Die Montage erfolgte in den vergangenen Tagen von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs unter Anleitung von Robin Heckmann. In Japan stellt das Torii den Übergang vom profanen zum sakralen Bereich im öffentlichen Raum dar. Ein Torii soll ein Symbol der Ruhe sein. Hier steht das Torii als Zeichen für die seit 1983 bestehende Partnerschaft zwischen den Städten Bad Säckingen und Nagai.

So sieht es fertig aus. Gestern war auch das Dächle drauf.
So sieht es fertig aus. Gestern war auch das Dächle drauf. | Bild: regine Haußmann

Die Übergabe des Torii als Dauerleihgabe wird in Gegenwart von Bürgermeister Alexander Guhl und Robin Heckmann als Leihgeber vollzogen, begleitet von einer Einlage der Formation Taiko Generation aus Basel.