Der Neubau des Dorfladens in Dettighofen liegt im Zeitplan und kommt voran. Trotz des zeitweise strengen Winterwetters im Januar und Februar liegen sämtliche Gewerke im Plan. Bei der Errichtung der Bodenplatte leisteten die Arbeiter des Maurerbetriebs Leuthe bei Flutlicht in den Abendstunden Überstunden, damit alles fertig wurde. Bürgermeisterin Marion Frei ist beeindruckt: „Der Dorfladen-Bau schreitet erfreulich voran. Planer Bachmann und die regionalen Handwerker beweisen dabei ihre Zuverlässigkeit.“ Die Bürgermeisterin geht von einer planmäßigen Fertigstellung bis Mitte September aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Gemeinderat hatte beschlossen, den Dorfladen energetisch klimafreundlich auszurichten. Mit einer Wärme-Koppelungs- sowie Photovoltaik-Anlage geht die Gemeinde mit der Zeit. Die PV-Anlage wird von der Genossenschaft als Eigentümer betrieben. Marion Frei betont: „Die Interessengemeinschaft, Aufsichtsrat und Vorstandschaft arbeiten ehrenamtlich und auf vielfältige Weise am Projekt des Dorfladens. Es freut mich, mit wie viel Herzblut und Fleiß hier agiert wird.“ So sei der Dorfladen das typische Projekt einer großen Gemeinschaft – „was dem Genossenschaftsgedanken voll entspricht“, so die Bürgermeisterin

Zu einem Laden/Bistro gehören kompetente Marktleitung, Verkaufsteam und Helfer. Nägel mit Köpfen machte die Genossenschaftsleitung Ende Februar, als mit der Bäckerei/Konditorei Jost aus Bonndorf ein Vertrag über die Belieferung für den Back-Shop und teilweise auch für den Bistro-Bereich abgeschlossen wurde. „Beide Seiten bekräftigten den Willen zu einer langfristigen Zusammenarbeit“, betont Vorstandssprecher Markus Glattfelder.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Gespräche mit regionalen Lieferanten wurden in der Zwischenzeit ebenfalls geführt. „Entsprechende Vereinbarungen werden zeitnah folgen“, so Glattfelder. Die Genossenschaft steht mit weiteren 15 regionalen Lieferanten in Verhandlungen. Rainer Bentele, im Genossenschafts-Vorstand für Einkauf, Warenwirtschaft und Logistik zuständig, zeigt sich auch mit dem Hauptlieferanten EDEKA Foodservice zufrieden: „Damit ist die Basis für eine gute und breit angelegte Produktpalette gelegt.“

Im Bürgersaal Dettighofen traf sich der Genossenschaftsvorstand des Dorfladens mit Jan Karl Jost (Mitte) von der Bäckerei/Konditorei Jost aus Bonndorf, um den Belieferungsvertrag zu unterzeichnen. Rechts Vorstandssprecher Markus Glattfelder, links Rainer Bentele, Vorstand Einkauf, Warenwirtschaft und Logistik.
Im Bürgersaal Dettighofen traf sich der Genossenschaftsvorstand des Dorfladens mit Jan Karl Jost (Mitte) von der Bäckerei/Konditorei Jost aus Bonndorf, um den Belieferungsvertrag zu unterzeichnen. Rechts Vorstandssprecher Markus Glattfelder, links Rainer Bentele, Vorstand Einkauf, Warenwirtschaft und Logistik. | Bild: Albert Moser

Umfrage zu Öffnungszeiten

Damit die Bevölkerung in den Genuss von optimalen Öffnungszeiten kommt, hat die Genossenschaftsleitung eine Umfrage gestartet. Unter den Aspekten Kundenfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit hat sich folgendes heraus kristallisiert:

So soll der genossenschaftliche Dorfladen in Dettighofen einmal aussehen. Die Fertigstellung soll bis September erfolgen. Die bisherigen Bauarbeiten schreiten zügig voran.
So soll der genossenschaftliche Dorfladen in Dettighofen einmal aussehen. Die Fertigstellung soll bis September erfolgen. Die bisherigen Bauarbeiten schreiten zügig voran. | Bild: (privat)
  • Dorfladen: montags bis freitags 9 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr; Mittwoch nachmittags geschlossen; samstags 7.30 bis 13 Uhr.
  • Bistro: montags bis freitags 6.30 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr; Mittwoch nachmittags geschlossen; samstags 7.30 bis 13 Uhr.

Bürgermeisterin Marion Frei erklärte: „Viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde freuen sich darauf, dass der Dorfladen eine Möglichkeit bieten wird, vor Ort einzukaufen, einzukehren und sich dort zu treffen.“ Dies sei gerade in diesen begegnungsarmen Zeiten für viele Menschen in Dettighofen wichtig, die bislang für Einkäufe nach Jestetten, Lottstetten oder Klettgau fahren müssen.