Eigeltingen

360 Grad Aufnahme Ortsmitte Eigeltingen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Was läuft in Stockach und den Gemeinden Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen? Unser Stadt-Ticker verrät es.
Stockach Stadt-Ticker für Stockach und Umgebung: Die aktuellen Nachrichten des Tages und der Woche
Stets aktuell informiert über die Geschehnisse in Stadt und Land: In unserem Stadt-Ticker finden Sie immer die neuesten Meldungen aus Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen.
Singen/Stockach Wir für Stuttgart: AfD-Kandidat Bernhard Eisenhut sieht sich selbst als bürgerlich
Bernhard Eisenhut will für die AfD in den Landtag. Mit Wolfgang Gedeon will er nichts zu tun haben. Doch wie mehrheitsfähig sind seine Positionen?
Singen In der SÜDKURIER-Arena liefern sich die Landtagskandidaten für den Wahlkreis Singen – Stockach einen munteren Schlagabtausch
Die Folgen von Corona beherrschen die Debatte im Konstanzer Stadttheater, die der SÜDKURIER auf einem für Leser abrufbaren Video aufgezeichnet hat. Kontroversen gibt es auch bei den Themen ÖPNV und Bildung.
Eigeltingen Baugesuche kommen manchmal nachträglich
Es kommt oft vor, dass sich der Eigeltinger Gemeinderat nachträglich mit der Genehmigung von Bauten beschäftigen muss. Das kann passieren, wenn ein Baugesuch nicht richtig eingereicht worden ist und es einen Verstoß gibt.
SÜDKURIER Online
Singen - Hegau Fünf Kandidaten für den Wahlkreis Singen – Stockach müssen Farbe bekennen: Der SÜDKURIER bewertet ihren Auftritt in der Arena
Die Bewerber für die Landtagswahl versuchen sich in einer munteren Diskussion zu positionieren. Wir zeigen nach der Debatte ihre Stärken und Schwächen auf.
Eine These, drei mögliche Antworten in verschiedenen Farben: Die Landtagskandidaten des Wahlkreises Singen – Stockach mussten beim Wahl-O-Mat in der SÜDKURIER-Wahlarena im Stadttheater Konstanz schnell ihre Haltung offenlegen: (von links) Hans-Peter Storz (SPD), Tobias Herrmann (CDU), Dorothea Wehinger (Grüne), Markus Bumiller (FDP) und Bernhard Eisenhut (AfD).
Singen/Stockach Landtagswahl: Stellen Sie den Kandidaten Ihre Fragen
Der SÜDKURIER bietet vor der Wahl viele Hilfen bei der Entscheidung. Eine davon: Fragen Sie selbst die Kandidaten direkt, wie sie zu Ihren Themen stehen.
Eine Wahlurne für Stimmen zur Landtagswahl.
Stockach/Singen Wir für Stuttgart: Die Grünen-Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger aus Steißlingen kämpft um eine weitere Amtszeit
Dorothea Wehinger tritt erneut für die Grünen im Wahlkreis Singen/Stockach an. Mit dem SÜDKURIER hat sie darüber gesprochen, wie sie zu Politik kam und warum sie wiedergewählt werden will.
Dorothea Wehinger will in Stuttgart bleiben: Die 68-Jährige Grünen-Politikerin sitzt derzeit im Landtag und hofft, wiedergewählt zu werden.
Singen FDP-Landtagskandidat Markus Bumiller aus Singen will nach Stuttgart und Bürgernähe schaffen
Der Unternehmer strebt mehr Transparenz an, um die Menschen politisch mit ins Boot holen.
Der junge Familienvater will in den Landtag: Das Bild zeigt den FDP-Kandidaten Markus Bumiller mit seiner Gattin Lydia, dem kleinen Sohn Maximilian und der Hündin Lotte.
Singen/Stockach Jetzt einschalten! Verfolgen Sie die Debatte der Landtagskandidaten für den Wahlkreis Singen im Video
Wer hat die besten Konzepte fürs Land und die Region? Nach dem Impf-Chaos stellt sich nicht nur diese Frage vor der Landtagswahl am 14. März. In der Wahlarena des SÜDKURIER treffen die Direktkandidaten des Wahlkreises Singen von CDU, Grünen, SPD, FDP und AfD aufeinander. In Corona-Zeiten eine seltene Gelegenheit, die Kandidaten zu erleben.
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 57 Singen. Auf der Bühne (von links) Hans-Peter Storz (SPD), Tobias Herrmann (CDU), Dorothea Wehinger (Grüne), Markus Bumiller (FDP) und Bernhard Eisenhut (AfD) Moderation: Isabelle Arndt (links) und Stephan Freißmann (Redaktion Singen).
Eigeltingen Wegen zunehmender Briefwahl-Zahlen wegen Corona: Bei der Landtagswahl kommt der Briefwahlbezirk Ortsteile neu hinzu
In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Eigeltingen sprach Hauptamtsleiter Thomas Kech Beschlüsse und Informationen zur nahenden Landtagswahl in Baden-Württemberg an.
SÜDKURIER Online
Singen/Stockach Wir für Stuttgart: Andreas Stoch präsentiert die SPD beim Wahlkampfbesuch als Partei für Arbeitnehmer
SPD-Kandidat Hans-Peter Storz hat Spitzenkandidat Andreas Stoch zu Gast. Der argumentiert beim Besuch in Singen für Industriearbeitsplätze – und für mehr Ökostrom.
Achim Schneider, einer der Geschäftsführer bei Fondium (von links), erklärt SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch die Produkte des Unternehmens. Wahlkreiskandidat Hans-Peter Storz und Fondium-Co-Geschäftsführer Matthias Blumentrath hören zu.
Eigeltingen Die Münchhöfer Bürger wehren sich mit Unterschriftenaktion gegen Baupläne eines Investors
Eine geplante Innenverdichtung in Eigeltingen-Münchhöf stößt auf Kritik. Die Anwohner haben verschiedene Befürchtungen, wie zu viel Verkehr auf einer kleinen Straße. Die Dorfgemeinschaft will den Charakter des Orts erhalten. Bürgermeister Alois Fritschi setzt auf Gespräche mit Investor aus der Schweiz.
Markus Ramsperger (Mitte) übergab Bürgermeister Alois Fritschi (rechts) in der Gemeinderatssitzung die Unterschriftenliste der Münchhöfer Bürger gegen das Baugesuch, das später beraten wurde.
Singen/Stockach Wir für Stuttgart: Hans-Peter Storz wagt den dritten Anlauf – aus Überzeugung für das Soziale
Hans-Peter Storz will wieder eine starke Stimme der Region sein und tritt nochmal für die SPD im Wahlkreis Singen/Stockach an. Über die Niederlage bei der Landtagswahl 2016, neue Ziele und warum es die SPD in seinen Augen weiterhin braucht.
Sorgt gerade für ordentlich Abwechslung in seinem Leben, ebenso wie der Wahlkampf: Hans-Peter Storz mit Hündin Lotte, genannt Lotti.
Eigeltingen/Bodman-Ludwigsha 430.000 Euro Landesförderung für Internet in Eigeltingen und Städtebau in Bodman
Das Land Baden-Württemberg unterstützt mit zwei Förderprojekten auch die Gemeinden Bodman-Ludwigshafen und Eigeltingen
Die Bagger rollen an der Weilerkapellen-Kreuzung. Die Arbeiten kommen voran. Das Fot entstand aus Richtung Friedhofstraße. Bild: Ramona Löffler
Newsticker Und es geht doch! Der Fasnachts-Ticker für den Raum Stockach mit kleinen Aktionen am Schmotzigen Dunschtig
Die Narrenzünfte machen hier und da kleine Aktionen mit Abstand und Maske. Der Fasnachts-Ticker der Redaktion Stockach zeigt den ganzen Tag über was in Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Orsingen-Nenzingen, Eigeltingen, Hohenfels und Mühlingen gerade los ist.
Kleine Aktionen mit Maske und Abstand am Schmotzigen Dunschtig im Raum Stockach.
Eigeltingen In Homberg heißt das Motto „Blieb dehomm“
Überall im Dorf stehen kleine Narrenbäume und es gibt Überraschungstaschen für die Mitglieder der Blätzlezunft.
Dieter Lehmann und Mamas Liebling freuen sich über eine Tasche von der Blätzlezunft.
Bilder-Story So schön närrisch ist Eigeltingen geschmückt
Die Krebsbachputzer machen dieses Jahr konsequent Fasnet dehom – närrisch ist es im Ort trotzdem. Denn einige Häuser und Gärten sind bunt dekoriert.
Eigeltingen-Honstetten Fasnacht mal anders: Was in Honstetten trotz Corona-Einschränkungen geboten wird
Corona macht den Narren einen Strich durch die Rechnung – doch die Honstetter lassen sich nicht unterkriegen und laden zu virtuellen Aktionen
Ein Zunftabend mit Akteuren wie hier im Jahr 2019 gibt es in diesem Jahr nicht. Die Honstetter Narren wollen aber im Internet in Erinnerungen an die vergangenen Termine schwelgen.
Eigeltingen Krebsbachputzer feiern Fasnet 2021 dehom
Es gibt keine Vereinsaktivitäten, sondern nur die Fasnacht im Familienkreis in Eigeltingen. Aber ein Schaufenster wurde närrisch gestaltet.
Schriftführerin Christina Klaus (links) und ihr Vater und Zunftmeister Herrmann Klaus machen es den anderen Mitgliedern der Krebsbachputzerzunft vor. Gefeiert wird im Familienkreis.
Eigeltingen/Stockach Auto kommt wegen zu hohem Tempo von glatter Fahrbahn ab
Rund 5000 Euro Schaden sind am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 auf Gemarkung Eigeltingen entstanden.
SÜDKURIER Online
Eigeltingen Ärger um Grünschnitt-Container: Weil darin verbotenerweise Biomüll und Kompost entsorgt wird, schränkt Eigeltingen die Nutzung ein
Rasenschnitt, Fallobst, Kleintiermist und Sägemehl – all diese Dinge landen in den Containern, die nur für Grünschnitt gedacht sind, und verursachen steigende Kosten für die Gemeinde.
Aktuell parken hier noch die Fahrzeuge der Eigeltinger Bauhofmitarbeiter. Bald steht hier wieder der Grünschnittcontainer. Angesichts neuer Nutzungsvorschriften an den zuletzt oft falsch befüllten Containern könnte dann samstags Stau drohen. Bild: Susanne Schön
Stockach/Eigeltingen Polizei nimmt einen 21-Jährigen wegen einer Cannabisplantage fest
Die Polizei fand in der vergangenen Woche eine große Cannabis-Plantage in einem Haus in Eigeltingen. Ein 21-Jähriger wurde daraufhin festgenommen und sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.
SÜDKURIER Online
Singen Wir für Stuttgart: Tobias Herrmann will für die CDU den Schritt mitten aus der Gesellschaft hinaus in die Politik wagen
Der 48-jährige Lehrer aus Singen tritt für die Christdemokraten bei der Landtagswahl am Sonntag, 14. März, im Wahlkreis Singen/Stockach an. Er will bei einer Wahl vor allem eines verhindern: "Unsere Region darf nicht abgehängt werden", fordert er.
Ein Landtagswahlkampf will gut organisiert sein: Tobias Herrmann tritt für die CDU bei der Wahl am Sonntag, 14. März, an. Dafür wurde das Gästezimmer im Keller der Familie Herrmann kurzerhand zur Wahlkampf-Schaltzentrale umfunktioniert. Bild: Matthias Güntert
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Konstanz Trend zum coronasicheren Urlaub: Camping-Ferien sind in Pandemiezeiten im Aufwind
Die Anbieter im Kreis Konstanz bereiten sich jetzt bereits auf den Saisonstart vor, obwohl noch unklar ist, ab wann Campingplätze öffnen dürfen. Viele Interessenten haben schon für die Sommerferien gebucht.
Naturnahe Erholung an der frischen Luft liegt im Trend. Camping-Urlaube sind im Trend, denn die Reisewilligen empfinden diese Variante in Pandemiezeiten als sicherste Möglichkeit. Bilder: Aurelia Scherrer
Singen Zwischen Hoffnung und Sorgen: Was die Landtagskandidaten auch für den Raum Hegau – Stockach künftig erwarten
In der SÜDKURIER-Wahlarena finden die fünf Bewerber in der Diskussion auch einen starken lokalen Bezug. Beim Thema Schulsystem gibt es Kontroversen.
Die Wiedereröffnung der Geschäfte, welche die Singener Innenstadt wie vor der Schließung Mitte Dezember beleben würde, gehört zu den wichtigen Wahlkampf-Themen der SÜDKURIER-Arena.
Konstanz Das Konstanzer Klinikum kann Personal nun selbst impfen – mit Astrazeneca. Der Impfstoff stand jüngst in der Kritik. Zurecht?
Das Konstanzer Klinikum hat diese Woche mit der Impfung seines Personals vor Ort begonnen. Dem dabei verwendeten Astrazeneca-Impfstoff werden im Vergleich zu anderen Vakzinen eine geringere Wirksamkeit und stärkere Nebenwirkungen nachgesagt. Schreckt das die Konstanzer Pflegekräfte ab? Und was ist von den Vorbehalten gegenüber Astrazeneca zu halten? Wir haben nachgefragt – auch bei Stefan Bushuven, Chefarzt des Instituts für Infektionsprävention im Landkreis.
Die Medizinische Fachangestellte Alexia Mattina impft am vergangenen Mittwoch, 24. Februar, die angehende Pflegekraft Yolanda Mogg am Klinikum Konstanz (von links).
Stockach Neues Gewächshaus bleibt umstritten: Jetzt macht sich der Petitionsausschuss des Landtags ein Bild von der Lage und hört alle Seiten
Der Petitionsausschuss des Landtags war in Wahlwies vor Ort und hat mit allen Beteiligten sowie der Bürgerinitiative gesprochen. Die Baugenehmigung liegt seit 2020 vor, doch die Bürgerinitiative weist auf einen massiven Eingriff in die Natur hin.
Vor Ort erklären Bernd Löhle (Zweiter von rechts) sowie Birger und Christian Richter (Dritter und Vierter von links) den Zuhörern das Vorhaben. Es bleibt keine Zeit, die Fläche auch von der untenliegenden Seite zu betrachten, wie es sich die Bürgerinitiative gewünscht hatte.