Jetzt steht fest, wohin der neue Kindergarten beim Gesundheitscampus kommt. Der Gemeinderat hat sich am Montag mit großer Mehrheit für einen Standort südlich von ehemaligen Spital ausgegesprochen. Es standen fünf verschiedee Standorte zur Diskussion.

Das könnte Sie auch interessieren

Hintergrund des jetztigen Beschlusses: Der Stadt brennt es unter den Nägeln. Denn mit den Kindergartenplätzen in der Stadt wird es eng. Gleichzeitig hatte man sich im Rahmen der Campusplanung eigentlich für einen Architektenwettbewerb entschieden. Nur, der zieht sich in die Länge. Aus diesem Grund entschied der Gemeinderat am Montag, den Bau des Kindergartes vom Architektenwettbewerb abzukoppeln und vorzuziehen. Gebaut werden soll ein dreigruppiger Kindergarten. Laut Bürgermeister Alexander Guhl werde man auf konventionelle Bauweise zurückgreifen. Das gehe zwar länger als die Modulbauweise, sei jedoch bis zu 25 Prozent günstiger. Geplant werden soll der Kindergarten vom Bad Säckinger Architekten Franz Michler.

Das sind erste Vorstellungen für den Marienhausanbau an das ehemalige Krankenhaus.
Das sind erste Vorstellungen für den Marienhausanbau an das ehemalige Krankenhaus. | Bild: Baier, Markus

Bislang gebe es hinsichtlich des Kindergartens lediglich Eckdaten, sagte Stadtbaumeisterin Margit Ulrich auf unsere Nachfrage. Der Kindergarten soll für 60, mit Erweiterung 80 Kindern Platz bieten. Die Kosten drüften bei zwei Millionen Euro liegen. Da konventionell gebaut werde, gehe der Kindergarten voraussichtlich Ende nächsten Jahres, Anfang 2021 in Betrieb.

Die Rehaklinik Bad Säckingen hat ihre Insolvbenz überstanden. Sie soll im Zuge des Campus-Umbaus aus diesem Gebäude in das dann sanierte Spital ziehen.
Die Rehaklinik Bad Säckingen hat ihre Insolvbenz überstanden. Sie soll im Zuge des Campus-Umbaus aus diesem Gebäude in das dann sanierte Spital ziehen. | Bild: Gerber, Andreas

Der Architektenwettbewerb für das eigentliche Campusgelände soll im Sommer starten. Thomas Thiele vom Architekturbüro Thiele aus Freiburg ist mit den Wettbewerbsvorbereitungen beauftragt. Die Vorbereitungen sei bis Juli abgeschlossen, dann folge die erste Wettbewerbsphase, so Thiele. Das Preisgericht werde zu einer ersten Sitzung im November oder Dezember zusammenkommen und nach der zweiten Wettbewerbsphase im März 2020 dann die Entscheidung über den Gewinner treffen. Im April des kommenden Jahres könnten somit die ersten Aufträge vergeben werden, Thiele. Zunächst wird es um den Neubau des Altenpflegeheimes Marienhaus auf dem Campus gehen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.