Bürgermeister Karlheinz Gantert hatte in seiner Eigenschaft als Pfarrgemeinderat den offiziellen Teil des diesjährigen 50. Neujahrsempfangs der Kirchengemeinde Eggingen eröffnet. Er erinnerte an die Ankunft des Pfarrers i.R. Hans-Jürgen Allgaier im Jahr 1969.

Zuvor bestand Ungewissheit, ob dieser überhaupt komme und anschließend, ob er auch bleibe. Im Neujahr 1970 fand der erste Empfang mit damals sechs Stiftungsräten noch im Pfarrhaus statt, es gab weder Gemeindehalle noch Pfarrsaal. Mit den Jahren waren es mehr und mehr Eingeladene, für die das Pfarrhaus zu eng wurde. „Das ist eine äußerst seltene Gegebenheit, dass ein Pfarrer 50 Jahre im gleichen Ort wirkt. Bei Google habe ich keinen anderen Namen gefunden.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Sein goldenes Priesterjubiläum feierte Allgaier bereits 2013, gemeinsam mit Mesner Bernhard Wiesmann, der die Urkunde und Mesner-Ehrenplakette des Diözesan-Mesner-Verbandes für 50 Jahre erhielt. Mittlerweile ist er im 56. Jahr Mesner und wird dabei von seiner Familie unterstützt.

Der zweite Pfarrer in Rente, Pfarrer Bernd Zimmermann aus Stühlingen, feiert am 18. Oktober seine Goldene Primiz. Ganterts Dank galt auch den 35 Eingeladenen, die im Kirchenjahr vielfältig in den einzelnen Gruppen sowie rund um den Gottesdienst mithelfen. Darüber hinaus gibt es viele Helfer, die im Hintergrund bleiben, wie die Familien Lott und Kienberger, die regelmäßig an Fronleichnam einen der vier Blumenteppiche legen oder die musikalische Umrahmung mit Organola und Geige, wie Martin Junginger.

Der Leiter der Seelsorgeeinheit Pfarrer Karl-Michael Klotz traf nach Gottesdienst und Taufe in Eggingen ein und informierte über das aktuelle Jahr. „Es ist immer toll, wenn ich nach Eggingen komme. Ich fühle mich auch als Ihr Pfarrer, sozusagen im Pluraletantum, im Doppelpack.“ Er freute sich über die zahlreichen Helfer und sprach die Priesterknappheit an.

Pfarrer i.R. Hans-Jürgen Allgaier hatte seine selbst erstellte Chronik mit Zeitungsberichten der kirchlichen und politischen Ereignisse mitgebracht, die bei Nusszopf, Schokolade und Wein von den geladenen Gästen im Anschluss an den offiziellen Teil durchstöbert wurde.

Schülerwortgottesdienst: Jeden Dienstag um 7.45 Uhr findet in der Kirche St. Gallus in Eggingen ein Schülerwortgottesdienst mit Christiane Hotz und Silvia Ebi statt. Weitere Informationen im Internet:
www.se-eggingen-stuehlingen.de