Mit Maske, Sicherheitsabstand und reichlich Desinfektionsmitteln haben die Schüler der Christlichen Schule Hochrhein (CSH) ihre Abschlusszeugnisse feierlich überreicht bekommen. Schüler wie Eltern waren für die persönlich gestaltete Übergabe dankbar, anstelle die Zeugnisse „nur digital“ oder zwischen Tür und Angel überreicht zu bekommen.

Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,3 war es auch dieses Jahr wieder ein erfolgreicher Jahrgang. Als Jahrgangsbeste ging Nelle Stratmann mit einem Schnitt von 1,4 hervor. Insgesamt konnten 18 Preise bei einem Notendurchschnitt bis 1,9 und 13 Belobigungen bei einem Notendurchschnitt bis 2,4 vergeben werden. Die feierliche Übergabe fand aus hygienischen Gründen in zwei Etappen statt, um die Personengruppe klein zu halten. So wurden erst die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a verabschiedet und nach gründlicher Desinfektion der Räumlichkeiten die 10b.

Die Abschlussklasse R10b der Christlichen Schule Hochrhein.
Die Abschlussklasse R10b der Christlichen Schule Hochrhein. | Bild: Christliche Schule Hochrhein

Schon 2014 begann Schulleiter Bodo Masuhr, die Digitalisierung an der CSH voran zu treiben und machte sich auf die Suche nach Bildungspartnern, die seine Idee der digitalen Bildung unterstützen. Sein Anliegen ist, dass jede Schülerin und jeder Schüler ab Klasse 8 dauerhaft ein Tablet als Lernunterstützung von der Schule erhält. Seit bereits fünf Jahren wird auf diese Weise Chancengleichheit bei der Nutzung digitaler Medien für den eigenen Bildungsprozess unabhängig familiärer Verhältnisse realisiert. Durch Sponsorenläufe und Spenden wurde diese Entwicklung unterstützt. Wer hätte damals gedacht, dass dies im Jahre 2020 zu einem großen Glücksgriff werden sollte.

Digitaler Unterricht

So fand zu Zeiten des Lockdown an der CSH sehr effektiv digitaler Unterricht statt. Über digitale Plattformen konnte der analoge Unterricht problemlos digital fortgesetzt werden. Durch spontan angesetzte Schulungen wurden die Lehrkräfte für diese Umstellung bestens vorbereitet und konnten weiterhin professionellen Unterricht gestalten. Wochenpläne, Arbeitsaufträge und selbsterstellte Erklär-Videos unterstützten den digitalen Unterricht. Schulleiter Bodo Masuhr war angenehm überrascht, was seine Kollegen hier alles auf die Beine stellten. In seiner Rede bei der feierlichen Übergabe der Zeugnisse nannte er dies als einen wesentlichen Schwerpunkt für den diesjährigen Erfolg. Mit Worten aus den Psalmen der Bibel beendete Masuhr seine Rede und ein klangvolles Segenslied rundete die Feierlichkeiten ab.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.