Die Grünen Albbruck/Laufenburg/Murg wählten am Donnerstagabend im Gasthaus "Engel" in Luttingen ihre Bewerber für den Kreistag sowie für die Gemeinderäte Laufenburg und Murg. Die meisten der zwölf Nominierten kandidieren für einen Gemeinderat und für den Kreistag.

Während im Kreistagswahlkreis IV, der Laufenburg, Murg und Albbruck umfasst, elf Bewerber antreten, zählt die grüne Liste für den Gemeinderat Laufenburg nur sechs Namen. Für den Gemeinderat Murg haben sich sogar nur drei Kandidaten gefunden. Für den Gemeinderat Albbruck waren bereits im Februar fünf Bewerber aufgestellt worden.

Tritschler setzt auf den Bundestrend

Wie Ortsverbandsvorsitzender Hans-Eugen Tritschler erklärte, sei es nicht einfach genügend Kandidaten zu finden. Wenn man mögliche Bewerber auf eine Kandidatur angesprochen habe, so hätten viele zunächst Interesse bekundet, dann aber aus unterschiedlichen Gründen wieder einen Rückzieher gemacht. Deshalb sei es nicht möglich gewesen, für die Gemeinderäte die maximal mögliche Zahl an Kandidaten zu nominieren.

Aufgrund des für sie positiven Bundes- und Landestrends ist Tritschler aber dennoch optimistisch, dass Bündnis 90/Die Grünen nach der Kommunalwahl am 26. Mai mehr Gewählte in die Gemeinderäte und in den Kreisrat entsenden können, als bisher.

Im Gemeinderat Laufenburg sitzen mit Jürgen Weber und Malte Thomas sowie im Gemeinderat Murg mit Klaus Bossert und Sonja Sarmann derzeit je zwei Grüne, im Kreistag aus dem Wahlkreis IV mit Marita Höckendorff eine.

Interessierter Bewerber wird abgewiesen

Obwohl die Grünen also weitere – und insbesondere jüngere – Gemeinderatskandidaten gut hätten brauchen können, wiesen sie einen Bewerber ab. Francesco Lucia, 30 Jahre alt und Geschäftsführer von Hochrheinnet, bot sich an, für den Gemeinderat Laufenburg zu kandidieren.

Doch insbesondere Stadtrat Jürgen Weber wehrte sich vehement dagegen. Er unterstellte Lucia, dass dieser die Kommunalpolitik für seine geschäftlichen Interessen nutzen wolle. Dies stellt Lucia in Abrede, im Gegenteil: Er wolle Laufenburg auf dem Gebiet der Digitalisierung voranbringen. Lucia hatte sich bereits den Freien Wählern als Kandidat angeboten, war aber auch dort nicht zum Zuge gekommen.

Bessere Vernetzung mit Ortsteilen in Murg

In der Vorstellungsrunde brachten die drei Bewerber aus Murg die bessere Vernetzung von Murg und Ortsteilen, die bessere Kleinkinderbetreuung, die Schaffung weiterer Seniorenplätze und den Umweltschutz, der durch den Klima-Manager auf guten Wege sei, als ihre Ziele zum Ausdruck.

Mehr E-Mobilität für Laufenburg

Die sechs Laufenburger Anwärter möchten die Jugendarbeit fördern, in der E-Mobilität vorankommen, ein besseres kulturelles Angebot für jüngere Erwachsene schaffen, die grenzüberschreitende Kulturarbeit voranbringen, die Betreuung der Kinder in den Sommerferien in Form von Waldtagen schaffen und für ein Forum, ähnlich wie in Murg sorgen, bei der Umweltthemen, die Bildung und die Digitalisierung in den Mittelpunkt gestellt werden. Sonja Sarmann regte eine engere interkommunale Zusammenarbeit zwischen Laufenburg und Murg an.

Bau der Albbrucker Klinik kritisch begleiten

Kreisrätin Marita Höckendorff möchte sich zusammen mit den anderen zehn Kandidaten, für die Umsetzung grüner Ziele im Kreistag stark machen, wie einen besseren Schutz gegen den Fluglärm, die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke und die Energiewende bei der Sanierung von Gebäuden. Den Bau des neuen Zentralkrankenhauses für den Landkreis in Albbruck wollen die Grünen ebenfalls kritisch begleiten.

Die Kandidaten für den Kreistag und die Gemeinderäte Laufenburg und Murg

Für den Kreistag Waldshut kandidieren:

  • Marita Höckendorff, 60, Fotografin, Laufenburg
  • Klaus Bossert, 66, Lehrer im Ruhestand, Murg
  • Ingrid Wolpert, 68, Lehrerin im Ruhestand, Albbruck
  • Peter van der Meulen, 69, Rentner, Murg
  • Gaby Bossert, 60, Kindergarten-Leiterin, Murg
  • Raimund Huber, 64, Rentner, Laufenburg
  • Sonja Sarmann, 59, Sozialarbeiterin, Murg
  • Roland Sens, 50, Geschäftsführer, Laufenburg
  • Ruth Friedrich, 54, Bildungswissenschaftlerin, Laufenburg
  • Jürgen Weber, 63, Gärtner, Laufenburg
  • Malte Thomas, 46, Lehrer, Laufenburg

Für den Gemeinderat Laufenburg kandidieren:

  • Jürgen Weber, 63, Gärtner
  • Malte Thomas, 46, Lehrer
  • Ruth Friedrich, 54, Bildungswissenschaftlerin
  • Raimund Huber, 64, Rentner
  • Roland Sens, 50, Geschäftsführer
  • Maximilian Smieskol, 25, Lehrer

Für den Gemeinderat Murg kandidieren:

  • Klaus Bossert, 66, Lehrer im Ruhestand
  • Sonja Sarmann, 59, Sozialarbeiterin
  • Peter van der Meulen, 69, Rentner