An drei Abenden im Sommer 2023 sollen in Konstanz wieder die Sommerkonzerte stattfinden. Fest steht bislang, dass zwischen dem 6. und 8. Juli tausende Fans auf Klein Venedig erwartet werden. In einer Pressemitteilung hat der Veranstalter, die Kokon Entertainment GmbH, nun den zweiten Headliner bekannt gegeben: Es ist Zucchero.

Das könnte Sie auch interessieren

Dazu heißt es: „Der italienische Sänger, Multi-Instrumentalist und Songwriter Zucchero stand in seiner Heimat bereits 13 Mal an der Spitze der Albumcharts. Er gilt als Vater des italienischen Blues und zählt mit über 60 Millionen verkauften Alben mit zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen zu den einflussreichsten Musikern Italiens.“ In der Vergangenheit arbeitete der Musiker bereits mit Superstars wie Bono, Sting, Miles Davis oder Macy Gray zusammen.

Zucchero wird 2023 nach Konstanz kommen

Im Rahmen seiner World Wild Tour kommt Zucchero in Begleitung seiner Band am Samstag, 8. Juli 2023, zu den Sommerkonzerten auf das Areal Klein Venedig. Das Konzert, bei dem der Musiker laut Pressemitteilung ein abwechslungsreiches, zweistündiges Set seiner größten Hits sowie neuere Songs präsentieren wird, findet unter freiem Himmel und direkt am Bodenseeufer statt. Der Veranstalter verspricht „ein einzigartiges und unvergessliches Konzerterlebnis“.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein dritter Headliner, der am Abend des 6. Juli 2023 in Konstanz auftreten wird, soll laut Veranstalter in Kürze bekannt gegeben werden. Dass am 7. Juli 2023 der deutsche Rapper Cro beim Sommerkonzert dabei sein wird, steht bereits fest. Am Abend darauf soll dann – wie nun angekündigt – Zucchero folgen und die Sommerkonzerte 2023 abrunden.