Nach der offiziellen Bekanntgabe des Ergebnisses der Bürgermeisterwahl haben wir die Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktionen um eine Beurteilung gebeten.

Michael Maier, CDU.
Michael Maier, CDU. | Bild: Marion Rank
  • Michael Maier, Fraktionsvorsitzender CDU: „In Anbetracht der Bewerberlage war mit einem hohen Sieg von Alexander Guhl auch zu rechnen. Ich denke, da andere Leute das auch erwartet haben, drückt das ein Stück weit auf die Wahlbeteiligung. Aus meiner Sicht als Fraktionsvorsitzender halte ich es für vernünftig, dass in den vielschichtigen, großen Projekten wie etwa Feuerwehr, Schulhof, Bauhof, nicht auf halbem Weg die Pferde gewechselt werden, sondern die begonnene Arbeit miteinander fortgeführt und zum Abschluss gebracht wird.“
Stephan Muster, SPD.
Stephan Muster, SPD. | Bild: Marion Rank
  • Stephan Muster, Fraktionsvorsitzender SPD: „Ich habe das Wahlergebnis so erwartet. Ich bin froh, dass es so ein gutes Ergebnis ist, es bestätigt die gute Arbeit von Alexander Guhl. Ich war ein bisschen enttäuscht von der Wahlbeteiligung. Man wünscht sich schon mehr aus demokratischen Gründen, dass mehr Leute zur Wahl gehen. Als Gemeinderat ist die Kontinuität ein wichtiges Thema, und dass man die wichtigsten Themen vorantreiben kann. Alexander Guhl hat eine tolle Fachkenntnis, ist in die Themen eingearbeitet. Besonders jetzt mit dem Gesundheitscampus – einer der wichtigsten Bereiche. Es ist wichtig, diesen mit Herrn Guhl voranzutreiben.“
Ruth Cremer-Ricken, Bündnis 90/Grüne.
Ruth Cremer-Ricken, Bündnis 90/Grüne. | Bild: Marion Rank
  • Ruth Cremer-Ricken, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Grüne: „Ich habe Herrn Guhl im Ergebnis hoch erwartet, denn die Kandidaten hatten ja sehr unterschiedliche Qualifikationen, um die Stadt die nächsten acht Jahre zu führen. Ich gratuliere Herrn Guhl zu dem sehr, sehr guten Ergebnis und wünsche ihm, dass er die nächsten acht Jahre genauso gut sein Amt zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger ausführen kann, wie das Ergebnis ausfiel.“
Fred Thelen, Freie Wähler.
Fred Thelen, Freie Wähler. | Bild: Marion Rank
  • Fred Thelen, Fraktionsvorsitzender Freie Wähler: „Ich freue mich riesig über das Ergebnis. Wir haben in den nächsten fünf Jahren so große Vorhaben, dass wir diese Kontinuität unbedingt benötigen. Das Wahlergebnis war so zu erwarten. Auch die Wahlbeteiligung. Das hat mich nicht überrascht.“

Das Endergebnis

Alexander Guhl holte bei der Bürgermeisterwahl 3599 Stimmen (85,75 Prozent), Angelo De Rosa 343 Stimmen (8,17 Prozent), Gesche Roestel 213 Stimmen (5,08 Prozent), auf Sonstige entfielen 42 Stimmen (1 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 31,26 Prozent.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.