In bester Feierlaune zeigten sich die Gäste des Lienheimer Dorffestes des Musikvereins Lienheim. Diesmal fand es nicht im Festzelt auf dem Sportplatzgelände, sondern erstmals auf dem Vorplatz des Bürgerhauses Lienheim bei schönstem Sommerwetter statt. Vorsitzende Sabrina Bernauer war zufrieden mit der Resonanz auf das diesjährige Dorffest, zumal das Wetter mitgespielt hat. Ob es im nächsten Jahr wieder in diesem Rahmen stattfinden wird, sei noch offen.

Froh waren die Musiker, dass das traditionelle Dorffest nach zwei Jahren Pause endlich wieder stattfinden konnte und sie hatten alle Hände voll zu tun, um die großen und kleinen Festgäste aus Lienheim und Umgebung zu bewirten. Gestartet wurde in den Festtag mit einem Festgottesdienst, mitgestaltet vom Kirchenchor St. Oswald und geleitet von Pfarrer Martin Metzler.

Gut beschirmt unterhielten die Musikvereine, hier im Bild die Trachtenkapelle Brenden, mit schwungvollen Melodien beim Dorffest des ...
Gut beschirmt unterhielten die Musikvereine, hier im Bild die Trachtenkapelle Brenden, mit schwungvollen Melodien beim Dorffest des Musikvereins Lienheim. | Bild: Musikverein Lienheim/Maria Scheuble-Tröndle

Die Festküche bot feine Speisen, selbstgebackene Kuchen und Torten, sodass viele Gäste in gemütlicher Runde bis zum Abend mitfeierten.

Der Musikverein Stetten-Bergöschingen gestaltete das schwungvolle Frühschoppenkonzert. Die Trachtenkapelle Brenden und der Musikverein Riedern-Bühl spielten hingegen zum kurzweiligen Nachmittagskonzert auf. Alle drei Orchester erhielten vom dankbaren Publikum in Lienheim kräftigen Beifall für ihre unterhaltsamen musikalischen Leistungen.

Das könnte Sie auch interessieren