Murg Planungen für Ärztehaus nehmen Gestalt an

Das geplante Ärztehaus in der Murger Mitte soll bis etwa 2019 fertiggestellt sein. Eine Erweiterung soll auch Domizil für das Bauamt und das Bürgerbüro werden.

Auf großen Zuspruch stießen im Murger Gemeinderat die Pläne des Arztes und Apothekers Wolfgang Ullrich aus Bad Säckingen, am Standort des Alten Rathauses ein Ärztehaus zu errichten. Im Erdgeschoss wird sich die Murgtalapotheke ansiedeln, im ersten Obergeschoss das Hausärztliche Zentrum Oeschger, Heilmann, Lütte-Fiedler und Ertel aus Laufenburg. Gleichzeitig schafft eine Erweiterung des bestehenden Rathauses zum neuen Ärztehaus Platz für ein Bürgerbüro und das Bauamt.

Während das Hausärztliche Zentrum auf der Suche nach größeren Räumen in Laufenburg nicht fündig wurde und so seine Fühler Richtung Murg ausstreckte, machte sich Arzt und Apotheker Wolfgang Ullrich seinerseits Gedanken darüber, wie er den Bestand der vor etwas mehr als einem Jahr übernommenen Murgtalapotheke mittel- und langfristig sichern könnte. Den Kontakt stellte schließlich Bürgermeister Adrian Schmidle her.

Im Ergebnis wird sich die Gemeinde Murg bis in etwa zwei Jahren über ein Ärztehaus in bester Lage mitten im Ortszentrum freuen können. "Einen kleinen Campus", schmunzelte Investor Wolfgang Ulrich mit Blick auf den geplanten Gesundheitscampus in Bad Säckingen. Lachender Dritter im Bunde ist die Verwaltung, die den Bau des Ärztehauses nutzt, um auf die angrenzende, noch freie Fläche zum Rathaus hin einen Erweiterungsbau zu setzen, und dort Bürgerbüro plus Bauamt unterbringt. Letzteres ist momentan noch "Am Bahndamm" untergebracht.

Standort des Ärztehauses in der Murger Ortsmitte ist das jetzige Alte Rathaus. Das Gebäude ist als Attikahaus geplant (Mitte). Rechts das Rathaus, links die Sparkasse Hochrhein. Hinten das an die Bahnlinie angrenzende Wohnhaus.
Standort des Ärztehauses in der Murger Ortsmitte ist das jetzige Alte Rathaus. Das Gebäude ist als Attikahaus geplant (Mitte). Rechts das Rathaus, links die Sparkasse Hochrhein. Hinten das an die Bahnlinie angrenzende Wohnhaus. | Bild: Brigitte Chymo

"Eine Win-win-Situation für alle", so Bürgermeister Adrian Schmidle nach der Vorstellung der Planung durch das Architekturbüro Männer in Schopfheim. Alle Geschäfte würden profitieren, ist Schmidle überzeugt. "Das ist ein Glücksfall für Murg", befand auch Rat Otto Frommherz (CDU), der sich gleichzeitig eine stärkere Belebung der Murger Mitte erhofft. "Ich halte es für sinnvoll, dass das Bauamt dann bei der Bauverwaltung ist", meinte wiederum Rat Roland Baumgartner (FW).

Über die Erweiterung des Rathauses wird künftig dann auch der Zugang ins Rathaus erfolgen. Geplant sind außerdem ein Bürgerbüro, weitere Büroräume und ein Pausenraum. Das angrenzende Ärztehaus erhält eine Tiefgarage mit Zufahrt hinter dem Haus, ein großzügiges Treppenhaus und Lift, sodass problemlos auch Liegendtransporte durchgeführt werden können. Über der Apotheke im Erdgeschoss ist das Hausärztliche Zentrum untergebracht. Im zweiten Obergeschoss stehen weitere Praxisräume zur Verfügung, ebenso im Dachgeschoss. Noch ist nicht klar, wer dort einzieht. "Wir sind im Gespräch, wir kümmern uns darum", so Investor Wolfgang Ullrich.

"Es ist für uns und für alle eine tolle Sache", meinte Andreas Oeschger vom Hausärztlichen Zentrum in Laufenburg. Er erhofft sich durch das Ärztezentrum die Chance, Ärzte an den Hochrhein zu ziehen: "Nur, wenn wir optimalste Voraussetzungen haben, bekommen wir welche hier runter." Aufgabe der Verwaltung wird es nun sein, eine neue Bleibe für Bücherei und Heimatmuseum zu finden. Christine Zaucker, stellvertretende Bücherei-Leiterin, hatte nachgehakt: "Wo kommen wir hin?" Sie äußerte außerdem den Wunsch: "Die Bücherei würde gerne miteinbezogen werden." Der Bürgermeister: "Es wird darüber geschwätzt."

Ärztehaus Murg

Anstelle des Alten Rathauses in der Murger Ortsmitte ist geplant ein Attikagebäude mit Tiefgarage (15 Stellplätze), Keller u.a. Archivraum (80 qm), Erdgeschoss Apotheke (140 qm), Erweiterung Rathaus mit Eingang und Büroräumen (172 qm), erstes Obergeschoss mit Arztpraxis (360 qm), zweites Obergeschoss (360 qm), Dachgeschoss (200 qm).

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Murg
Murg
Murg
Niederhof
Murg
Murg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren