dennert im Wahllokal 01 in Mühlhausen.
Singen/Stockach Drei Abgeordnete aus dem Hegau gehen nach Stuttgart – Reaktionen am Tag danach
Neben Dorothea Wehinger (Grüne) kommen auch Hans-Peter Storz (SPD) und Bernhard Eisenhut (AfD) in den Landtag. Wie es den erfolgreichen Bewerbern am Tag nach der Wahl geht – und wie die FDP damit umgeht, dass ihr Bewerber knapp nicht in den Landtag kam.
Diese drei Landtagsabgeordneten gehen aus dem Wahlkreis Singen/Stockach in den Stuttgarter Landtag (v.l.): Dorothea Wehinger (Grüne), Hans-Peter Storz (SPD), Bernhard Eisenhut (AfD).
Mühlhausen-Ehingen Mit Rückenwind und Demut: Patrick Stärk geht mit viel Energie ins Bürgermeisteramt
Der 50-Jährige hat den Chefsessel im Rathaus von Mühlhausen-Ehingen erobert. Am Tag nach der Wahl spricht Patrick Stärk über die nächsten Schritte, die ersten Projekte und berichtet von einem weinenden sowie einem lachenden Auge
Er hat ihn erobert, den Chefsessel im Rathaus von Mühlhausen-Ehingen: Patrick Stärk, siegreicher Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in der Hegauer Doppelgemeinde, am Tag nach der Entscheidung.
Meinung Landtagswahl 2021: Corona grätscht im Wahlkreis Singen dazwischen
Es war ein außergewöhnlicher Wahlkampf mit erwartbarem Ergebnis. Die Corona-Pandemie spielte dabei auf zweierlei Art eine Rolle.
SÜDKURIER Online
Singen/Stockach Drei Abgeordnete aus dem Wahlkreis Singen/Stockach – Dorothea Wehinger (Grüne) verteidigt das Erstmandat im Wahlkreis, auch Kandidaten von SPD und AfD gehen nach Stuttgart
Der Wahlkreis bleibt in Grünen-Hand. Zweitmandate gehen an Hans-Peter Storz (SPD) und Bernhard Eisenhut (AfD). Die Beteiligung bei der Landtagswahl liegt bei nur 58,5 Prozent.
Dorothea Wehinger (links) hat bei der Landtagswahl 2021 ihr Direktmandat im Wahlkreis 57 Singen-Stockach verteidigt. Darauf stößt sie mit Sohn David und Ehemann Hubert an.
Mühlhausen-Ehingen Ergebnisse Landtagswahl: In Mühlhausen-Ehingen sind die Grünen stärkste Kraft, Niederlage für die CDU
In Mühlhausen-Ehingen (Kreis Konstanz) verliert die CDU die Gemeinde an die Grünen. Die Christdemokraten sind wegen eines Minus von 5,7 Prozentpunkte nur noch zweitstärkste Kraft. Alle weiteren Ergebnisse aus Ihrem Heimatort finden Sie hier.
Landtagswahl 2021
Meinung Patrick Stärk erhält als klarer Wahlgewinner viel Rückenwind, aber auch Michael Krause verdient großen Respekt
Der neue Bürgermeister von Mühlhausen-Ehingen kann mit großem Vertrauensvorschuss in sein Amt starten. Er überzeugte mit Fachkompetenz im Wahlkampf, aber auch sein Gegenkandidat konnte mit guten kommunalen Kenntnissen punkten. Und das besonders Erfreuliche: Patrick Stärk und Michael Krause lieferten sich einen äußerst fairen Wahlkampf.
SÜDKURIER Online
Mühlhausen-Ehingen Mühlhausen-Ehingen hat gewählt: Patrick Stärk wird neuer Bürgermeister der Hegauer Doppelgemeinde
84,4 Prozent der Wahlberechtigten stimmten am Wahlsonntag für den 50-Jährigen. Die Wahl läutet einen Stabwechsel im Rathaus an, denn Amtsinhaber Hans-Peter Lehmann geht nach 31 Jahren in Ruhestand. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,8 Prozent
Der Noch-Amtsinhaber und sein Nachfolger: Patrick Stärk (rechts) ist zum neuen Bürgermeister von Mühlhausen-Ehingen gewählt worden. Zu den ersten Gratulanten zählte Bürgermeister Hans-Peter Lehmann.
Daten-Story Alle 22 Stunden ein Unfall mit Verletzten und Montagabends wird es besonders gefährlich – was die Unfallstatistik über den Hegau verrät
Die Unfallzahlen gehen im Hegau leicht zurück, aber haben sich in manchen Gemeinden verdoppelt. Wir haben die Unfallstatistik für den Hegau ausgewertet und zeigen, wo und wann besonders viele Unfälle mit Verletzten oder Toten passieren.
Singen Wir für Stuttgart: Was muss für den Hegau in der Landeshauptsstadt erreicht werden
Sechs Kandidaten, fünf Fragen: Corona, Bildung, Bevölkerungswandel – es gibt viele Themen, die die Menschen bewegen. Die Landtagskandidaten von Grünen, CDU, AfD, SPD, FDP und der Linken nehmen Stellung, der SÜDKURIER liefert hier die Übersicht als Entscheidungshilfe zur Wahl – zum Abschluss der Serie in der Frage um die Ziele für unsere Region – und den Antworten der Kandidaten.


Ein Stimmzettel für die Briefwahl für die Landtagswahl am 14. März 2021 in Baden-Württemberg liegt auf einem Tisch (gestellte Szene).
Singen Wir für Stuttgart: Wie kann die Zuwanderungsfrage geklärt werden?
Sechs Kandidaten, fünf Fragen: Corona, Bildung, Bevölkerungswandel – es gibt viele Themen, die die Menschen bewegen. Die Landtagskandidaten von Grünen, CDU, AfD, SPD, FDP und der Linken nehmen Stellung, der SÜDKURIER liefert hier die Übersicht als Entscheidungshilfe zur Wahl – zum Beispiel in der Frage zum Umgang mit Flüchtlingen und Einwanderung – und den Antworten der Kandidaten.


Ein Stimmzettel für die Briefwahl für die Landtagswahl am 14. März 2021 in Baden-Württemberg liegt auf einem Tisch (gestellte Szene).
Singen Wir für Stuttgart: Welche Maßnahmen sind notwendig, um die Bildung auch im ländlichen Raum zu sichern?
Sechs Kandidaten, fünf Fragen: Corona, Bildung, Kindergarten – es gibt viele Themen, die die Menschen bewegen. Die Landtagskandidaten von Grünen, CDU, AfD, SPD, FDP und der Linken nehmen Stellung, der SÜDKURIER liefert hier die Übersicht als Entscheidungshilfe zur Wahl – zum Beispiel mit der Frage zu den Bildungschancen – und den Antworten der Kandidaten.


Ein Stimmzettel für die Briefwahl für die Landtagswahl am 14. März 2021 in Baden-Württemberg liegt auf einem Tisch (gestellte Szene).
Mühlhausen-Ehingen Mühlhausen-Ehingen und der Landkreis finanzieren das Millionenprojekt Ortsdurchfahrt gemeinsam
Der Gemeinderat stimmt über die Kostenverteilung zum Neubau der Ortsdurchfahrt Mühlhausen ab. Der Landkreis beteiligt sich bei den Kosten. Insgesamt kostet das Projekt rund 4 Millionen Euro.
In Mühlhausen soll die Ortsdurchfahrt neu gebaut werden. Dazu wurde jetzt eine Vereinbarung mit dem Landkreis getroffen.
Mühlhausen-Ehingen Mit ganzer Kraft für die Gemeinde: Michael Krause strebt das Bürgermeisteramt von Mühlhausen-Ehingen an

41-Jähriger will Nachfolger des langjährigen Gemeindechefs Hans-Peter Lehmann werden. Neue Ideen sollen Mühlhausen-Ehingen künftig weiter voranbringen.
Der 41-jährige Michael Krause strebt das Bürgermeisteramt in seiner Wohngemeinde Mühlhausen-Ehingen an. Er geht bei der Wahl am 14. März ins Rennen und will Nachfolger des langjährigen Gemeindechefs, Hans-Peter Lehmann, werden.
Singen Wir für Stuttgart: Welche Hilfen braucht es für Vereine, um aus dem Corona-Schlamassel unbeschädigt herauszukommen?
Sechs Kandidaten, fünf Fragen: Corona, Bildung, Kindergarten – es gibt viele Themen, die die Menschen bewegen. Die Landtagskandidaten von Grünen, CDU, AfD, SPD, FDP und der Linken nehmen Stellung, der SÜDKURIER liefert hier die Übersicht als Entscheidungshilfe zur Wahl – zum Beispiel mit der Frage zum Umgang mit den Folgen der Corona-Krise – und den Antworten der Kandidaten.


Ein Stimmzettel für die Briefwahl für die Landtagswahl am 14. März 2021 in Baden-Württemberg liegt auf einem Tisch (gestellte Szene).
Singen Wir für Stuttgart: Was muss getan werden, um dem Handel in der Corona-Pandemie zu helfen?
Sechs Kandidaten, fünf Fragen: Corona, Bildung, Kindergarten – es gibt viele Themen, die die Menschen bewegen. Die Landtagskandidaten von Grünen, CDU, AfD, SPD, FDP und der Linken nehmen Stellung, der SÜDKURIER liefert hier die Übersicht als Entscheidungshilfe zur Wahl – zum Beispiel mit der Frage zum Umgang mit den Folgen der Corona-Krise – und den Antworten der Kandidaten.


Ein Stimmzettel für die Briefwahl für die Landtagswahl am 14. März 2021 in Baden-Württemberg liegt auf einem Tisch (gestellte Szene).
Wahlkreis Singen-Stockach Landtagswahl 2021: SÜDKURIER-Leser fragen, die Landtagskandidaten für Singen-Stockach antworten
Die Landtagswahl steht kurz bevor. Zum Endspurt haben wir den Landtagskandidaten des Wahlkreises Singen-Stockach (WK 57) einige Fragen der SÜDKURIER-Leser geschickt. Die Kandidaten der Parteien Bündnis 90/Die Grünen, CDU, SPD, FDP, AfD und Die Linken haben geantwortet.
Die Landtagskandidaten für den Wahlkreis Singen-Stockach: Dorothea Wehinger, Tobias Herrmann, Hans-Peter Storz, Markus Bumiller, Bernd Eisenhut und Franz Segbers.
Landkreis & Umgebung
Baden-Württemberg Große Wut wegen Test-Chaos: Viele Gemeinden haben noch keine Schnelltests für Schulen erhalten – müssen Kinder am Ende zu Hause bleiben?
Die vom Land versprochenen Schnelltests sollten laut Sozialminister Manfred Lucha bereits ausgeliefert sein. Doch immer mehr Kommunen melden: nichts angekommen. Was aber geschieht, wenn trotz Testpflicht die Testkits nicht an den Schulen sind? Laut Vorschrift dürften ungetestete Schüler und Lehrer nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Ein Schüler führt in Rheinland-Pfalz einen Corona-Schnelltest an sich selbst durch. Im Südwesten sind die Tests ab Montag Pflicht.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Corona Außengastronomie geöffnet und weitere Lockerungen: Diese Corona-Regeln gelten ab 19. April in der Schweiz
Die Schweiz hat im Vergleich zu anderen Ländern in Europa weniger strikte Corona-Maßnahmen. Nun werden sie erneut gelockert. Ein Überblick über die neuen Lockdown-Regeln.
Der Schweizer Gesundheitsminister Alain Berset geht mit den weitreichenden Öffnungsschritten im Lockdown nach eigenen Worten ein „kalkuliertes Risiko“ ein.
Konstanz Geldautomaten der Volksbank Konstanz werden weniger genutzt: Pandemie befeuert Bezahlen ohne Bargeld
Das kontaktlose Bezahlen lässt den Bedarf an Bargeld sinken. Die Corona-Pandemie treibt diesen Trend auch bei der Volksbank Konstanz voran. Diese konnte zudem ihre Bilanzsumme im Jahr 2020 um 9,3 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro steigern. Und profitierte vom anhaltenden Immobilienboom und hohen Kundeneinlagen.
Sabine Meister und Martin Schuhmacher, Vorstände der Volksbank Konstanz, setzten in der Corona-Krise auf Kundenkontakt.
Kreis Konstanz Die Schiffe der BSB bleiben erstmal im Hafen – der Saisonstart ist in den Mai verschoben
Am 19. April sollten die Schiffe der weißen Flotte in See stechen. Jetzt ist der Start erstmal auf Mai verlegt – ohne ein konkretes Datum. Die BSB möchten das abhängig vom Infektionsgeschehen und von Öffnungsperspektiven machen.
Bis man die Schiffe der BSB wieder auf dem Bodensee fahren sieht, wird es wohl noch eine Weile dauern.