Mühlhausen-Ehingen

Mühlhausen-Ehingen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Singen/Hegau Es war ein ereignisreiches Jahr im Hegau: Auflösung des Jahresrückblickrätsels
Einige haben ihn schon nach dem dritten Teil erahnt, nun stehen der Lösungssatz fest: Zusammen durch die Krise. Wir verraten auch die richtigen Antworten zu den Fragen, in denen es um Geschehnisse des vergangenen Jahres in Singen und im Hegau ging. Außerdem stehen acht Gewinner fest.
Schweiz Grenzpendler aufgepasst! Spätestens am 1. Februar müssen Sie die neue Vignette angebracht haben, sonst droht ein Bußgeld
Nur noch bis zum 31. Januar darf die Schweizer Autobahn mit der Vignette von 2021 befahren werden. Danach gilt für alle Pendler aus der Grenzregion, Urlauber und Skifahrer nur noch der neue Aufkleber für 2022. Die wichtigen Fragen und Antworten zur neuen Schweizer Vignette lesen Sie hier.
Kreis Konstanz Inzidenz von 500 an zwei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Was bedeutet das für die Regeln im Kreis Konstanz?
Die Sieben-Tages-Inzidenz von 500 ist an zwei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten worden. Damit gilt ab sofort für Nicht-Geimpfte nachts eine Art Ausgangssperre. Das gibt das Landratsamt bekannt.
Singen/Hegau Endspurt im Jahresrückblickrätsel: Superwahljahr, Corona-Pandemie und Blaulichteinsätze beschäftigten den Hegau
Jahresrückblickrätsel (3): Der Lösungssatz wird immer klarer, in der vorletzten Rätselfolge gibt es weitere Hinweise. Sieben Preise gibt es zu gewinnen.
Der Gailinger Rheinuferpark im Sommer 2021: Baden war für viele Wochen nicht möglich, doch welcher Erreger war dafür verantwortlich?
Mühlhausen-Ehingen Christbaumsammelaktion: Helfer verletzt sich bei Sturz von Anhänger
Bei einer Christbaumsammelaktion am Samstagnachmittag ist laut Polizei ein Helfer vom Anhänger eines Traktors gefallen.
Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes (hier ein Symbolbild) war nach einem Unfall in Mühlhausen-Ehingen gefordert.
Mühlhausen-Ehingen Ein Jahr für die Geschichtsbücher: Warum Mühlhausen-Ehingen 2021 nicht vergessen wird
Ein heftiges Hochwasser bringt viel Unglück, zeigt aber auch, dass es im Ort viel Solidarität gibt. Als Bürgermeister folgt Patrick Stärk folgt auf Hans-Peter Lehmann. Und die Sportvereine halten sich in der Corona-Krise sehr wacker: der Jahresrückblick für Mühlhausen-Ehingen.
Die Katholische Frauengemeinschaft hat ein Bücherhäusle möglich gemacht: Inge Duffner eröffnet es mit Patrick Stärk (l.) und Bauhofleiter Manfred Schrempp.
Mühlhausen-Ehingen Fast 200 Bürger lassen sich in Ehingen gegen das Corona-Virus impfen
Der Impftag in der Eugen-Schädler-Halle war erfolgreich. Einige Impfwillige kamen spontan, ohne Anmeldung, vorbei. Keiner davon musste zurückgewiesen werden. Die meisten Bürger waren zum Boostern gekommen. Bürgermeister Patrick Stärk zeigte sich mit der Aktion zufrieden.
Der Gemeindeimpftag in Mühlhausen-Ehingen bot auch ohne Terminvereinbarung die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Im Bild Ahlhelm Timm (Mitte) vom mobilen Impfteam während eines Aufklärungsgesprächs.
Visual Story Ein Bernhardiner, das Hochwasser und die Scheffelhalle: Zehn der meistgelesenen Geschichten aus dem Jahr 2021
Viele Polizeieinsätze, zwei Urteile und ein DSDS-Star, der auf ganzer Linie enttäuschte, sorgten 2021 für Aufsehen in Singen und dem Hegau. Die Pandemie hatte alles fest im Griff. Welche Themen am meisten interessiert haben, lesen Sie hier.
Mühlhausen-Ehingen Eine kleine Welt in Modulen: Faszinierende Miniaturen der Modellbahnfreunde
Die Modellbahnfreunde würden ihre Züge gerne bald wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Im Dezember war dies pandemiebedingt nicht möglich. Modellbauer müssen einige Fertigkeiten mitbringen, sie sind Planer, Ingenieure und Elektriker in einem.
Doppeltes Lokchen: Die mintgrüne Ludmilla ist der Diesellok der Reichsbahn Baureihe 130 nachgebildet, Vorgänger war die Taigatrommel daneben, eine Reichsbahnlok der Baureihe 120. Die russischen Dieselloks drehen auf der Anlage der Modellbahnfreunde Mühlhausen-Ehingen ihre Runden.
Singen/Hegau Was geschah eigentlich 2021 im Hegau? Tolle Gewinne beim Jahresrückblickrätsel
Jahresrückblickrätsel (1): Das Jahr 2021 hat uns einige denkwürdige Momente beschert. Wer die Fragen richtig beantwortet und sein Lokalwissen beweist, kann einen von sieben tollen Preisen gewinnen.
Ein Bild von Leserreporter Michael Toth zeigt einen wunderschönen Blick auf den Hohentwiel und Hegau.
Singen/Hegau Die SÜDKURIER-Redaktion für Singen und den Hegau wünscht ein frohes neues Jahr
Auch wenn die Corona-Pandemie die Region auch 2021 im Griff behalten hat, wurde auch viel Positives geschafft. Zum Beispiel wurde der Aufbau der Scheffelhalle beschlossen – eine der Nachrichten, die einen optimistischen Blick auf 2022 erlauben.
Die SÜDKURIER-Redaktion für Singen und den Hegau an der Stelle eines künftigen Großprojekts: Die Scheffelhalle soll bis 2025 aus Ruinen auferstehen. Von links: Jacqueline Weiß, Stephan Freißmann, Matthias Biehler, Isabelle Arndt, Albert Bittlingmaier und Matthias Güntert.
Mühlhausen-Ehingen Die Gemeinde Mühlhausen-Ehingen plant viele Investitionen
Der Gemeinderat hat dein Haushaltsplan für 2022 verabschiedet. Erst ging Kämmerer Kurt Fürst von einem Defizit aus. Doch mit einer Steuerschätzung vom November verbesserte sich das Ergebnis. Einige Projekte sind für das kommende Jahr auch schon geplant. Kredite aufnehmen will die Gemeinde dafür aber vorerst nicht.
Nach dem verheerenden Unwetter im Sommer, soll ein neues Starkregen-Konzept weitere Katastrophen wie diese vermeiden.
Mühlhausen-Ehingen Nach drei Generationen: Familie Faaß kümmert sich in Mühlhausen-Ehingen nicht mehr um die Wasserversorgung
Angefangen hatte es für die Familie 1954. Damals begann Walter Faaß das Amt des Wassermeisters in der Gemeinde. Eigentlich nur als Übergangslösung übernahm dann sein Sohn Werner Faaß das Amt 2002. Später stieg noch Sohn Stefan als Stellvertreter mit ein. Doch beide legen ihr Amt nun nieder. Vom Bürgermeister Patrick Stärk gab es für das familiäre Engagement ein herzliches Dankeschön.
Wassermeister Werner Faaß (Mitte) und sein Stellvertreter Stefan Faaß (links) legen ihre Ämter nieder. Bürgermeister Patrick Stärk bedankte sich für ihren Einsatz.
Mühlhausen-Ehingen Der Oscar rückt noch näher: Filmemacherin aus Mühlhausen Ehingen ist auf der Shortlist
Die Filmemacherin Maria Brendle aus Mühlhausen hat es jetzt offiziell: Ihr Film „Ala Kachuu“ ist einer der besten 15 Kurzfilme des Jahres weltweit. Nun fehlt nur noch eine Auswahlrunde, um bei den Oscar-Verleihungen im März in Los Angeles dabei zu sein. Schon jetzt ist das ein riesiger Erfolg, sagt die 38-Jährige wenige Stunden nach der Bekanntgabe.
Maria Brendle ist für den Film von Mühlhausen nach Zürich gegangen, das Bild entstand im Sommer 2020 in ihrem Elternhaus. Der Film „Ala Kachuu“ ist nun im Rennen um einen Oscar.
Kreis Konstanz Noch vor Weihnachten impfen oder boostern lassen? Im Landkreis Konstanz sind aktuell Impftermine frei
Für die Tage vor dem Weihnachtsfest sind im Landkreis Konstanz noch Impftermine zu vergeben. Aber Achtung: An den Impfstandorten gelten ab sofort neue Regeln. Darüber informiert das Landratsamt in einer Pressemitteilung.
Symbolbild: Im Landkreis Konstanz sind noch vor den Feiertagen Impftermine buchbar.
Mühlhausen-Ehingen Ein Gartenhäuschen dient in Mühlhausen seit kurzem als öffentlicher Bücherschrank
Im Mühlhauser Bücherhäusle stehen gespendete Bücher, die jederzeit ausgeliehen oder auch behalten werden können.
Mühlhausen hat jetzt ein Bücherhäusle, das für alle Bürger zugänglich ist. Für den ersten Lesestoff hat die Katholische Frauengemeinschaft gesorgt. Im Bild Inge Duffner mit Bürgermeister Patrick Stärk (l.) und Manfred Schrempp, Leiter des Bauhofs.
Mühlhausen-Ehingen Geht der Oscar in den Hegau? Ein Kurzfilm aus Mühlhausen ist im Rennen – und bekommt prominente Unterstützung
Wenn eine junge Frau in Kirgistan geraubt wird, ist ihr Leben vorbei. Die Tradition ist grausam – und trotz eines Verbots alltäglich. Maria Brendle aus Mühlhausen hat daraus einen Film gemacht – und damit im Rennen um den größten Preis der Filmbranche, den Oscar.
Brautraub ist in Kirgistan zwar verboten, aber immer noch an der Tagesordnung, wie der Film „Ala Kachuu“ zeigt. Dahinter steckt Maria Brendle aus Mühlhausen-Ehingen. Die 38-Jährige darf aktuell auf den höchsten Preis der Filmbranche hoffen.
Mühlhausen-Ehingen Mehr als 28 Kilometer an Leitungen: In Ehingen hat der Glasfaserausbau begonnen
Derzeit werden die Haupttrassen im Ortsteil von Mühlhausen-Ehingen verlegt. Bis im April 2022 sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. In Mühlhausen soll im März 2022 gestartet werden, wie Bürgermeister Patrick Stärk nun mitteilte
28 Kilometer von diesen Leitungen werden verlegt: Der Ausbau des Glasfasernetzes in Ehingen hat in der Hauptstraße begonnen. Bild: Matthias Güntert
Mühlhausen-Ehingen Bürgermeister Patrick Stärk will Ratsinformationssystem einführen
Gemeinde Mühlhausen-Ehingen will Ratsvertreter künftig auf elektronischem Weg auf dem Laufenden halten
Der Rathausvorplatz in Mühlhausen-Ehingen soll neu gestaltet werden. Ein neues Pflaster, neue Möblierung und Bepflanzung sollen entstehen. Dadurch will der Gemeinderat den Platz aufwerten und attraktiver machen.
Visual Story Beim vierten Türchen geht es um Geschenke: Das kommt unter den Weihnachtsbaum
Adventskalender (4/5): Das können Sie sich schenken: Was bei Redakteuren und Mitarbeitern des SÜDKURIER Singen unterm Weihnachtsbaum liegt.
Jedes Jahr stellt sich die Frage, was man zu Weihnachten verschenkt. Die Redaktion hat ein paar Tipps parat – garantiert aus der Region oder selbst gemacht.
1. FC Rielasingen-A. II - SV Mühlhausen Der effizientere SV Mühlhausen setzt sich durch. Mit Videos!
Der 1. FC Rielasingen-Arlen II musste eine Heimniederlage hinnehmen, die sie besonders bei besserer Chancenverwertung in der ersten halben Stunde hätten abwenden können. So trug der SV Mühlhausen einen knappen, aber verdienten 3:2-Sieg davon.
Jannik Lattner, Stürmer des SV Mühlhausen, schoss zwei Tore in der Partie gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen II. Das Spiel endete 3:2 für den SV Mühlhausen.
Mühlhausen-Ehingen Makaberer Vorfall: Unbekannte stellen mehrere Grablichter vor das Rathaus in Mühlhausen-Ehingen
Die Täter haben zudem in der Hegauer Doppelgemeinde Farbschmierereien mit Corona-leugnerischem Inhalt an mehreren Stellen verbreitet. Die Polizei hat die Ermittlungen nun aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise
In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte Täter Farbschmierereien an vier Orten in Mühlhausen-Ehingen angebracht.
Mühlhausen-Ehingen Wegen Corona: Mühlhausen-Ehingen schickt ganze Grundschulklasse vorsorglich in Quarantäne
Die Inzidenzzahlen in der Hegauer Doppelgemeinde schießen in die Höhe. Das liegt auch daran, dass elf Schüler an Corona erkrankt sind. Bürgermeister Patrick Stärk gibt aber Entwarnung: Einen unkontrollierten Ausbruch gab es nicht.
Eine Klasse der Grundschule in Mühlhausen ist wegen Corona vorsorglich in Quarantäne geschickt worden.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Kreis/Radolfzell Müllentsorgung leicht gemacht – Jugendliche entwickeln App zur Müllentsorgung
Welcher Müll gehört in welchen Container? Die Mülli-App verrät es. Entwickelt haben die Anwendung Schüler und Azubis einer Radolfzeller IT-Firma. Auf einer Karte wird angezeigt, wo der nächste Standort ist, um Abfall zu entsorgen
Auf einer Karte des Landkreises Konstanz kann man in der Mülli-App ranzoomen, wo man welche Art von Müll entsorgen kann.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Kreis Konstanz Zwei närrische Fernseh-Tipps: Sigrun Mattes und Jürgen Greis flimmern über den Bildschirm
Mit zwei Sendungen läutet der SWR die Fasnacht im TV ein: Jürgen Gries als „De Neckes“ und Sigrun Mattes als die „Kuh vom Land“. Familie, Freunde und Weggefährten erinnern sich an diese närrischen Superstars.
Jürgen Greis „De Neckes“ und Sigrun Mattes „die Kuh vom Land“
Visual Story Das Schwaketenbad in Konstanz ist fast fertig. Wie sieht es innen aus? Und wann öffnet es seine Tore für Besucher?
Viel Zeit und Geld kostete der Neubau des 2015 abgebrannten Hallenbads in Wollmatingen. Der Innenausbau ist nahezu fertig, die Becken sind bereits mit Wasser gefüllt. Und auch einen genauen Öffnungstermin gibt es schon. Bis dahin werden viele kleine Aufgaben erledigt.

Kreis Konstanz Keine nächtliche Ausgangsbeschränkung mehr im Landkreis Konstanz
Ab sofort gilt im Landkreis Konstanz keine nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte mehr. Grund ist eine Änderung der Corona-Verordnung.
Die Konstanzer Polizei kontrolliert die Ausgangssperre ab 21 Uhr. Symbolbild: Oliver Hanser