Gaienhofen

Ortsmitte Gaienhofen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Gaienhofen Wie ein Arzt zum Patienten wurde
In einem Buch schildert der Neurologe Klaus Scheidtmann, wie er an einem Hirntumor erkrankte – und zurück ins Berufsleben fand.
Gaienhofen Der verzögerte Wiederaufbau von Hof Balisheim: Die Baurechtsbehörde sieht sich nicht als Verhinderer
Komplizierte Anträge, eine nicht ganz übersichtliche Aktenlage und widersprüchliche Pläne seien die Ursache für die massive Verzögerung im Baugesuch der Familie Burkart für den Wiederaufbau des Hof Balisheim. Doch räumt die Baurechtsbehörde beim Landratsamt Konstanz auch eigene Versäumnisse ein. Nur sehen sie sich nicht als Verhinderer des Projekts.
Ein Brand zerstörte 2018 das historische Hofgut Balisheim in Gaienhofen. Es folgte ein Gerichtsprozess und ein langes Genehmigungsverfahren, um das Hofgut wieder aufbauen zu dürfen
Gaienhofen Die Familienbande eines großen Schriftstellers
Trotz Corona finden wieder Hermann-Hesse-Tage im Oktober statt. Auch Liebesgeschichten werden dabei thematisiert. Hochkarätige Referenten konnten für die Vorträge gewonnen werden.
Hermann Hesse mit seinen drei Söhnen im Jahre 1937. Acht Jahre lang lebte er als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Gaienhofen.
Gaienhofen Verlorene Dokumente und liegen gelassene Anträge: Auf Hof Balisheim ist auch zwei Jahre nach dem Brand keine Ruhe eingekehrt. Die Familie Burkart kämpft mit den Behörden um ihren Neubau
Vor zwei Jahren brannte das historische Hofgut Balisheim ab. Familie Burkart kämpft seitdem mit dem Behörden, endlich mit dem Wiederaufbau anfangen zu dürfen. Obwohl sie Profis im Baugewerbe sind, scheinen bei ihrem eigenen Bauprojekt immer wieder kuriose Dinge schief zu laufen. Auf die Baugenehmigung warten sie fast 1,5 Jahre, doch die SÜDKURIER-Recherche scheint den Stein ins Rollen zu bringen.
Sitzen am Brunnen vor der Ruine ihres ehemaligen Heimes und hoffen, ihr Haus bald wieder aufbauen zu dürfen (von links): Martin Eickhoff, Karolin, Kerstin und Heinz Burkart.
Gaienhofen Grüne gründen Höri-Ortsverband
Die Mitgliederzahl der Grünen im Kreis Konstanz wächst. Auf der Höri gibt es nun die vierte Ortsverbands-Neugründung dieses Jahres
sie bilden den Vorstand des neuen Grünen-Ortsverbands Höri (v.l.): Peter Kümmel, Inge Saegert, Oliver Nelle und Gaby Schneider.
Gaienhofen Die Feuerwehr bekommt ein neues Fahrzeug
Unverbrauchte Fördermittel, bereits im Haushalt angelegtes Geld sowie der gesenkte Mehrwertsteuersatz ermöglichen nun die Anschaffung eines Mannschaftstransportwagens.
Der stellvertretende Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gaienhofen, Peter Jetter (links), steht dem Gemeinderat Rede und Antwort zur Anschaffung eines Mannschaftstransportwagens. Auch die Verwaltungsmitarbeiter hören zu (weiter von links): Bürgermeister Uwe Eisch, Sandra Rauer (Hauptamt), Johannes Wilhelm (Bauverwaltung).
Landkreis & Umgebung
Konstanz An der Seite von Schauspieler Oliver Wnuk: Eine kleine Konstanzerin spielt in ARD-Film mit
Die siebenjährige Luise Hetmanczyk ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Doch mit sechs Jahren stand sie zusammen mit Schauspieler Oliver Wnuk für den ARD-Film "Das Leben ist kein Kindergarten" vor der Kamera. Wie die Erstklässlerin ihren Text gelernt hat, warum sie Oliver Wnuk lustig findet und keine Nutellabrote mehr mag – das alles hat sie dem SÜDKURIER erzählt.
Luise Hetmanczyk (links), heute sieben Jahre alt, spielt zusammen mit ihrer Schwester Nike, 10 Jahre, Playmobil. Mit diesen kleinen Spielfiguren hat Luise den Text für den Spielfilm „Das Leben ist kein Kindergarten“ mit Oliver Wnuk gelernt.