Seit März können Autofahrer in Waldshut-Tiengen ihren Parkschein auf allen städtischen Parkplätzen mit dem Smartphone lösen. Bereits 17.610 Parkscheine wurden mit der Parkster App gelöst, heißt es in einer Medieninformation der Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen. Nun sagt der Anbieter der App Danke: Wer von 1. bis 30. November privat oder dienstlich für drei Euro mit der Parkster App in Waldshut-Tiengen parkt, kann sich eine Spende für einen ortsansässigen Verein aus dem Parkster-Spendentopf sichern.

„Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen machen unseren Vereinen finanziell sehr zu schaffen. Es freut mich daher sehr, dass Parkster sie bei uns vor Ort bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen möchte“, so Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank.

Das könnte Sie auch interessieren

Elin Keim, Chief Operating Officer bei der Parkster Deutschland GmbH: „Wir wollen mit der Aktion auf das digitale Parken aufmerksam machen und gleichzeitig den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort etwas zurückgeben. Vereine sind für das soziale Miteinander unheimlich wichtig und wir möchten daher dem Vereinsleben mit unserem Spendentopf etwas unter die Arme greifen.“

So wird bei der Aktion mitgemacht

Jede Person, die in Waldshut-Tiengen von 1. bis einschließlich 30. November privat oder dienstlich für mindestens drei Euro mit der App „Parkster“ geparkt hat, kann an der Aktion teilnehmen. Dafür schickt sie ein Foto oder Screenshot ihrer Rechnung und den Namen des Vereins, den sie unterstützen möchte, bis 31. Dezember per E-Mail (verein@parkster.com).

Parkster spendet für jede eingegangene Rechnung fünf Euro an den genannten Verein. Parkster überweist die Spendenbeträge nach Ablauf des Aktionszeitraums direkt an die Vereine. Weitere Infos auf der Parkster Deutschland Facebook-Seite sowie im Internet (www.parkster.com/de/aktionen).

So geht das digitale Parken mit Parkster

Parkster ist Kooperationspartner für das digitale Parken in Waldshut-Tiengen. Der Autofahrer benötigt für das Lösen eines digitalen Parkscheins die App „Parkster“ auf seinem Smartphone. Die kostenlose App ist für Android-Endgeräte auf Google Play sowie für das iPhone im App Store erhältlich.

Alle Parkplätze, auf denen mit digitalem Parkschein geparkt werden kann, sind gut sichtbar mit dem grünen Parkster-Logo beschildert. Für den Parkvorgang gibt der Autofahrer sein Kennzeichen und die Parkdauer in der App auf seinem Smartphone ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Vorteil: Der Nutzer kann mit seinem Handy die Parkzeit im Rahmen der Höchstparkdauer verlängern. Kehrt er früher zu seinem Fahrzeug zurück, beendet er den digitalen Parkschein vorzeitig und spart so unnötige Parkgebühren. Die Eingabe sensibler Kontodaten ist nicht erforderlich. Bezahlt wird auf Rechnung oder mit Kreditkarte.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €