„Mit dem Baulärm hätten wir die Schüler nicht im Gebäude lassen können“, mit diesen Worten hat Bürgermeister Manfred Weber gegenüber dem Gemeinderat die Führung durch die Großbaustelle in der Gemeinschaftsschule Rheintal am Standort Rheinheim eröffnet. Mit dem Bekanntwerden der Schulschließungen setzten die Verwaltung und das beauftragte Planungsbüro Bachmann aus Hohentengen alles daran, die für ursprünglich ab den Pfingstferien geplanten Arbeiten vorziehen zu können. Dank der gezeigten Flexibilität der Handwerksbetriebe begannen kurze Zeit später die lauten Abbrucharbeiten. Nach der Rückkehr aus dem Homeschooling werden die Schüler vieles verändert vorfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Während der Sommerferien sollen die Arbeiten in den Fluren, weiteren Inputräumen und dem Dach ausgeführt werden. Damit auch diese Arbeiten nicht ins Stocken geraten, standen weitere Auftragsvergaben für das Gremium an. Einstimmig entschied man sich für die Auftragsvergabe weiterer Abbrucharbeiten an die Firma Hecht Haus und Hofservice für 12.471 Euro. Weiter wird der Auftrag für die Maurerarbeiten in diesem Bereich für 14.988 Euro an die Firma Gottfried Ritter vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit den Gipserarbeiten wird die Firma Matthias Köpfler für 89.771 Euro beauftragt. Die Schreinerarbeiten wird die Schreinerei Grießer für 4618 Euro ausführen und die Malerarbeiten werden an die Firma Gräfinger vergeben, deren Angebot bei 19.962 Euro lag. Die Elektroarbeiten wird die Firma Maier ausführen für 60.802 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Final entschied sich der Gemeinderat mit vier Enthaltungen für eine umfangreichere Ausführung der Bodenbelagsarbeiten. Circa 18.000 Euro werden aktuell hierfür veranschlagt. Die Arbeiten sollen von der Firma Raumausstattung Alex ausgeführt werden.

Seit dem Beginn der Sanierungsarbeiten an der Gemeinschaftsschule hat die Gemeinde mehr als 2,5 Millionen Euro in den Schulstandort investiert. Die aktuell laufende Maßnahme ist mit 1,2 Millionen Euro budgetiert.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.